Die Mathe-Redaktion - 22.02.2018 11:19 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 694 Gäste und 24 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Werkzeuge: Neues von fed
Freigegeben von matroid am Do. 01. Mai 2003 19:43:40
Verfasst von matroid -   1945 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Matroids Matheplanet

\(\begingroup\)
fed wird erwachsen. Die Version 3 ist soeben erschienen.

Neuheiten sind:
- Makros, Defines, Makro-Bibliotheken (siehe Lektionen 12 und 13)
- Einschaltbares Hilfe-Menue
- Handbuch als Druckversion

Optimath fed v3 - Formeleditor für Matroids Matheplanet

\(\endgroup\)

Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Matroids Matheplanet :: Matheplanet Features :
Neues von fed [von matroid]  
Die Version 3 ist soeben erschienen.
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 1945
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 3 externe Besuche in 2014 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de3100%100 %

[Seitenanfang]

" Werkzeuge: Neues von fed" | 25 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Neues von fed
von Martin_Infinite am Do. 01. Mai 2003 20:31:34

\(\begingroup\)
Ich habe es ja schon letzte Nacht im Chat wieder
einmal deutlich gesagt - Der FED ist das BESTE,
was hier JE produziert wurde und das allerschönste
ist, dass die Entwicklung scheinbar IMMER weiter-
geht obwohl der FED jedes mal schon PERFEKT zu
sein scheint und WUNDERBAR in dieses Forum
INTEGRIERT wird.
____
Meine kleine Spielwiese:
fed-Code einblenden \(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von matroid am Do. 01. Mai 2003 20:35:31

\(\begingroup\)
@MartinI: Bravo, genau das ist der Sinn von Makros. Ein gutes Beispiel.



Gruß

Matroid\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von Martin_Infinite am Do. 01. Mai 2003 21:00:41

\(\begingroup\)
Ich werde - sofern mich niemand dran hindert -
jetzt meine Spielwiese extensivieren

fed-Code einblenden \(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von Martin_Infinite am Fr. 02. Mai 2003 01:22:11

\(\begingroup\)
Ich habe versucht, das Wort "Beispiel"
blau darzustellen. Das geht aber nicht!\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von pendragon302 am Fr. 02. Mai 2003 02:06:02

\(\begingroup\)
Kann man mit fed geschriebene Kommentare oder Artikel auch ändern?

Gruß\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von Martin_Infinite am Fr. 02. Mai 2003 02:10:57

\(\begingroup\)
Nein.\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von Martin_Infinite am Fr. 02. Mai 2003 10:13:01

\(\begingroup\)
@Matroid
In der Formel oben wird alles dunkelrot geschrieben.
Wieso?\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von Filip am Fr. 02. Mai 2003 10:20:51

\(\begingroup\)
Bravo!

Ich hab mir die v3 jetzt angesehen und bin nochmalig begeistert. Die hierarchische Seitenhilfe ist ne' tolle Idee. Damit wird der Umgang für mich noch leichter als zu vor, wenn ich was nachschauen möchte.
Und die neuen Features - belíssimo!
Besonders wenn ich wieder lange mathmatische oder physikalische Herleitungen vornehme, werden mir die Makros sicherlich gute Dienste erweisen ^_^.

mfg Filip\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von Spooky am Fr. 02. Mai 2003 10:57:09

\(\begingroup\)
haben die Makros ja schon ausgiebig getestet gehabt... ist echt ne klasse Funktion geworden! smile\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von Hans-Juergen am Fr. 02. Mai 2003 14:21:04

\(\begingroup\)
Die von Martin_Infinite zitierte Lösungsformel für die quadr. Gleichung wird von manchen als "Mitternachtsformel" bezeichnet. Weiß jemand, warum?

Hans-Jürgen\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von InWi am Fr. 02. Mai 2003 15:35:58

\(\begingroup\)
@ Hans-Jürgen: Wenn man um Mitternacht geweckt wird, sollte man sie auswendig können, weil man sie so oft benötigt.

Diese Bezeichnung scheint in Bayern und Baden-Würtenberg besonders verbreitet zu sein

mfg florian\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von Ex_Mitglied_40174 am Sa. 03. Mai 2003 12:02:04

\(\begingroup\)
miau mio iota wo bist du? Weil mitten in einmem fed Text kann ich ja nicht da HTML &iota ( ι )verwenden.
Zumindest ein deutlich von den übrigen Zeichen unterscheidbares Symbol für die Immaginäre Einheit
wäre wünschenswert\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von FriedrichLaher am Sa. 03. Mai 2003 12:12:39

\(\begingroup\)
sorry, der Anonymu daoben war ich.
und das betrifft wohl nicht den fed:
ich wollte daoben nicht 2 mal das iota Symbol
und schrieb daher anstelle des 1ten
 &iota 
aber dann darf man wohl keine Vorschau machen - weder bei "einfacher Text" noch bei "HTML formatiert" ok, wenigstens mit
 < pre > 
scheint es zu klappen\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von FriedrichLaher am Sa. 03. Mai 2003 12:15:13

\(\begingroup\)
ich gebs auf; daoben sollte das & Zeichen von "amp;" gefolgt dargestellt werden.\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von FriedrichLaher am So. 04. Mai 2003 18:37:11

\(\begingroup\)
Wäre es sehr schwierig,
define's
und
makros's über fedoff hinweg definiert zu lassen?\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von FriedrichLaher am So. 04. Mai 2003 19:02:07

\(\begingroup\)
denn um href's ( oder andere html-tags ) anzubringen,
muß der fed-text unterbrochen werden\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von matroid am So. 04. Mai 2003 19:10:54

\(\begingroup\)
Hi Friedrich,

ich verstehe ja, warum Du das fragst, aber es geht nicht.

Gruß
Matroid\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von Martin_Infinite am So. 04. Mai 2003 20:02:37

\(\begingroup\)
fed-Code einblenden \(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von matroid am So. 04. Mai 2003 20:27:14

\(\begingroup\)
@Martin: Die Farben stimmen auch in so gut wie allen Fällen. Du hast oben eine einmalige Kombination entdeckt. Der Farbeffekt oben (alles rot), hat keinen Zusammenhang mit den Makros, denn das gleiche (falsche) Verhalten zeigt sich - mit genau dieser Formel - schon in älteren fed-Versionen (die ich zum Vergleich noch habe).
Allerdings ist der Effekt so unlogisch, daß er gar nicht zu meinem Programm zu passen scheint. *big grin*

Gruß
Matroid
\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Nutzung von fed
von matroid am So. 04. Mai 2003 21:16:32

\(\begingroup\)
fed, das Alleinstellungsmerkmal.

Über die Nutzung des Forums und den Anteil der Beiträge, in denen fed verwendet wurde, habe ich eine Auswertung vorgenommen:

fed-Nutzung 1.4.2003-3.5.2003

Der Anteil der Beiträge mit fed bewegt sich neuerdings um die 30%.
Ich freue mich sehr, daß fed so gut angenommen wird.

Die Statistik zeigt nebenbei und nicht unabsichtlich auch die absoluten Beitragszahlen je Tag.
Nachdem die Semester wieder begonnen haben - und damit der Übungsstress - geht es wieder voll zur Sache.

Aber was für die einen Stress ist, ist Spaß und Herausforderung für andere.

Ich möchte hier allen danken, die sich
  1. im Mathe-Forum so freudig engagieren
  2. mit fed beschäftigt haben, und durch die Nutzung von fed den Matheplanet-Foren ein ganz besonderes und im Internet einmaliges Ercheinungsbild geben.


Glücklich darüber
Matroid\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von FriedrichLaher am Do. 08. Mai 2003 12:39:04

\(\begingroup\)
Lieber Martin,

manchmal ist es das Tüpfelchen auf dem i das man gerade NICHT haben will -  wie wär's also mit dem
griechischem Iota für den fed?
\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von Martin_Infinite am Do. 08. Mai 2003 20:31:05

\(\begingroup\)
@Matroid
Ich weiß nicht ganz, was deine Auswertung
aussagt. Es gibt genug Posts, die keinen fed
brauchen. Deshalb wäre es besser, nur die Posts
auszuwerten, die auch Formeln brauchen, was aber
viel zu aufwändig ist. Damit sieht man besser,
wie der fed im Forum integriert ist, was ja
offensichtlich dein Ziel ist.
Was sagt eigentlich buh dazu? *ruf*

Gruß
Martin\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von FriedrichLaher am Fr. 09. Mai 2003 11:12:48

\(\begingroup\)
Liebst Du farbige Bruchstriche Martin?

fed-Code einblenden
na, wenn das nur gut geht - die Vorschau zeigt auch
das define mit an,
dafür ist dann bei der Verwendung des definierten nn
alles schwarz\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von matroid am Fr. 09. Mai 2003 18:36:11

\(\begingroup\)
@Friedrich: Ein kleines i ohne Punkt

fed-Code einblenden

und die Vorschau ist korrigiert.

Gruß
Matroid\(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

Re: Neues von fed
von FriedrichLaher am Fr. 09. Mai 2003 22:06:32

\(\begingroup\)
Danke!
fed-Code einblenden \(\endgroup\)

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]