Die Mathe-Redaktion - 23.11.2017 01:09 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 432 Gäste und 15 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
buhs Montagsreport: Alternative Mathematik
Freigegeben von matroid am Mo. 19. Juni 2017 23:07:49
Verfasst von leonardo_ver_wuenschmi -   593 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Matroids Matheplanet

Reverses Urlogo für buhs Montagsreport

Alternative Mathematik

Es ist an der Zeit

Zinbiel: Traditionell wird im Marthermatischen Museum zu Zinbiel an der Weiterentwicklung der Marthermatik und der Physikohologie geforscht. In unregelmäßigen Abständen treffen sich bedeutende Marthermatiker der Rückseite, um über ihre Forschungsergebnisse zu berichten*.
In diesem Jahr nun huldigt man auf dem für das dritte Pental** geplanten Symposium dem/den Revolutionären: Schwerpunkt sind Vorträge und Diskussionen zur postfaktischen oder auch alternativen Marthermatik.

Der Auftakt wird am Eröffnungsnachmittag von einem der großen alternativen Marthermatiker, cand. vet. phil. Gerngross Supp-Lement, mit einem Initialvortrag zum Thema „Acht durch zwei ist drei, Rest schmeckt“ gemacht. Die für den Vormittag des zweiten Tages avisierte Podiumsdiskussion über „Nullteiler und Jungfernzeugung“ mit Herrn G. Ott-Nochmahl bereits ausverkauft.
Weitere Beiträge, so z. B.  „Spontanheilung von Gleichungssystemen“ sowie „Richtig und schön rechnen – was sagt Heißßen-Berck*** dazu?“, sind in Vorbereitung.

Im Rahmenprogramm zeigt die physikoholische Abteilung des MM unter anderem einen echten Springbrunnen, einen Zugvogel und zwei neue Gravitationserbsen.
Auf den Höhepunkt am Abschlusstag „Wahrscheinlich tot ist unwahrscheinlich lebendig“ mit bach. intstell. zirc. /Chastik

verweist freundlichst

Leonardo ver Wuenschmi

*: Diese Veranstaltungen nennt man gemeinhin Kongresse.
**: Traditionell wird das Kalenderjahr auf der Rückseite des Matheplaneten in fünf Pentale zerlegt.
***: Heißßen-Berck wurde bekannt durch seine These: „Man kann nicht alles gleichzeitig haben.“


Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist nicht im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen.
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 593


[Seitenanfang]

" buhs Montagsreport: Alternative Mathematik" | 2 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Alternative Mathematik
von Bernhard am Mo. 19. Juni 2017 23:54:52


***: Heißßen-Berck wurde bekannt durch seine These: „Man kann nicht alles gleichzeitig haben.“

… und Schrödinger hat sie dann wiederlegt. razz

Viele Grüße, Bernhard

 [Bearbeiten]

Re: Alternative Mathematik
von Slash am Di. 20. Juni 2017 02:08:32


"Leonardo_ver_Wuenschmi ist Mitglied seit 03.09.2002 und hat 12 Beiträge im Forum geschrieben, davon 11 nicht in der Nachtwache."

Donnerwetter! Das sind immerhin 1/12 aller Beiträge in fast 15 Jahren in der Nachtwache.

Lieber Leonardo, hiermit bist du herzlich zu einem zweiten Besuch in der Nachtwache eingeladen. Und keine Angst, cis wird einen Maulkorb tragen. smile

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]