Die Mathe-Redaktion - 27.08.2014 23:08
Auswahl
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter August 2014

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 261 Gäste und 32 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 

Ist der Taschenrechner tot?

Niemals30 %  30.4% (360)
Nein12 %  12.1% (143)
Noch nicht6 %  6.5% (77)
Ja2 %  2.4% (28)
Ja, total1 %  1.9% (23)
Weiß nicht, was richtig ist0 %  0.8% (9)
Wie tot kann ein TR werden?11 %  11.1% (131)
Ich rechne mit meinem Handy5 %  5.1% (60)
Ich rechne mit meinem PC6 %  6.3% (75)
Ich rechne im Kopf13 %  13.9% (164)
Ich mache bei Umfragen nicht mit9 %  9.6% (113)

abgegebene Stimmen: 1183
Es ist nur eine Wahl pro Tag möglich!

[ Wahlkabine | Andere Umfragen ]


"Ist der Taschenrechner tot?" 31 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von matroid am Di. 08. Januar 2008 13:41:19


Umfrage aus Anlaß dieses Artikels www.ftd.de/lifestyle/outofoffice/:Der%20Taschenrechner/299316.html

[Antwort]

[Bearbeiten]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Delastelle am Fr. 01. Februar 2008 22:06:03


Er lebt und wird immer größer:
www.rossmann.de/DesktopModules/WebShop/shopexd.aspx?productid=54043
Zahlenbereich: -99.999.999 bis +99.999.999
Gewicht: 406g

Kurzum der große Taschenrechner mit dem kleinen Zahlenbereich!

Viele Grüße
Ronald
[Antwort]


Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Gockel am Di. 08. Januar 2008 19:33:27


Ich vermisse irgendwie die "Leider nicht"-Antwort...

[Antwort]

[Bearbeiten]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Morris am Di. 05. Februar 2008 07:48:16


Und ich: "Was ist ein Taschenrechner?" ;-).
[Antwort]


Re: Ist der Taschenrechner tot?
von cow_gone_mad am Mi. 09. Januar 2008 01:57:21


Irgendwie finde ich die Frage sehr interessant. Da ich im Moment keinen Taschenrechner besitze, und diesen deswegen sehr vermisse, kann ich sagen, nein. Taschenrechner sind meistens deutlich angenehmer in der Handhabung als ihre aequivalente Verpackung in Computern. Ich bin nicht in der Lage komplizierte Rechnungen ohne Fehler im Kopf auszufuehren, usw... ;-) Der Taschenrechner ist definitiv nicht tot, und ein tolles Hilfsmittel... :-)

[Antwort]

[Bearbeiten]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von michl1211 am Mi. 09. Januar 2008 16:07:20


Der Taschenrechner ist sicherlich ein gutes Hilfsmittel, aber meiner Meinung wird er in der Schule viel zu früh eingeführt. Man sollte schon in der Lage sein auch mit dem Bleistift und einem Blatt Papier zur Lösung zu kommen, und nicht jeden Bruch gleich in den Taschenrechner einhämmern.

Gruß
  michl1211
[Antwort]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Janik am Do. 10. Januar 2008 10:18:00


Prinzipiell sind Taschenrechner nützlich, allerdings habe ich nach einiger Zeit Nachhilfe (geben) angefangen, daran zu zweifeln.

Meistens würden die Schüler solche Aufgaben mit kurzem Denkaufwand auch hinbekommen, allerdings ist es ja mit TR einfacher...

Da werden dann schon mal solche Aufgaben eingetippt:
8*14 = ?
1/2 - 1 = ?
[...]

Man sollte Taschenrechner so bauen, dass man grundsätzlich mindestens 10 Sekunden auf die Antwort warten muss, dann wäre die Motivation, den Kopf zu benutzen, größer :D
[Antwort]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Luca am Do. 10. Januar 2008 11:30:09


Dem Beitrag von Janik möchte ich mich anschließen. Schüler können einfach nicht mehr rechnen.
Egal ob 4*5= ... oder 1-3= ... alles mit dem TR.
Es ist wirklich eine Tragödie!
[Antwort]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von krischi am Fr. 11. Januar 2008 11:36:43


Ich denke auch, aber es gibt ja dann noch viele Menschen, die einen "schnellen" TR besitzen. Deshalb hilft das nicht viel. Andererseits: wie sollen wir dann wirklich schwierige Rechnungen ausführen? Wie z. B. 2^30? Das wäre im Kopf etwas zeitaufwendig aber wenn auch der Taschenrechner 10 Sekunden braucht, kämen wir nie zu Potte...
[Antwort]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Janik am Do. 17. Januar 2008 09:23:04


2^30 = (2^10)^3 = 1.024^3, macht ungefähr 1.000.000.000 :D

Ich finde es immer wieder interessant, dass es zu fast jeder (realistischen) Rechnung eine nette Vereinfachung gibt...
[Antwort]

RSbyQUzSXOn
von Anonymous am Fr. 15. August 2014 02:32:46


Deadly accurate answer. You've hit the bueselyl!
[Antwort]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von cow_gone_mad am Fr. 11. Januar 2008 20:11:05


Das hat aber nichts mit Taschenrechnern zu tun. Menschen koennen wegen Taschenrechnern nicht mehr mit Logarithmen umgehen, faende ich berechtigt. Aber das mit dem Kopfrechnen hat nur mit falscher Erziehung zu tun. Man muesste nur eine Fernsehsendung schaffen, wo es dadrauf ankommt Kopfrechnen zu koennen, und dann koennten es wieder alle ... ;-)
[Antwort]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Anonymous am Do. 17. Januar 2008 14:18:08


Probleme habt ihr...
[Antwort]


Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Anonymous am Fr. 11. Januar 2008 20:18:20


Wenn Computer eingeschaltet ist, braucht man keinen Taschenrechner.

[Antwort]

[Bearbeiten]


Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Anonymous am Mo. 14. Januar 2008 12:19:26


wir brauchen einfach wieder den rechenschieber^^

[Antwort]

[Bearbeiten]


7.2%...
von Anonymous am Do. 17. Januar 2008 00:27:29


... machen bei Umfragen nicht mit? wie geht das bloß?! :D

[Antwort]

[Bearbeiten]


Re: Ist der Taschenrechner tot?
von bene am Do. 17. Januar 2008 16:26:13 http://www.beho.biz


Seit ner weile ist die Batterie leer ;-).

[Antwort]

[Bearbeiten]


Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Jancsi am Do. 17. Januar 2008 20:22:47


Als eingefleischter "Heuristiker" oder weniger fremdländisch als Verfechter des "entdeckenden Lernens" ist für mich der Taschenrechner, SINNVOLL eingesetzt, ein gerade in dem oft als "trocken" verschrieenen Fach Mathematik sehr hilfreiches Instrument, um Vermutungen anzustellen und Dinge auszuprobieren, außerdem nimmt er einem mühsame Routinerechnungen ab, die oftmals wertvolle Zeit kosten und vom eigentlichen Problemlöseprozess ablenken.

Allerdings ist es die Aufgabe des Mathelehrers, darauf hinzuweisen, dass auch der Taschenrechner kein Allheilmittel ist und dass man seine Ergebnisse immer auf Plausibilität untersuchen sollte. Dies gilt auch später im Beruf, auch da sollte man Ergebnissen, die die "Black Box" ausspuckt, mit der nötigen Vorsicht begegnen.

Gruß,

Jancsi

[Antwort]

[Bearbeiten]


Re: Ist der Taschenrechner tot?
von syngola am Sa. 19. Januar 2008 21:14:19 http://home.arcor.de/syngola


seit mein taschenrechner angst im dunkeln hat (die solarzellen funktionieren nur bei starkem direkten licht) benutze ich keine taschrechner mehr und musste auch feststellen, dass man im alltag einen solchen auch nicht braucht ;)

von daher waere eine antwortmoeglichkeit fuer 'isch 'abe gar keinen taschenrechner' toll gewesen ^_^

[Antwort]

[Bearbeiten]


Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Anonymous am Sa. 19. Januar 2008 22:30:42


Heute können die meisten Taschenrechner telefonieren.

[Antwort]

[Bearbeiten]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von emmi82 am Di. 14. Mai 2013 20:35:22


Mein Schulrechner, der kann vieles außer telefonieren. Und hält seit Jahr 2000 + k mit einer Batterie aus (0<k<5)
[Antwort]

yBZlcjuOYNkcAps
von Anonymous am Do. 14. August 2014 22:45:31


When you think about it, that's got to be the right anwesr.
[Antwort]


Re: Ist der Taschenrechner tot?
von michl1211 am So. 20. Januar 2008 14:36:54


Hab grad ein nettes Zitat zu dem Thema gefunden:


 


"Denn es ist eines ausgezeichneten Mannes nicht würdig, wertvolle Stunden wie ein Sklave im Keller der einfachen Rechnungen zu verbringen. Diese Aufgaben könnten ohne Besorgnis abgegeben werden, wenn wir Maschinen hätten".


                                Gottfried Wilhelm Leibnitz, 1646-1716

           


 




 

                 
Allerdings kann ich dem nur bedingt zustimmen, wenn man nicht in der Lage ist im Kopf zu rechnen, und die Eigenschaten wichtiger Funktionen wie zum Beispiel dem Logarithmus nicht kennt, dann kann man solche Aufgaben eben nicht "ohne Besorgnis" abgeben. Man muss auch in der Lage sein die Lösungen des Taschenrechners auf Plausibiltät überprüfen zu können.          

Gruß
  michl1211

[Antwort]

[Bearbeiten]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von huepfer am So. 20. Januar 2008 16:14:18 http://jumping-bagpipe.livejournal.com/


@michl,

der Einwand ist sicher berechtigt, allerdings muss man bei Zitaten auch immer den Zusammenhang sehen und ich denke, dass Leibnitz mit diesen Grundlagen kaum Probleme gehabt haben dürfte.;-)

Gruß,
   Felix
[Antwort]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von michl1211 am Mo. 21. Januar 2008 12:52:36


Hallo Felix,

stimmt! Er schreibt ja auch von einem "ausgezeichneten Mann()" ;)


Gruß
  michl1211
[Antwort]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Anonymous am Mo. 04. Februar 2008 12:00:13


Gibt es für Taschenrechner
ein Leben nach dem Tod ?
Wo werden Taschenrechner beerdigt?
Gibt es einen Leichenschmaus ?
Sollte man sich über den Tod von
Taschenrechnern nicht ausschließlich
ernsthaft unterhalten?
[Antwort]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von krischi am Mo. 04. Februar 2008 18:38:29


...oder einfach einheitliche Platinen anschaffen? Sonst muss man beim Batteriewechsel eines TRs immer auf den Typ achten. Kompliziert und ein Argument dafür, im Kopf zu rechnen!!!
[Antwort]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Florian am Mi. 06. Februar 2008 13:48:43


Im nachhinein betrachtet ist es schon etwas schade das Leute wie Gauß Monate damit verbracht haben Primzahlentabellen zu brechnen die heute in unter einer Sekunde berechnet werden können.

Lg Flo
[Antwort]


Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Anonymous am Fr. 04. April 2008 13:50:33


es lebe der der solar-taschenrechner.
(am abend ist es sowieo besser , das rechnen einzustellen
und ein beisl aufzusuchen , oder schlafen zugehen , ...)

[Antwort]

[Bearbeiten]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Bernhard am So. 12. Februar 2012 00:36:38


Versuch' mal, einem Solarrechner die Mitternachtsformel beizubringen!

Bernhard
[Antwort]

Re: Ist der Taschenrechner tot?
von Hans-Juergen am Fr. 15. August 2014 08:34:35 http://www.hjcaspar.de


English ist eine komische Sprache. Oben steht: "that's got to be ..." Ist das Standard oder Slang?
[Antwort]


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2014 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]