Die Mathe-Redaktion - 20.02.2018 16:35 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 577 Gäste und 24 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 

Antworte auf:  Mathematiksoftware "Mathematik alpha" von stpolster
Forum:  Schwarzes Brett, moderiert von: matroid

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                     
                    
                  
Nachricht:


 
 


Eingabehilfen (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-Bereich] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [hide-Bereich] [Quelltext [num.]][?]
 Zeige Vorschau      Schreibe im fedgeoFormeleditor oder mit Latex.

Wähle Smilies für Deine Nachricht: :-) :-( :-D ;-) :-0 8-) :-? :-P :-|
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.109, eingetragen 2018-02-09 14:19    [Diesen Beitrag zitieren]

Auch wenn es wahrscheinlich erledigt ist, bin ich trotzdem kein Fan von CHIP ; eine Tüte CHIPs ist dagegen richtig gut. biggrin
Ich habe mir gleich eine genommen: Chips Cracker Paprika !
Total lecker.

Danke für die Unterstützung
LG Steffen


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.108, eingetragen 2018-02-09 13:14    [Diesen Beitrag zitieren]

Freut mich zu hören. smile

Dann sage ich den Protestmarsch gegen CHIP, den ich für morgen Abend geplant hatte, wieder ab und verbringe stattdessen die Zeit lieber mit einer Tüte CHIPS vor dem PC mit deinem Programm. biggrin


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.107, eingetragen 2018-02-09 10:41    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
das ging ja schneller als gedacht.
Seit wenigen Minuten verlinkt CHIP den Download zu meiner Seite, d.h. die machen nun (kostenlose) Werbung für mein Programm und ich behalte dennoch die Kontrolle.
Ich habe sogar eine Entschuldigung erhalten.

Erstaunlich!

LG Steffen


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.106, eingetragen 2018-02-08 22:55    [Diesen Beitrag zitieren]

Du solltest schon mal Anzeige erstatten. Das ist eigentlich immer zu empfehlen, da du es gleich morgen tun kannst und dafür auch keinen Anwalt brauchst. Kostet also nichts und die Sache wird schon mit Beweisen gesichert. Dann bist du wirklich auf der sicheren Seite, und CHIP kann sich nicht später rausreden. Würde dir auch ein Anwalt raten. Hätte ich gleich dran denken sollen.

Also gehe gleich morgen zum nächsten Polizei Revier.


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.105, eingetragen 2018-02-08 22:08    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
es ist mir klar, dass man sich nie gegen kriminelle Umtriebe schützen kann und gegen illegale Kopien natürlich auch nicht.
Was mich so ärgert ist, dass CHIP ganz bewusst gegen geltendes Recht verstößt.
Nun gut, schlimmer wäre die sogenannte "Computerzeitschrift" mit den 4 großen Buchstaben.

Ich habe nun noch bei Facebook eine Warnung ausgegeben. Erste Reaktionen gab es schon. Vielleicht hilft es etwas.

LG Steffen
 
 


hyperG
Aktiv
Dabei seit: 03.02.2017
Mitteilungen: 345
Herkunft:
 Beitrag No.104, eingetragen 2018-02-08 18:33    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Steffen,

dass CHIP sich gern mit fremden Federn schmückt und dann auch noch Werbung (oder schlimmeres) damit betreibt, -> diesen Verdacht hatte ich schon lange.

Vor Jahren hatte ich mal eine EXE mit Selbst-Manipulationsschutz erstellt: sobald die Prüfsumme nicht mehr stimmt, läuft sie nicht mehr weiter. Da muss man schon mächtig viel Ahnung haben, wenn man diesen Maschinencode verändern will. Mit einfacher "Baukasten-Software" (die sich jeder kleine Spinner besorgen kann) lässt sie sich nicht mehr verändern.

Aber selbst Internetseiten, wo man Geld dafür bezahlt, damit keine Werbung eingeblendet wird, sind heute nicht mehr sicher. Ich habe auch dort per php einen Selbst-Manipulationsschutz eingebaut: Sobald der Provider andere Bytes als "meine hochgeladenen" anbietet, schicke ich mir eine E-Mail. So konnte ich schon 2 mal den Provider schnell informieren -> und dieser hat nun endlich seine Server "dicht" gemacht...


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.103, eingetragen 2018-02-08 18:04    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
übernächste Woche habe ich einen Anwaltstermin, wobei ich mir nicht viel verspreche.
Als erste Maßnahme steht jetzt in der aktuellen Installationsdatei vor den Nutzungsbedingungen:

Sicherheitswarnung
Wenn Sie diese Installationsdatei nicht(!) von der Internetseite mathematikalpha.de bezogen haben, so haben Sie wahrscheinlich eine illegale Kopie, da keine andere Internetseite das Recht hat, "Mathematik alpha" zum Download anzubieten.
Brechen Sie in diesem Fall sicherheitshalber die Installation ab. Andernfalls riskieren Sie die Installation von Malware oder Adware.

Ich glaube nicht, dass es jemand wagt, diesen Text zu entfernen. Dies ist auch nur mit besonderer krimineller Energie möglich.

Jetzt fühle ich mich wieder besser.
LG Steffen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.102, eingetragen 2018-02-08 14:18    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
Danke für die Tips.
Nein, eine Rechtschutzversicherung habe ich nicht. Nie habe ich damit gerechnet, dass ich wegen meines Programms solchen Ärger bekomme.

Aktueller Zwischenstand: Ich habe mir das CHIP-"Angebot" heruntergeladen und installiert. Die bringen es wirklich fertig, den Nutzern schwachsinnige Adware andrehen zu wollen.
Das ist ein starkes Stück.
Den ersten Nutzer, der sich deshalb bei mir beschwert, bequatsche ich solange, bis er gegen CHIP vorgeht.

LG Steffen


dietmar0609
Senior
Dabei seit: 29.06.2007
Mitteilungen: 2572
Herkunft: Oldenburg , Deutschland
 Beitrag No.101, eingetragen 2018-02-08 11:28    [Diesen Beitrag zitieren]

Hast du eine Privatrechtsschutz Versicherung abgeschlossen?  Die sollte das abdecken. Die würden dir ggf. einen geeigneten Anwalt benennen.

Gruss Dietmar  


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.100, eingetragen 2018-02-08 11:15    [Diesen Beitrag zitieren]

Noch ein Tipp. Bei Auswahl gehe immer zu einer Einzelperson, nicht zu einer Kanzlei(firma) bei der gleich mehrere Anwälte in einem Haus sind.

Keine Sorge, es "funktioniert" auch jeder normale Anwalt, aber wenn Internetrecht etc. als Spezialgebiet dabei sind ist es natürlich von Vorteil.

Falls du nicht Rechtsschutz versichert bist, eine Beratung kostet so ca. 100 Euro. Kannst du aber alles wieder einklagen.

Alles Gute in dieser Sache und auf keinen Fall versuchen auf eigene Faust zu deinem Recht zu kommen.

!!! Aber auch Vorsicht ist geboten. Wenn du noch nie mit Anwälten etc. zu tun hattest. Man sollte bedenken, dass ein Anwalt "immer" sein Honorar bekommt, ob er verliert(dann von dir  bzw. deiner Versicherung) oder gewinnt(dann von der Gegenseite). Viele Anwälte versprechen einem deshalb das Blaue vom Himmel herunter. Wenn du drauf bestehst - für Geld macht ein Anwalt alles rechtlich möglich, auch wenn keine Aussicht auf Erfolg besteht. Daher ist gute Beratung wichtig. Ich habe das große Glück einen Anwalt zum Freund zu haben, dem ich wirklich vertrauen kann. Übergibst du die Sache einem Anwalt, brauchst du dich auf jeden Fall um nichts mehr zu kümmern. Er erledigt dann die Arbeit.


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.99, eingetragen 2018-02-08 11:02    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Slash,
Danke für die ersten Hinweise.
Ich habe schon nach Anwälten (Internetrecht) in meiner Gegend gesucht.
Mal sehen, ob sich CHIP doch noch äußert.

LG Steffen


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.98, eingetragen 2018-02-08 10:48    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Steffen,

da würde ich mir rechtlichen Rat bei einem Profi(Anwalt) suchen, der auf solche Dinge spezialisiert ist, also Internetrecht, Urheberrecht, etc. Erste Hilfe/Information kannst du dir in einem geeigneten Rechts*-Forum suchen.

Für alle Fälle: Ich habe dieSeite soeben aufgerufen und du darfst mich gerne als Zeugen benennen. Speichere die Seite auch noch ab und am besten wäre es, wenn (d)ein Anwalt selbst noch Zeuge von der Seite wird. Selbst wenn CHIP dein Programm wieder herausnimmt, hast du dennoch Anspruch auf dein Recht in dieser Sache, da CHIP die "Tat" ja schon begangen hat**. Du musst dann entscheiden, ob du prozessieren willst oder nicht. Aber auch hier kann dich nur ein Anwalt gut beraten. Am besten heute oder morgen noch.

Gruß, Slash


P.S.: Ich denke nicht, dass sich hier einer von dir genervt fühlt.


*nicht politisch zu interpretieren wink

**anders herum, wenn du etwas von CHIP auf deine Seite stellst, würde dir ganz schnell ein Anwaltsschreiben von CHIP ins Haus flattern. Das sollte man auch bedenken.


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.97, eingetragen 2018-02-08 08:22    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
ich weiß, dass ich nerve und ich verspreche auch, in den nächsten Wochen/Monaten Ruhe zu halten, aber ich benötige noch einmal Hilfe.

Vorgestern hat CHIP mein Programm kopiert und bietet es nun unter www.chip.de/downloads/Mathematik-alpha-2018_133391296.html zum Download an.
Ich habe weder meine Zustimmung gegeben noch bin ich informiert worden.
Unter den Nutzungsbedingungen mathematikalpha.de/nutzungsbedingungen schreibe ich:

"4) Es ist ausdrücklich untersagt, das Programm und seine Teile zu decompilieren, zu verändern, zu verkaufen, zu vermieten, zum Download anzubieten, für Werbung zu verwenden, in Programmsammlungen jeglicher Art aufzunehmen oder in irgendeiner anderen Form aus der Weitergabe des Programms materiellen Gewinn, in welcher Höhe auch immer, zu erzielen."

Meiner Meinung hat damit CHIP eine Urheberrechtsverletzung begangen.
Sehe ich das falsch? Was kann ich machen?
Auf eine EMail an CHIP erfolgte keine Reaktion.

Ich bin stocksauer.
Steffen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.96, eingetragen 2018-02-05 22:06    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Stefan,
2018-02-05 21:15 - Stefan_K in Beitrag No. 94 schreibt:
Chaos? Ist doch nix kaputt, oder?
Nein, ist nichts defekt. Mit "Chaos" war nur "großer Andrang" gemeint.

2018-02-05 21:15 - Stefan_K in Beitrag No. 94 schreibt:
60000 je PDF aber absurd viel, klingt mehr nach bot oder spider, check mal Dein log).
Ich habe insgesamt 340 PDF-Texte auf der Seite herumliegen. Die 60000 war die Summe, nicht für jeden einzelnen Text.
Mittlerweile sind es u.a. 3800 Abrufe von jeweils 35 Texten (im Paket), d.h. gute 130000.
Ich habe mir die abrufenden IPs genauer angesehen. Die sind i.A. vollkommen unterschiedlich und aus verschiedenen Ländern, vorwiegend natürlich D, A und CH. Bei mehr als 4000 Besuchern ist es gar nicht so schlimm.
"Mathe alpha" hat heute nun schon über 400 Downloads.
Schön, wenn fremde Werbung dazu führt.

Danke für das Angebot betreffs Hosting, vielleicht später einmal.
Im Moment bin ich bei meinem Anbieter noch zufrieden.

@Slash: Ein paar Einnahmen wären ja nicht schlecht. Aber die heutigen Zahlen werde ich schon morgen bei weitem nicht mehr erreichen.

LG Steffen


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.95, eingetragen 2018-02-05 21:21    [Diesen Beitrag zitieren]

Bei so vielen Zurgiffen kannst du ja mal darüber nachdenken Werbung zu schalten. Nichts dümmliches und aufdringliches jetzt, aber viele wissenschaftliche Institute und Zeitschriften honorieren die Verlinkung eines kleinen Logos, wie z.B. hier auf www.multimagie.com, die auch von einem Mathematiker betrieben wird.

Weiterhin viel Freude und Erfolg mit deinem Programm.

Gruß, Slash

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.93 begonnen.]


Stefan_K
Senior
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4306
Herkunft: Hamburg
 Beitrag No.94, eingetragen 2018-02-05 21:15    [Diesen Beitrag zitieren]

Chaos? Ist doch nix kaputt, oder? Klingt ja auch technisch im Rahmen (60000 je PDF aber absurd viel, klingt mehr nach bot oder spider, check mal Dein log).

Wenn ich es auf einem meiner Server mit hosten soll, sag gern Bescheid. Ich hoste ein paar TeX-Foren u.a. wobei zigtausend Seiten-Abrufe täglich je Forum normal sind. Platz und Traffic kein Problem, griffige Domain auch nicht. Kostet natürlich nix. Ich betreibe sie als Hobby, und zudem stützt der deutschsprachige TeX-Verein DANTE seit 2 Jahren einen wesentlichen Teil der Kosten wegen der TeX-Foren.

Stefan


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.93, eingetragen 2018-02-05 13:56    [Diesen Beitrag zitieren]

2018-02-05 13:47 - mire2 in Beitrag No. 92 schreibt:
Mit Deiner Vermutung liegst Du wohl richtig - Guckst Du hier  cool
Danke für den Hinweis

LG Steffen


mire2
Senior
Dabei seit: 29.08.2006
Mitteilungen: 3960
Herkunft: Köln-Koblenz
 Beitrag No.92, eingetragen 2018-02-05 13:47    [Diesen Beitrag zitieren]

2018-02-05 13:32 - stpolster in Beitrag No. 91 schreibt:
Hallo,
seit heute früh ist "Chaos" auf meiner Seite.
Bis jetzt wurden das Hauptprogramm 200 Mal (normal 10-15 am Tag) und die Lexikon-PDF-Texte 60000 Mal (normal 200 am Tag) heruntergeladen.
Es ist kein Angriff, da die IPs vollkommen über Europa verstreut sind.
Da normaler Weise der "Ansturm" erst am frühen Abend beginnt, erwarte ich noch einiges.

Hat jemand von euch zufälliger Weise mitbekommen, dass irgendein Medium Werbung für mein Programm gemacht hat?
Meine Suche im Netz blieb ergebnislos.

Danke für jeden Hinweis
Steffen


Mit Deiner Vermutung liegst Du wohl richtig - Guckst Du hier  cool


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.91, eingetragen 2018-02-05 13:32    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
seit heute früh ist "Chaos" auf meiner Seite.
Bis jetzt wurden das Hauptprogramm 200 Mal (normal 10-15 am Tag) und die Lexikon-PDF-Texte 60000 Mal (normal 200 am Tag) heruntergeladen.
Es ist kein Angriff, da die IPs vollkommen über Europa verstreut sind.
Da normaler Weise der "Ansturm" erst am frühen Abend beginnt, erwarte ich noch einiges.

Hat jemand von euch zufälliger Weise mitbekommen, dass irgendein Medium Werbung für mein Programm gemacht hat?
Meine Suche im Netz blieb ergebnislos.

Danke für jeden Hinweis
Steffen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.90, eingetragen 2017-12-28 14:15    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
es ist zwar noch nicht der 1.Januar 2018, dennoch gibt es ab heute die neue Version "Mathematik alpha 2018", wie immer unter mathematikalpha.de/ .
Es sind doch wieder einige Änderungen und Erweiterungen zusammengekommen.

Einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2018
Steffen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.89, eingetragen 2017-11-26 22:00    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
kurz vor dem Start des Adventsgewinnspiels in der Entwickler-Ecke und vor dem 2.Jahrestag meiner Seite mathematikalpha.de gibt es heute die letzte größere Änderung am Matheprogramm in diesem Jahr. Der Dezember ist immer etwas stressig, so dass nur wenig Zeit zum Programmieren bleibt.

Ich habe einige Wünsche von verschiedenen Anwendern umgesetzt, einiges steht noch aus und dauert noch etwas.
Insgesamt waren die Überarbeitungen wieder umfangreich, wenn man das auch bei dem Programmumfang nicht deutlich merkt. Die wichtigsten Änderungen sind wieder unter mathematikalpha.de/liste-der-aenderungen lesbar.
Angeregt von LinkBilder einer Menge unter einer Funktion plotten habe ich auch ein neues Teilprogramm, dass auf Punktmengen (Kreis, Gerade, Rechteck) eine Funktion f(x,y) anwendet und darstellt. Die Ergebnisse sind ganz nett, wenn es auch nicht den Wünschen aus dem genannten Thread entspricht.

Allen eine schöne Adventszeit
Steffen


willyengland
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 170
Herkunft:
 Beitrag No.88, eingetragen 2017-09-25 20:39    [Diesen Beitrag zitieren]

2017-09-25 19:14 - stpolster in Beitrag No. 87 schreibt:
In der grafischen Darstellung gibt es rechts das Markierungsfeld "Koordinatenrahmen". Wahrscheinlich ist das noch nicht das Gewünschte?
Ah! Doch, das ist es, ja.
Danke!


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.87, eingetragen 2017-09-25 19:14    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
2017-09-25 12:08 - Tetris in Beitrag No. 85 schreibt:
Ein Arganddiagramm-Plotter für Punktmengen in der Gaußschen Zahlenebene wäre schön.
Danke für den Hinweis. Ich werde mir entsprechende Gedanken machen.
Mal sehen, wann ich das Teilprogramm habe.

2017-09-25 14:16 - willyengland in Beitrag No. 86 schreibt:
Ich hätte auch noch einen Wunsch und zwar, dass beim Funktionenplotter die Achsen immer sichtbar bleiben, wenn man zoomt.
In der grafischen Darstellung gibt es rechts das Markierungsfeld "Koordinatenrahmen". Wahrscheinlich ist das noch nicht das Gewünschte?

LG Steffen


willyengland
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 170
Herkunft:
 Beitrag No.86, eingetragen 2017-09-25 14:16    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich hätte auch noch einen Wunsch und zwar, dass beim Funktionenplotter die Achsen immer sichtbar bleiben, wenn man zoomt.


Tetris
Senior
Dabei seit: 28.08.2006
Mitteilungen: 7419
Herkunft:
 Beitrag No.85, eingetragen 2017-09-25 12:08    [Diesen Beitrag zitieren]

Moin,

wie muss denn eigentlich eine neue Version installiert werden, wenn noch eine alte Version vorhanden ist?

Eine Anregung für spätere Versionen hätte ich noch:
Ein Arganddiagramm-Plotter für Punktmengen in der Gaußschen Zahlenebene wäre schön.

Lg, T.


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.84, eingetragen 2017-09-22 15:40    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
demjenigen, dem es gelingt, den 1 Millionsten Seitenaufruf von mathematikalpha.de/ mit einem Screenshot zu dokumentieren, gebe ich einen aus; wenn wir uns einmal treffen. smile
Ich weiß, 1 Million Seitenaufrufe (rund 1500 je Tag) sind eigentlich nicht viel. 1500 Klicks schafft der Matheplanet locker in weniger als einer Minute.
Ich bin aber trotzdem etwas stolz.  wink

LG Steffen

Nachtrag: In der www.entwickler-ecke.de/ wurde die 1 Million dokumentiert.
Jetzt geht es zur zweiten, dritten, ... Million. smile


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.83, eingetragen 2017-09-01 08:40    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
morgen jährt sich zum 32.Mal der Beginn der Arbeit an diesem Matheprogramm. (siehe auch mathematikalpha.de/jubilaeum )

Pünktlich zum Juliäum gibt es noch einmal eine neue Version; dieses Mal mit größeren Änderungen.
Alle in den letzen Wochen genannten Wünsche, bis auf ein Teilprogramm "Halma", wurden umgesetzt und Weiteres ergänzt.

Damit ist erst einmal die "kreative Phase" beendet und ich verspreche, in den nächsten Wochen, evtl. Monaten, nicht mehr mit meinem Programm zu nerven.

Danke an die Nutzer des Programms und liebe Grüße
Steffen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.82, eingetragen 2017-08-24 12:58    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
in den letzen Wochen sind zahlreiche Anregungen und Wünsch bei mir eingegangen.
Deshalb gibt es seit heute eine neue Version mit zahlreichen Ergänzungen.
U.a. betrifft das:

Die Einträge in der Stichwortliste (F3) sind bei mir oft rechts verstümmelt und man kann die Stichworte nicht unterscheiden. Man sollte die Liste etwas breiter machen

Nun wird die Stichwortliste automatisch breiter, wenn man auf Vollbild schaltet. Das ist noch nicht die ideale Lösung, aber eine breitere Liste kollidiert mitunter mit der Anzeige des Lexikons.
Mal sehen, was ich noch machen kann.

Im Modul „Funktionsdiskussion“ könnte man bei der Option „alle Punkte“ mit verschiedenen Farben, jeweils von der Art des Punktes, unterscheiden (vielleicht MAX rot, MIN blau, Wendepunkt grün, Nullstelle blau oder andere Farbkombination)"
 
Erledigt. Im Programmteil "Funktionsdarstellung" geht das schon länger.

Leider ist die Simulation der „Ziegenproblematik (Monty Hall)“ nicht mehr enthalten.

Erledigt, wieder aufgenommen (ebenso Würfel von Efron). Innerhalb des Lexikons kann man das Ziegenproblem auch berechnen lassen.

Bei „Eigenschaften einer Zahl“ hängt sich das Programm (jedenfalls bei mir) nach der Eingabe von z=7 auf.

Korrigiert

Auch eine Funktion zum Lösen von Ungleichungen etwa "12-(x-1)>3(1+x)+3" ... wäre wünschenswert

Unter Algebra | Weiter Gleichungen und Systeme gibt es jetzt "Iterative Lösung von Ungleichungen". Das dürfte dem Wunsch entsprechen. Grafisch veranschaulicht werden die Lösungen durch die Graphen und hervorgehobene Abschnitte auf der Abszissenachse.

Nebenbei bin ich beim Arbeiten noch über den einen und anderen Fehler gestolpert, der nun auch weg ist.
Weitere Änderungen gibt es auch, siehe
mathematikalpha.de/liste-der-aenderungen

Viel Spaß beim Testen
Steffen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.81, eingetragen 2017-07-25 22:13    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
ich nerve mal wieder mit meinem Programm, da es heute eine neue Version gibt.
Seit April hat sich einiges geändert. Die Änderungen findet ihr wieder unter mathematikalpha.de/liste-der-aenderungen .
Vielleicht interessiert es ja jemanden.

Steffen

PS: In das Lexikon habe ich noch schnell die fastprimen Zahlen, inkl. Paare und Quadrupel, mit einer Möglichkeit zur Berechnung eingebaut.
Das Thema hatten wir hier ja gerade erst. razz  


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.80, eingetragen 2017-04-15 18:50    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
2017-04-14 16:33 - Tetris in Beitrag No. 75 schreibt:
... dass viele Programmteile nicht über das Druckmenü von Windows drucken, sondern den Direktdruck nutzen und die Ergebnisse dann mit irgendwelchen Voreinstellungen auf dem Standarddrucker landen.
Ich habe heute eine neue Version hochgeladen.
Bei dieser müsste Folgendes funktionieren:
Nach dem ersten Start kann man über Lexikon/Einstellungen einen Drucker auswählen. Dieser wird dann bei allen weiteren Starts (bis zu einer erneuten Änderung) automatisch eingestellt.
Darüber hinaus habe ich nun in allen Teilprogrammen, bei denen man etwas drucken kann, den Menüpunkt Druckeinstellung. Damit kann man unkompliziert den Drucker wählen.

Sollte es noch Probleme geben, werde ich versuchen diese zu lösen.

Beste Grüße
Steffen


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.79, eingetragen 2017-04-14 22:17    [Diesen Beitrag zitieren]

Oh, ja. Sieht gut aus. Dann würde ich einfach mal auf den verschiedensten Seiten wie z.B. der DMV eine Beitrag posten. Vielleicht sogar in regelmäßigen Abständen. Du kannst ja auch einen offiziellen Werbebeitrag an tausende Leute auf Facebook erstellen. Keine Ahnung wie teuer das ist. Vielleicht an alle die irgendetwas mit Mathematik gespeichert haben.

Auch gut für Gratis-Werbung ist einen Beitrag mit entsprechenden Links zu YouTube Mathematik-Videos, die viele tausend Klicks haben. Also einfach etwas in die Kommentare schreiben. Da dein Produkt gut und gratis ist wird wohl niemand etwas dagegen haben.

Gruß, Slash


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.78, eingetragen 2017-04-14 21:12    [Diesen Beitrag zitieren]

2017-04-14 19:18 - Slash in Beitrag No. 77 schreibt:
Ich hätte da noch die Idee mit einer Facebook-Seite zu Mathematik alpha.
Danke für den Hinweis.
Habe ich seit einem Jahr.
siehe www.facebook.com/mathematikalpha

Beste Grüße
Steffen


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.77, eingetragen 2017-04-14 19:18    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich hätte da noch die Idee mit einer Facebook-Seite zu Mathematik alpha. Ein Hinweis und Link auf deiner Homepage und die Sache mit der Verbreitung könnte sich in ein paar Wochen/Monaten verselbstständigen.

Gruß, Slash


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.76, eingetragen 2017-04-14 17:38    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Tetris,
2017-04-14 16:33 - Tetris in Beitrag No. 75 schreibt:
In meiner Version 25.2016.12.1556 ist es aber wohl so, dass viele Programmteile nicht über das Druckmenü von Windows drucken, sondern den Direktdruck nutzen und die Ergebnisse dann mit irgendwelchen Voreinstellungen auf dem Standarddrucker landen.
Das ist natürlich nicht sehr schön, tut mir leid.
Den Standarddrucker kann man umgehen.
Nach dem Programmstart über Lexikon/Einstellungen und den Schalter Druckerauswahl kannst du einen anderen Drucker auswählen, der so lange das Programm läuft gilt.
Ich werde mal sehen, ob ich dies als Voreinstellung speichern und laden kann.

Unabhängig davon: Wenn du mir genau sagst, welche Programmteile es betrifft, kann ich dort unter dem Menüpunkt Datei den Dialog "Druckeinstellung" hinzufügen. Wie es aussieht, habe ich den wohl nicht überall drin. Sorry.

Schöne Ostern
Steffen


Tetris
Senior
Dabei seit: 28.08.2006
Mitteilungen: 7419
Herkunft:
 Beitrag No.75, eingetragen 2017-04-14 16:33    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Steffen!

Ich benutze das Programm (neben einigen anderen) für mich persönlich und es gefällt mir sehr gut. Ich würde einige Programmergebnisse auch gerne in Papierform oder in PDF anderweitig nutzen. In meiner Version 25.2016.12.1556 ist es aber wohl so, dass viele Programmteile nicht über das Druckmenü von Windows drucken, sondern den Direktdruck nutzen und die Ergebnisse dann mit irgendwelchen Voreinstellungen auf dem Standarddrucker landen. Das finde ich etwas misslich - muss das so sein?

Lg, T.


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.74, eingetragen 2017-04-14 16:00    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Slash,
Danke für den Hinweis.
2017-04-13 01:35 - Slash in Beitrag No. 73 schreibt:
... an ein/alle Kultusministeri/um/en. Vielleicht haben die sowas wie einen Email-Verteiler an die Schulleitungen. Oder einfach ein paar Schulen/Schulleitungen anschreiben ...
Die Idee ist gut, nur leider bringt es wenig.
Ich hatte schon vor einiger Zeit die Verantwortlichen für Mathematik von 6 Kultusministerien angeschrieben.
Ergebnis: eine einzige Antwort mit dem Hinweis, dies müsse man erst auf "pädagogisch wertvoll" prüfen lassen und habe im Moment keine Möglichkeit.

Die Schreiben an Schulen habe ich aufgegeben. Als Beispiel: Ich hatte u.a. die ehemaligen Spezialschulen für MINT angeschrieben, einige Gymnasien in Sachsen, Thüringen und Bayern sowie die deutschen Auslandsschulen.
Ergebnis hier: Die ehemalige Spezialschule in Ilmenau und die deutsche Schule in St.Petersburg haben reagiert. Und das war's.

Die Ursache kann natürlich an meinem Schreiben liegen, aber ich war stets höflich und habe dezent auf die positiven Aspekte für einen Einsatz hingewiesen.

Ach ja, der DMV.
Bei mathematik.de ist mein Programm unter mathematik.de/ger/index.php?artid=9&option=suche
gleich drei(?) Mal eingetragen. Ich weiß nicht warum.
Man findet es aber nur, wenn man gezielt sucht.

Ist aber alles nicht schlimm.
Ich habe im Moment etwa 10 Downloads je Tag (bei den ergänzenden PDFs im Schnitt 400-500 je Tag). Was will man mehr.

Steffen


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.73, eingetragen 2017-04-13 01:35    [Diesen Beitrag zitieren]

Hi Steffen,

wende dich doch mal an ein/alle Kultusministeri/um/en. Vielleicht haben die sowas wie einen Email-Verteiler an die Schulleitungen. Oder einfach ein paar Schulen/Schulleitungen anschreiben und um Verbreitung bitten (Stichpunkt Telefonlawine ala Justus Jonas wink ). Oder dein Programm auf der Webseite der DMV vorstellen, vielleicht sogar in deren Zeitschrift.

Gruß, Slash


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.72, eingetragen 2017-04-12 19:18    [Diesen Beitrag zitieren]

2017-04-11 23:04 - Bernhard in Beitrag No. 71 schreibt:
Ich würde aber unbedingt vorher die betreffende Schule oder Uni erst einmal kontaktieren und um Erlaubnis fragen.
Selbstverständlich, das ist klar.
Es hat sich aber wahrscheinlich erledigt. Meine Idee war nicht richtig durchdacht.

Schöne Ostern
Steffen


Bernhard
Senior
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 5804
Herkunft: Merzhausen, Deutschland
 Beitrag No.71, eingetragen 2017-04-11 23:04    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Steffen!

2017-04-10 09:49 - stpolster in Beitrag No. 70 schreibt:
Die Schule würde ich gern öffentlich nennen (Werbung  razz ); den Namen des „Informanten“ selbstverständlich vertraulich behandeln.
Im Moment ist scheinbar der Eindruck entstanden ( frown ), als wäre das Programm nichts für die Schulen; aber dafür ist es ja gemacht. Vielleicht hilft eine gewisse Aufzählung der Schulen, die es verwenden.

Ich würde aber unbedingt vorher die betreffende Schule oder Uni erst einmal kontaktieren und um Erlaubnis fragen. Schließlich weißt Du ja nicht, ob sie vorhaben, Dein Programm dort dauerhaft einzusetzen oder ub es sich nur mal ein Mathelehrer heruntergeladen hat, weil er zwischen verschiedenen Softwareangeboten prüfen sollte, welche die Bestgeeignetste ist nach Preis, Leistung, Handling usw. für deren Bedürfnisse.
Gerade wenn Du dann solch eine Rückmeldung aus der Praxis bekämest, sollte das für Dich interessant sein - weil Du dann auch auch Anregungen direkt vom Anwender der Zielgruppe aus annehmen kannst.

Viele Grüße und Dir ebenfalls ein schönes Osterfest,
Bernhard


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.70, eingetragen 2017-04-10 09:49    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
ich nerve noch einmal und verspreche danach mindestens 1 Monat Ruhe zu geben. wink
„Mathematik alpha“ und seine Einzelprogramme und -texte wurden an einer Reihe von Universitäten und Hochschulen heruntergeladen. Das ist relativ einfach aus der IP ermittelbar.
Interessant wäre für mich aber auch, an welchen Gymnasien/Oberschulen/ Realschulen … ein Download erfolgte. Da die Schulen i.A. über die IP nicht bestimmbar sind, wäre ich für eine Mitteilung sehr dankbar, evtl. als PM.
Die Schule würde ich gern öffentlich nennen (Werbung  razz ); den Namen des „Informanten“ selbstverständlich vertraulich behandeln.
Im Moment ist scheinbar der Eindruck entstanden ( frown ), als wäre das Programm nichts für die Schulen; aber dafür ist es ja gemacht. Vielleicht hilft eine gewisse Aufzählung der Schulen, die es verwenden.

Danke und schöne Ostern
Steffen



stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.69, eingetragen 2017-04-03 08:58    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
seit Januar hat sich einiges am Programm geändert, u.a. wurden zahlreiche Hinweise von Anwendern berücksichtigt und ein paar blöde Fehler korrigiert.
D.h., die neue Version (vom 2.4.17, mathematikalpha.de/download ) enthält mehrere Verbesserungen, wenn gleich dies bei dem Umfang des Programms nicht sofort auffällt.
Bei den Einzelprogrammen gibt es jetzt einige auch in Englisch oder Russisch  wink .

Beste Grüße
Steffen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.68, eingetragen 2017-02-05 07:56    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Slash,
Danke für den Hinweis. Ich habe ihn schon berücksichtigt.
Ich hatte auch schon Erfolg, da sich ein Sprachgenie bei mir gemeldet hat. Er kann 5 Fremdsprachen fließend und hat schon begonnen, die Texte des Funktionsprogramms und des Programms zum aktuellen Sternhimmel in Englisch und Italienisch zu übertragen.
Solche Leute kann ich nur bewundern.

Beste Grüße
Steffen

Nachtrag: "Graphical representation of a function" steht zum Download bereit.  smile
Und nun (11:49) ist auch "Starry sky" fertig.


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.67, eingetragen 2017-02-05 00:50    [Diesen Beitrag zitieren]

2017-02-04 06:43 - stpolster in Beitrag No. 66 schreibt:
Nachtrag:
Die Idee von Slash nutzend, suche ich jetzt unter
Einzelprogramme
nach freiwilligen Unterstützern.
Mal sehen, ob es glückt.

Im Link war ein Leerzeichen - ist jetzt repariert. smile

Statt "Eine persönliche Bitte:" würde ich sogar in Fettschrift schreiben "Übersetzungshilfe gesucht/translation help" oder ähnliches. Das springt dann sofort ins Auge.


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.66, eingetragen 2017-02-04 06:43    [Diesen Beitrag zitieren]

2017-02-04 01:17 - Slash in Beitrag No. 65 schreibt:
Du könntest ja direkt auf deiner alpha-Seite nach Übersetzern suchen. Da das Programm kostenlos ist, wird sich bestimmt der ein oder andere gerne anbieten.
Das ist die Idee!

Danke
Steffen

Nachtrag:
Die Idee von Slash nutzend, suche ich jetzt unter
Einzelprogramme
nach freiwilligen Unterstützern.
Mal sehen, ob es glückt.


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.65, eingetragen 2017-02-04 01:17    [Diesen Beitrag zitieren]

Du könntest ja direkt auf deiner alpha-Seite nach Übersetzern suchen. Da das Programm kostenlos ist, wird sich bestimmt der ein oder andere gerne anbieten.


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.64, eingetragen 2017-02-04 00:19    [Diesen Beitrag zitieren]

2017-02-03 23:59 - Bernhard in Beitrag No. 63 schreibt:
Die korrekte Übersetzung in eine Fremdsprache ist immer und für jeden schwieriger, als das Verstehen und Lesen.
Das war leider schon immer so! Aber eben nicht nur bei Dir!
Deshalb übergibt man solche Aufgaben am Besten auch jenen, die die Sprache als Muttersprache beherrschen.
Hallo Bernhard,
Danke für die Antwort.
Prinzipiell verstehe ich das, es ist nur sehr ärgerlich.
Deshalb bewundere ich alle, die sich in einer Fremdsprache fließend unterhalten können oder sogar Fachvorträge halten.
Einen Muttersprachler zu finden, der kostenlos hilft (Freeware!), könnte vielleicht gelingen. Nur ist heutzutage eigentlich jeder im permanenten Stress und hat kaum noch Zeit.
Da sind meine Programm-Probleme zu unwichtig.

Beste Grüße
Steffen

PS: Ich habe 3 Fremdsprachen gelernt, Russisch 12 Jahre, Englisch 7 Jahre und Französisch 4 Jahre. Das reicht aber leider eben nicht.


Bernhard
Senior
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 5804
Herkunft: Merzhausen, Deutschland
 Beitrag No.63, eingetragen 2017-02-03 23:59    [Diesen Beitrag zitieren]

2017-02-03 22:31 - stpolster in Beitrag No. 62 schreibt:
…
Ich kann zwar praktisch jeden englischen, russischen und französischen mathematisch-naturwissenschaftlichen Text lesen, aber bei der umgekehrten Richtung, d.h. die Übersetzung in die Fremdsprache, habe ich Schwierigkeiten.
Das war leider schon immer so. Irgendetwas ist da bei mir "falsch geschaltet".
…

Hallo Steffen!

Meinen Respekt, daß Du Dich in diesen Sprachen gut zurechtfindest. Bei mir ist das nicht so weit her, insbesondere natürlich was das Russisch betrifft.
Aber Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, bei Dir ist nichts "falsch geschaltet"! Die korrekte Übersetzung in eine Fremdsprache ist immer und für jeden schwieriger, als das Verstehen und Lesen.
Das war leider schon immer so! Aber eben nicht nur bei Dir!

Deshalb übergibt man solche Aufgaben am Besten auch jenen, die die Sprache als Muttersprache beherrschen.

Viele Grüße, Bernhard


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.62, eingetragen 2017-02-03 22:31    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
nachdem nun die Downloads auch aus nicht-deutschsprachigen Ländern zunehmen und ich schon die ersten Anfragen hatte, habe ich angefangen, besser versucht(!), einige Einzelprogramme in Englisch zu übertragen.
Ich kann zwar praktisch jeden englischen, russischen und französischen mathematisch-naturwissenschaftlichen Text lesen, aber bei der umgekehrten Richtung, d.h. die Übersetzung in die Fremdsprache, habe ich Schwierigkeiten.
Das war leider schon immer so. Irgendetwas ist da bei mir "falsch geschaltet".

Sollte jemand von euch Zeit und Langeweile haben, wäre es nett, wenn er einmal schauen könnte, ob "mein Fachenglisch" so geht.
siehe dazu:  English Programs
Vor allem das erste Programm (Funktionsdarstellung) ist mein Problem. Die anderen gehen, hoffe ich, denn da war nur sehr wenig Text.

Danke für jede Hilfe
Steffen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.61, eingetragen 2017-01-04 11:59    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Bernhard,
2017-01-03 23:31 - Bernhard in Beitrag No. 60 schreibt:
Wieviele Leute etwa haben sich bisher für Dein Programm interessiert, es heruntergeladen oder benutzen es?
Im Moment sind es 3200 Downloads, der eine oder andere wahrscheinlich auch mehrfach. Wie viele das Programm nutzen, kann ich allerdings nicht einschätzen.

2017-01-03 23:31 - Bernhard in Beitrag No. 60 schreibt:
Hast Du neben der Optimierung des Codes überhaupt noch Zeit, Dich um all Diese zu kümmern, wenn sie mit Fragen und Anregungen kommen?
Nein, eigentlich nicht.

2017-01-03 23:31 - Bernhard in Beitrag No. 60 schreibt:
Würde sich ein etwaiges Forum, das Du auf der Downloadseite der Software verlinken könntest, nicht vielleicht schon lohnen?
Du hast recht. Ich habe wieder eine Seite "Kommentare, Fragen,..." freigeschaltet, wo jeder Nutzer (ohne Anmeldung und auch wunschweise anonym) seine Meinung usw. hinterlassen kann.
Vielleicht hilft es etwas.
Kontrollieren muss ich das aber trotzdem, denn irgendwelche Spinner gibt es leider immer, die dann Müll hinterlassen.

Danke für den Hinweis
Steffen


Bernhard
Senior
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 5804
Herkunft: Merzhausen, Deutschland
 Beitrag No.60, eingetragen 2017-01-03 23:31    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo stpolster!

2017-01-03 19:45 - stpolster in Beitrag No. 59 schreibt:
2017-01-03 19:34 - Tetris in Beitrag No. 58 schreibt:
Gibt es einen zentralen Ort, an dem Fragen, Anregungen usw. diskutiert werden können?
Ich hatte zwei Mal für jeweils 3 Monate eine Kommentarmöglichkeit auf meiner Seite eingerichtet. Da nicht ein einziger Kommentar gepostet wurde, habe ich es wieder entfernt.
Am Besten sendest Du Anregungen, ... entweder über das Kontaktformular meiner Seite oder hier als PN an mich und natürlich geht es auch in diesem Thread.

Danke
Steffen  

Wieviele Leute etwa haben sich bisher für Dein Programm interessiert, es heruntergeladen oder benutzen es?
Hast Du neben der Optimierung des Codes überhaupt noch Zeit, Dich um all Diese zu kümmern, wenn sie mit Fragen und Anregungen kommen?
Würde sich ein etwaiges Forum, das Du auf der Downloadseite der Software verlinken könntest, nicht vielleicht schon lohnen?
Irgendwann, wenn die Versionen noch leistungsfähiger und die Fangemeine noch größer werden, wird es ja doch auf sowas hinauslaufen, oder?

Viele Grüße, Bernhard


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.59, eingetragen 2017-01-03 19:45    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
2017-01-03 19:34 - Tetris in Beitrag No. 58 schreibt:
Hallo! Wie sollte man denn zweckmäßigerweise eine Versionsaktualisierung durchführen?
Da im Allgemeinen, auch bei Version 2017, fast alle Daten erweitert bzw. verändert wurden, ist eine Installation mit einem Download der Setup-Datei wohl der beste Weg.

2017-01-03 19:34 - Tetris in Beitrag No. 58 schreibt:
Gibt es einen zentralen Ort, an dem Fragen, Anregungen usw. diskutiert werden können?
Ich hatte zwei Mal für jeweils 3 Monate eine Kommentarmöglichkeit auf meiner Seite eingerichtet. Da nicht ein einziger Kommentar gepostet wurde, habe ich es wieder entfernt.
Am Besten sendest Du Anregungen, ... entweder über das Kontaktformular meiner Seite oder hier als PN an mich und natürlich geht es auch in diesem Thread.

Danke
Steffen  


Tetris
Senior
Dabei seit: 28.08.2006
Mitteilungen: 7419
Herkunft:
 Beitrag No.58, eingetragen 2017-01-03 19:34    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo! Wie sollte man denn zweckmäßigerweise eine Versionsaktualisierung durchführen?

Noch eine Frage: Gibt es einen zentralen Ort, an dem Fragen, Anregungen usw. diskutiert werden können?

Lg, T.


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.57, eingetragen 2017-01-03 19:29    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
unter  Mathematik alpha steht nun die neue Version 2017 zur Verfügung.

Beste Grüße
Steffen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.56, eingetragen 2016-12-08 06:41    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
2016-12-08 00:01 - Slash in Beitrag No. 54 schreibt:
wenn ich rechts auf "Download des Programms" klicke passiert nichts. Vielleicht hat es etwas damit zu tun? Jeder Klick wird gezählt, aber nichts wird heruntergeladen?
Danke für den Hinweis. Aber, das kann es nicht sein, da dieser Klick nur die Downloadseite aufruft. Gezählt werden Downloads nur beim Schalter "Jetzt herunterladen".

2016-12-08 02:31 - Primentus in Beitrag No. 55 schreibt:
Des Weiteren hätte ich noch die Theorie, dass durch die Aktivität der letzten Tage in diesem Thread hier der Beitrag in die neuerdings existierende Rubrik "Schwarzes Brett" in der linken Navigationsleiste des Forums gerutscht ist. Dort steht zur Zeit der Eintrag Mathematiksoftware "Mathematik alpha" an sehr präsenter Stelle, was dem Link und damit den Downloadzahlen sicherlich einen ordentlichen Push gibt.
Das könnte es sein. Danke für den Hinweis.
Ansonsten hast du recht, dass ich wohl erst einmal die nächsten Tage abwarten sollte.
Ich war nur (positiv) überrascht über den starken Anstieg.

Beste Grüße
stpolster


Primentus
Aktiv
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 595
Herkunft: Deutschland
 Beitrag No.55, eingetragen 2016-12-08 02:31    [Diesen Beitrag zitieren]

2016-12-07 19:34 - stpolster in Beitrag No. 51 schreibt:
Meine Frage: Hat jemand mitbekommen, dass irgendwo besondere Werbung gemacht wurde?

Hallo stpolster,

ich weiß zwar nicht, ob irgendwo spezielle Werbung für Mathematik alpha gemacht wurde, aber vielleicht liegt es ja an den Verlinkungen auf diesen Seiten:

www.htw-berlin.de/studium/lernzentren/lernzentrum-mathematik/links/

www.math.ch/mathematics-at-school/software/

www.mathematik.de/ger/index.php?artid=9&option=kategorien&ausgewaehlte_kategorie=26

Des Weiteren hätte ich noch die Theorie, dass durch die Aktivität der letzten Tage in diesem Thread hier der Beitrag in die neuerdings existierende Rubrik "Schwarzes Brett" in der linken Navigationsleiste des Forums gerutscht ist. Dort steht zur Zeit der Eintrag Mathematiksoftware "Mathematik alpha" an sehr präsenter Stelle, was dem Link und damit den Downloadzahlen sicherlich einen ordentlichen Push gibt.

Des Weiteren könnte man noch vermuten, dass jemand in einem größeren Studentenkreis den Link verbreitet hat und es dadurch viele Interessenten gegeben hat (vielleicht hat jemand ein Referat gehalten und dabei den Link der Mathematik alpha Website bekannt gegeben).

Es ist natürlich auch denkbar, dass es eine TV-Sendung gegeben hat oder jemand ein Youtube-Video dazu gedreht hat, aber da ist mir auf die Schnelle nichts dergleichen untergekommen.

Ansonsten müsste man mal schauen, wie sich die Downloadzahlen in nächster Zeit weiterentwickeln. Vielleicht kristallisiert sich noch irgendwo eine Webseite heraus, die seit neuestem auf das Programm verlinkt.

LG Primentus



Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.54, eingetragen 2016-12-08 00:01    [Diesen Beitrag zitieren]

Hi stpolster,

wenn ich rechts auf "Download des Programms" klicke passiert nichts. Vielleicht hat es etwas damit zu tun? Jeder Klick wird gezählt, aber nichts wird heruntergeladen? Der linke Download-Button "Jetzt herunterladen ..." funktioniert aber. Bitdefender schlägt auch nicht an.

Gruß, Slash


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.53, eingetragen 2016-12-07 21:44    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
das Problem mit dem Virenscanner ist unschön.
Allerdings glaube ich nicht, dass mein Programm schuld ist. Vor der Veröffentlichung habe ich es (wie immer) bei virustotal testen lassen.
siehe: Scan-Ergebnis
und es wurde für virenfrei befunden.

Beste Grüße
stpolster


OmmO
Senior
Dabei seit: 01.12.2006
Mitteilungen: 2293
Herkunft: Kiel
 Beitrag No.52, eingetragen 2016-12-07 21:31    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo!
Ich bin einer von denen, die es heruntergeladen haben. Allerdings verträgt sich die Software nicht mit meinem Virenscanner.

//edit: Es wird als "verdächtig" in Quarantäne geschickt (Panda Antivirus)


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.51, eingetragen 2016-12-07 19:34    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
ich habe eine etwas merkwürdige Frage. Vielleicht kann jemand helfen.
Normalerweise wird mein Programm täglich etwa 5-10 Mal heruntergeladen. Manche Tage ist es etwas weniger, manchmal wenig mehr. Mehr als 15 Downloads am Tag sind etwas "Besonderes" und traten nur 5 Mal im letzten Jahr auf.

Heute ist alles anders. Im Moment sind es schon 72 Downloads, quer über Deutschland und Österreich verstreut, und der Tag ist noch nicht zu Ende.
Einzige Erklärung für mich: Irgendwo (Zeitschrift, anderes Medium?) muss jemand Werbung gemacht haben. Im Internet habe ich nichts gefunden.
Zufall kann es nicht sein, da ich für die täglichen Downloads einen Erwartungswert von 7,76 und eine Standardabweichung von 4,79 für das letzte Jahr ermittelt habe. Damit sind plötzlich mehr als 50 Downloads extrem unwahrscheinlich.

Meine Frage: Hat jemand mitbekommen, dass irgendwo besondere Werbung gemacht wurde?

Danke für jeden Hinweis
stpolster


willyengland
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 170
Herkunft:
 Beitrag No.50, eingetragen 2016-12-06 15:59    [Diesen Beitrag zitieren]

Vielen, vielen Dank noch mal für deine tolle Software.
Ich nutze sie fast jeden Tag!


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.49, eingetragen 2016-12-02 21:47    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
heute ist der 1.Jahrestag meiner Seite Mathematik alpha. Deshalb gibt es noch einmal eine neue Version (jetzt 25) mit einer ganzen Menge Änderungen, vor allem auch "intern", was man aber nicht sofort merkt.

In dem einen Jahr wurde mein Hauptprogramm 2800 Mal heruntergeladen. Ob dies viel oder wenig ist, kann ich nicht einschätzen. Ich bin ganz zufrieden. Die Seite wurde relativ gut genutzt und vor allem habe ich eine Menge über HTML, CSS, ... gelernt.
Noch eine Änderung gibt es dieses Jahr nicht mehr.

Ich wünsche allen ein friedliche und besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und vor allem Gesundheit. Glaubt mir, das ist das Wichtigste.

Beste Grüße
stpolster


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.48, eingetragen 2016-10-16 14:31    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
zur Ergänzung des Programmangebots habe ich die vor Jahren extra erstellten Dateien des internen Lexikons von "Mathematik alpha" in meinen Archivdateien gesucht und gefunden!

Unter mathematikalpha.de/lexikon (am Ende der Seite) kann eine ZIP-Datei geladen werden, die das Lexikon in Form von 32 PDF-Dateien mit 1120 Seiten enthält.
Diese Dateien stellen einen etwas älteren Stand dar; das heutige Lexikon im Programm ist größer.
Dennoch denke ich, dass auch die "alten" Dateien dem einen oder anderen vielleicht nutzen können.
Zu beachten ist, dass die ZIP-Datei einen Umfang von 65 MByte hat.

Viel Spaß beim Lesen und "fallt" nicht gar zu sehr über mich her, da wohl der eine oder andere Fehler drin ist.
stpolster


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.47, eingetragen 2016-10-09 18:16    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
im letzten Monat sind mehrere Änderungen und Ergänzungen am Programm vorgenommen worden; darunter 4 neue Teilprogramme. Unter mathematikalpha.de/download steht die neueste Version zum Download bereit.
Die Änderungen sind unter mathematikalpha.de/liste-der-aenderungen beschrieben. Insbesondere gibt es ja jetzt 2 Downloadmöglichkeiten: entweder als Installationsdatei oder, wie bisher, als ZIP-File.
Vielleicht interessiert es jemanden.

Beste Grüße
Mathematiker


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.46, eingetragen 2016-09-01 19:42    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
nachdem ich einige (berechtigte) Anfragen erhalten habe, warum das Programm nicht "korrekt" installiert wird, sondern man mit einem ZIP-File herumhantieren muss, gibt es seit gestern auch eine richtige Installationsroutine.
Unter mathematikalpha.de/download folgt nach der Downloadmöglichkeit des ZIP-Files nun auch alternativ eine Installationsdatei.
Mit dieser wird das Programm sofort installiert und eine Desktopverknüpfung erzeugt. Über die Systemsteuerung kann das Programm dann auch wieder deinstalliert werden.
Das braucht man aber nicht razz , hoffe ich!

Beste Grüße
stpolster


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.45, eingetragen 2016-08-25 19:39    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
nur zur Information: Seit dem letzten Post (15.6.) sind im Juli und August einige wesentliche Änderungen durchgeführt wurden. Ab heute gibt es eine neue Version.
Die Änderungen sind unter mathematikalpha.de/liste-der-aenderungen beschrieben.

Beste Grüße
stpolster


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.44, eingetragen 2016-06-15 20:14    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
seit dem letzten Post meinerseits sind größere Änderungen am Programm durchgeführt wurden, die letzten vor den Sommerferien.

Sollte es jemand interessieren, dann steht das Programmpaket wieder unter mathematikalpha.de/download zum Download bereit.

Da ich nicht jede Änderung hier kommentieren möchte (wird wohl auch langweilig und nervend), richte ich jetzt eine automatische Information für Interessenten ein. Alles weitere steht unter der genannten Adresse.

Beste Grüße
stpolster
 


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.43, eingetragen 2016-05-22 11:45    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
es tut mir leid, aber mir ist ein idiotischer Fehler in die neue Version "hineingerutscht". frown  frown  frown
In einigen Teilprogrammen werden die Funktionen nun stets mit logarithmischer x-Achse gezeichnet.

Ich habe es jetzt geändert.
Sorry an alle, die die fehlerhafte Version geladen haben.

Schönen Sonntag
stpolster
 


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.42, eingetragen 2016-05-22 09:13    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
auf Wunsch eines Anwenders  smile können in der grafischen Darstellung von Funktionen jetzt auch die x-Achse bzw. y-Achse logarithmisch geteilt werden. Vielleicht nützt es ja etwas.
Ein paar andere Änderungen gibt's auch.

Hinweise, Wünsche aber auch Kritik sind willkommen.

Eine schönen Sonntag
stpolster


willyengland
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 170
Herkunft:
 Beitrag No.41, eingetragen 2016-05-03 18:32    [Diesen Beitrag zitieren]

Ah, ok, 1 hatte ich probiert aber nicht noch mal auf "Zeichnen" geklickt, sondern nur mit Return bestätigt.

Zu 3 (rechter Mausklick auf die Spitze der x-Achse):
Das klappt bei "Funktionsdiskussion",
aber nicht bei "Funktionsdarstellung".


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.40, eingetragen 2016-05-03 17:43    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
es gibt mehrere Möglichkeiten, z.B.
1) im Fenster der grafischen Darstellung das Darstellungsintervall bei ... < x < ... andere Werte eingeben und mit Zeichnen quittieren
2) mit der linken Maustaste in der Darstellung ein Fenster aufziehen
3) ein rechter Mausklick auf die Spitze der x-Achse

Beste Grüße
stpolster


willyengland
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 170
Herkunft:
 Beitrag No.39, eingetragen 2016-05-03 16:58    [Diesen Beitrag zitieren]

Eine Frage:
Wie ändert man das "Seitenverhältnis" der Funktionendarstellung?
Wenn man z.B. eine sehr schmale Parabel hat und nur die x-Achse spreizen will?


willyengland
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 170
Herkunft:
 Beitrag No.38, eingetragen 2016-05-02 19:58    [Diesen Beitrag zitieren]

Funktioniert sehr gut.
Spitze! Danke!


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.37, eingetragen 2016-05-02 19:35    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Dietmar,
Danke für die netten Worte.
Ein Teilprogramm zu den Sinuspotenzen und -vielfachen habe ich im Moment nicht. Mal sehen, vielleicht fällt mir etwas ein.
Im Lexikon findest du die Formeln unter den Schlagwörtern "Auflösung vielfacher Winkel" und "Goniometrische Beziehungen (5)" ff.
Dabei ist mir heute aufgefallen, dass ich einen Tippfehler habe. frown
Weitere Hinweise sind mir herzlich willkommen.

Hallo willyengland,
manchmal geht es schneller, als ich dachte.
Ich habe gerade eine neue Version hochgeladen. In der wird bei einer Vielzahl von Darstellungen (Funktionen, 3DFunktionen, Kurven, Polyeder, Konstruktionen, Analytische Geometrie, ... usw.) das Mausrad nun ausgewertet und zum Zoomen der Darstellung genutzt.
Ich hoffe, das es so ist, wie erwartet.

Viele Grüße
stpolster
 


dietmar0609
Senior
Dabei seit: 29.06.2007
Mitteilungen: 2572
Herkunft: Oldenburg , Deutschland
 Beitrag No.36, eingetragen 2016-05-02 15:52    [Diesen Beitrag zitieren]


Hallo Steffen,

Habe mir dein Programmpaket runtergeladen und bin begeistert.

Genau sowas (allerdings etwas bescheidener und weniger umfangreich) habe ich mal angefangen und leider nie fertiggestellt.

Ich hatte es als Hilfsmittel für mich und meine Nachhilfeschüler konzipiert. Es war in der IBM internen Programmiersprache REXX geschrieben und besteht heute aus einem "Sammelsurium" an einzelnen Programmen, die ich hin und wieder benutze.

Mein Hauptproblem waren seinerzeit das fehlende "sexy" Benutzer Interface und die sich abzeichnende Mächtigkeit von WolframAlpha.

Bin heute pensioniert und finde dein Produkt hervorragend.

Du fragst nach fehlenden Funktionen und Ideen. Die sind bei dir schwer zu finden:  

Was ich noch nicht gefunden habe, sind in der Trigonometrie folgende hilfreiche Funktionen für:

fed-Code einblenden

für beliebiges n .....

Die einzige Disziplin, in der ich ähnlich vollständig war wie du, war mein Polynom Paket. Daher weiss ich auch die Arbeit und den Aufwand zu schätzen, der in deinem Tool steckt, nochmal: Glückwunsch.

Falls mir noch neue Funktionen etc. einfallen, melde ich mich nochmal.

Gruss Dietmar



stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.35, eingetragen 2016-05-02 11:19    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo willyengland,
da sieht man wieder einmal, wie "betriebsblind" man (d.h. ich!) sein kann. Ich arbeite ausschließlich am Laptop ohne externe Maus.
Auf die Idee, das Mausrad zu nutzen, bin ich noch nie gekommen.

In der Funktionsdarstellung und bei der Darstellung der Polyeder habe ich es schon eingebaut. Ist nämlich kein großes Problem.
Der 1.Test am "richtigen" Computer meiner Frau war auch erfolgreich.

In der nächsten Version ist es dann verfügbar; ich denke Samstag oder Sonntag.
Ich werde mal sehen, in welchen Teilprogrammen das Mausrad noch vernünftig eingesetzt werden kann.

Danke für den Hinweis
stpolster


willyengland
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 170
Herkunft:
 Beitrag No.34, eingetragen 2016-05-02 10:35    [Diesen Beitrag zitieren]

Eine Idee hatte ich beim Rumspielen:
Ob man das "Zoomen" einer Funktionsdarstellung nicht mit dem Mausrad machen könnte?
Bisher ist das ja über Buttons (Vergrößern, Verkleinern) gelöst.
Ich bin das so aus Geogebra gewohnt, darum fiel es mir sofort auf.
Keine Ahnung, wie kompliziert das umzusetzen ist.

Nochmals ganz herzlichen Dank für dieses super Programm!





stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.33, eingetragen 2016-05-02 10:09    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo willyengland,
Danke für das Lob.

Im April habe ich einige Änderungen vorgenommen, die vielleicht für den einen oder anderen interessant sind.
Außerdem stehen jetzt 120 kleinere Programme zum Download bereit ( mathematikalpha.de/download-einzelprogramme ), die allerdings auch im "großen" Programm vorhanden sind.

Normalerweise erweitere ich kontinuierlich "Mathematik alpha". Im Moment habe ich aber eine Art "Ideenblockade".
Sollte jemand von Euch etwas seiner Meinung nach Wichtiges vermissen, so lasst es mich wissen.
Wenn ich es fachlich/programmtechnisch umsetzen kann, versuche ich es gern.

Beste Grüße
stpolster

PS: Im April gab es leider mehrere kurzzeitige Ausfälle der Internetseite. Tut mir leid, aber das kann ich nicht beeinflussen. Mein Webhoster hatte einige Schwierigkeiten.


willyengland
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 170
Herkunft:
 Beitrag No.32, eingetragen 2016-05-01 22:29    [Diesen Beitrag zitieren]

Boah eyh!  biggrin

Was für ein tolles Programm!
Danke!!!


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.31, eingetragen 2016-03-31 19:36    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
ich komme noch einmal auf das Thema Quelltexte zurück, da es sicher auch hier Hobby-Delphiprogrammierer gibt.
Bisher konnten die zugehörigen Quelltexte einiger Teilprogramme von "Mathematik alpha" einzeln, aber mühevoll, geladen werden. Diese 90 Delphi-Quelltexte habe ich nun zu einer einzigen ZIP-Datei zusammengefasst.

Unter mathematikalpha.de/quelltexte können alle diese Quelltexte nun als Paket auf einmal geladen werden, d.h. man muss nicht mehr 90 einzelne Downloads aufrufen.
Allerdings braucht ihr weiterhin ein Passwort zum Download. Mittels PN oder einer Nachricht über die Kontaktmöglichkeit meiner Seite erhaltet ihr umgehend das Passwort.

Beste Grüße
stpolster


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.30, eingetragen 2016-03-03 19:21    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
durch Viertel wurde vor einiger Zeit kritisiert, dass der Download nur über Dropbox möglich ist.
Seite heute gibt es auch einen direkten und wesentlich schnelleren Download; einfach "Direkter Download" unter mathematikalpha.de/download wählen.

Beste Grüße
stpolster


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.29, eingetragen 2016-02-27 22:28    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Primentus,
Danke für den Hinweis.
Der Text zu den umkehrbaren Primzahlen wird von mir im Lexikon des Programms als auch in der Online-Hilfe noch angepasst.
Bei der nächsten, zum Upload bereitstehenden Version wird es dann auch richtig sein.

Beste Grüße
stpolster


Primentus
Aktiv
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 595
Herkunft: Deutschland
 Beitrag No.28, eingetragen 2016-02-27 17:09    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo stpolster,

ja, das Programm ist wirklich ganz nach meinem Geschmack - eine tolle Fundgrube für die unterschiedlichsten mathematisch-naturwissenschaftlichen Themen, und sogar Informatik-Themen sind darin. Ich habe wirklich schon sehr viele sehr nützliche Inhalte entdeckt und auch Themen, die mir noch gar nicht so geläufig sind. Man kann also auch noch eine Menge dazu lernen mit Hilfe des Programmes. Natürlich habe ich aber noch längst nicht alle Inhalte des Programmes entdeckt, denn bei der Funktionsvielfalt reichen ein paar wenige Tage gar nicht, um alles zu sichten und auszuprobieren. Aber das schöne daran ist natürlich, dass man dann noch sehr lange seine Freude mit dem Programm hat.

Ich habe den veränderten Text zu den "umkehrbaren Primzahlen" auf der Webseite inzwischen gesehen - so passt es nun.
Jetzt hab ich im Programm aber zufällig noch die Stichwortliste entdeckt und darin den Eintrag "Palindrom-Primzahl". In der dortigen Beschreibung ist es auch noch missverständlich ausgedrückt. Dort hört es sich auch so an, als seien Palindrom-Primzahlen und umkehrbare Primzahlen identisch. Zwar sind Palindrom-Primzahlen zugleich auch umkehrbare Primzahlen, aber nicht jede umkehrbare Primzahl ist auch eine Palindrom-Primzahl. Der Satz ist also nicht umkehrbar gültig. Da müsste man also auch noch die Beschreibung dahingehend ändern, dass die Palindrom-Primzahlen quasi ein Sonderfall der umkehrbaren Primzahlen sind.

LG Primentus


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.27, eingetragen 2016-02-26 22:43    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Slash,
Danke für den Hinweis. Ich habe es schon eingebaut.
Auf jeden Fall werde ich beide Filme ansehen, da ich sie noch nicht kenne.

Beste Grüße
stpolster


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.26, eingetragen 2016-02-26 22:06    [Diesen Beitrag zitieren]

Hi stpolster,

ich habe noch zwei wirklich gute Ergänzungen für die Kategorie "Mathematik im Film" deiner Website.

Pi - System im Chaos (1998)

Der Beweis - Liebe zwischen Genie und Wahnsinn (2005)

Gruß, Slash


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.25, eingetragen 2016-02-26 19:53    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Primentus,
vielen Dank für die vielen lobenden Worte. Es freut mich, wenn das Programm gefällt. Und ich hoffe, dass es auch die eine oder andere Hilfe ist und man vielleicht auch etwas Neues entdecken kann.

Danke für den Hinweis auf den Fehler. Ich habe im Netzauftritt die umkehrbaren Primzahlen nun korrekt beschrieben.

Beste Grüße
stpolster


Primentus
Aktiv
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 595
Herkunft: Deutschland
 Beitrag No.24, eingetragen 2016-02-25 20:40    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo stpolster,

ich gehöre zu denjenigen, die sich der Mathematik leidenschaftlich sehr verbunden fühlen.

Vor ein bis zwei Jahren etwa bin ich erstmals auf WinFunktion Mathematik plus aufmerksam geworden und war kurz davor, es mir zuzulegen. Allerdings bin ich es gewohnt, Mathematica zu nutzen und habe dann erfahren, dass WinFunktion Mathematik kein klassisches Computeralgebra-System ist. Deshalb und weil ich die Mathematik aus Schule und Studium schon längere Zeit hinter mir habe und diese Inhalte beruflich nicht mehr zwingend benötige, habe ich dann letztendlich von einem Kauf abgesehen. Begleitend zu meiner Schul- und Studienzeit wäre es das perfekte Programm gewesen, nur leider wusste ich da noch nichts von der Existenz des Programmes - schade.

Nach wie vor bin ich aber sehr interessiert an mathematischen Themen und daher auch Programmen. Vor einigen Tagen bin ich dann auf diesen Thread hier aufmerksam geworden und habe zu meinem Erstaunen festgestellt, dass WinFunktion Mathematik in Gestalt von Mathematik alpha ab sofort kostenlos erhältlich ist. Auch wenn es kein Computeralgebra-System ist, so ahnte ich schon, dass das ein Programm mit sehr großem Funktionsumfang ist und war wirklich sehr verwundert, warum es nun nicht mehr kommerziell betrieben wird.

Nun hat es mich doch nochmal gepackt und ich war sehr neugierg und gespannt, inwiefern sich das Programm von Mathematica unterscheidet. Kurzum - ich habe mir Mathematik alpha vor einigen Tagen installiert und war schier überwältigt von der Vielzahl an Menüpunkten und Themen, die in diesem Programm integriert sind. Ich kann mich da einigen meiner Vorredner nur anschließen und sagen "Hut ab" vor dieser vielen Arbeit, die Du Dir mit diesem Programm gemacht hast (400.000 lines of code sprechen wirklich für sich). Man merkt dem Programm wirklich an, wie aufwendig und mit welcher Liebe zum Detail es gestaltet ist. In diesem Sinne also auch von mir größten Respekt und ein ganz dickes Lob für all diese Arbeit! Man spürt in dem Programm auch, dass dort viele Vorschläge von Benutzern eingearbeitet wurden, was ich ebenfalls sehr löblich finde.

Nun habe ich aber noch eine kleine Anmerkung bzw. einen Hinweis auf einen eventuellen Fehler in der Webseite. Dort werden auf der Seite
mathematikalpha.de/primzahlen
in einem Abschnitt die "umkehrbaren Primzahlen" erklärt und diese mit den Palindrom-Primzahlen gleichgesetzt. Als Beispiele werden dort ausschließlich Palindrom-Primzahlen aufgelistet. Allerdings werden im Programm bei den umkehrbaren Primzahlen auch solche Zahlen ausgegeben, die vorwärts und rückwärts gelesen eine Primzahl ergeben, jedoch nicht notwendigerweise ein Palindrom sind, z. B. 389 und 983. Also sind die Palindrom-Primzahlen doch nur eine Teilmenge der umkehrbaren Primzahlen, aber nicht identisch mit diesen - oder? Also hier müsste man noch den Webseitentext im betreffenden Abschnitt anpassen, so dass es zur Ausgabe im Programm passt. Ansonsten sind mir erstmal noch keine Fehler aufgefallen.

Der Download klappte übrigens problemlos unter Windows 7, und ich hab dann die Variante ohne Setup gewählt, d. h. einfach nur die Dateien aus dem Zip-Archiv ausgepackt und in einen Ordner verfrachtet und dann noch von Hand ein Icon zum Aufrufen erstellt.

Ich bin insgesamt wirklich sehr begeistert von dem Programm. Besonders fasziniert war ich von der Darstellung unterschiedlichster Kurven auf der Kugeloberfläche, aber auch von der Simulation eines Zykloids und von anderen Simulationen und nicht zu vergessen auch die Darstellung der Schwingung eines Doppel-Pendels in Abhängigkeit vom Startwinkel. Und ansonsten finde ich noch alles was mit Primzahlen zu tun hat, sehr spannend. Und als ich dann auch noch meine früher nächtelang gespielten Spiele Tetris, Othello, Digger und Sokoban entdeckt habe, war ich endgültig begeistert. Nochmals vielen Dank für all die Mühe, die in diesem Programm steckt. Es bereitet einem wirklich sehr viel Freude, wenn man mathematisch interessiert ist. Ich werde es sicher noch öfter nutzen und gerne weiterempfehlen.

LG Primentus


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.23, eingetragen 2016-01-29 22:56    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo slash,
Hallo Shadowking,
Danke für die lobenden Worte.
In den vielen Jahren ist das Programm immer größer geworden. So lange es noch Spaß macht, werde ich das eine oder andere auch noch ergänzen.
Im Moment arbeite ich vorwiegend an der Internetseite.

Zum Kalender: Du hast vollkommen recht. Da sind viele verschiedene Kalender enthalten. Folglich ist es doch etwas unübersichtlich.
Danke für den Hinweis.
Zumindest werde ich aus der rechten Liste die Feiertage/Festtage herausnehmen (sie stehen ja links auch noch). Ebenso nehme ich die Kalender heraus, die erst zu einem späteren Zeitpunkt ihren "Starttag" hatten.
Für den 1.10.1582 einen Tag der älteren Menschen anzugeben, ist auch ganz lustig.

Beste Grüße
stpolster


shadowking
Senior
Dabei seit: 04.09.2003
Mitteilungen: 3417
Herkunft:
 Beitrag No.22, eingetragen 2016-01-29 21:39    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich schließe mich slash an. Man merkt dem Programm die 25 Jahre Arbeit an, in denen es wahrscheinlich täglich zu dem Umfang gewachsen ist, den es heute hat. Mein großes Kompliment.

Als kleine Anmerkung finde ich, daß der Kalender etwas "überladen" und z.T. seltsam wirkt. Ich habe einst die Version 8.0 käuflich erworben, bei der war das noch nicht so. Als ich beispielsweise schauen wollte, was im Oktober 1582 (außer der gregorianischen Kalenderreform, die aber nicht erwähnt wird) passiert ist, mußte ich bei der Information, daß am 5.10. der "Internationale Tag des Lehrers" gewesen sei, doch leicht schmunzeln.

Gruß shadowking


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.21, eingetragen 2016-01-29 20:16    [Diesen Beitrag zitieren]

Hi,

ich möchte nur nochmals meinen Respekt für dein Programm und die Arbeit dahinter zum Ausdruck bringen. Allein schon das Handbuch ist bemerkenswert. Daraus möchte ich folgendes zitieren, wobei mir das Zitat von Roger Willemsen besonders gefallen hat.

"Wer in diesem Programm „lustige“, aber sinnleere, Animationen, bunte Bildchen, poppige Sounds und Ähnliches erwartet, der wird enttäuscht: Mathematik ist interessant, macht Spaß, ist faszinierend und spannend, aber eben auch die Wissenschaft schlechthin und kein Klamauk!"

Das sehe ich genauso, auch wenn ich auf dem MP für meinen Klamauk bekannt bin. wink


„Das größte Tabu im Fernsehen ist nicht Sex, sondern Mathe.“ (Roger Willemsen)

Hochachtungsvoll, Slash


Buri
Senior
Dabei seit: 02.08.2003
Mitteilungen: 45272
Herkunft: Dresden
 Beitrag No.20, eingetragen 2016-01-29 17:04    [Diesen Beitrag zitieren]

2016-01-29 16:59 - stpolster in Beitrag No. 19 schreibt:
Eine kleine Kontrolle möchte ich gern behalten.  
Ich sende dir das Passwort per PN.
Hi stpolster,
das ist gut so. Verzeihe es mir, dass ich den Hinweis übersehen habe.
Ich habe deine Nachricht erhalten, vielen Dank dafür.
Gruß Buri


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.19, eingetragen 2016-01-29 16:59    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Buri,
in der Beschreibung steht bei mathematikalpha.de/quelltexte, dass man das Passwort bei mir anfragen kann.
Eine kleine Kontrolle möchte ich gern behalten.  
Ich sende dir das Passwort per PN.

Beste Grüße
stpolster


Buri
Senior
Dabei seit: 02.08.2003
Mitteilungen: 45272
Herkunft: Dresden
 Beitrag No.18, eingetragen 2016-01-29 16:55    [Diesen Beitrag zitieren]

2016-01-29 15:51 - stpolster in Beitrag No. 17 schreibt:
Interessierte Mathematiker, die auch Delphi verwenden, können ja einmal daraufschauen.
Hi stpolster,
das würde ich gerne tun, aber die ZIP-Dateien sind passwortgeschützt.
Gruß Buri


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.17, eingetragen 2016-01-29 15:51    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
ich melde mich noch einmal wieder mit meinem Matheprogramm.
Die Internetseite ist vorangeschritten, aber wesentlicher ist, dass unter Quelltexte jetzt auch eine Vielzahl von Delphi-Quelltexten zu diversen mathematischen Fragestellungen nun zum Download bereit stehen.
Interessierte Mathematiker, die auch Delphi verwenden, können ja einmal daraufschauen.

Beste Grüße
stpolster


thureduehrsen
Aktiv
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 409
Herkunft: Kiel, Deutschland
 Beitrag No.16, eingetragen 2016-01-08 15:35    [Diesen Beitrag zitieren]

Sehr cool,

dann arbeite ich mich mal in VirtualBox ein.
Vielen Dank!

mfg
thureduehrsen


shadowking
Senior
Dabei seit: 04.09.2003
Mitteilungen: 3417
Herkunft:
 Beitrag No.15, eingetragen 2016-01-06 17:30    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,

alternativ zu Wine kann man auch unter Linux mittels VirtualBox ein kleines virtuelles Windows-System einrichten, vorausgesetzt, man besitzt eine entsprechende Lizenz. Die Einrichtung ist recht intuitiv und besonders für Umsteiger auf Linux interessant, die ihre vertrauten Windows-Anwendungen "vermissen". Mathematica z.B. startet nicht mit Wine.

Gruß shadowking


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.14, eingetragen 2016-01-06 16:41    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo thureduehrsen,
leider ist eine Linux-Version nicht möglich.
Das Programm ist mit Delphi 5 geschrieben. Es ist zwar möglich, das Programm auf Delphi XE3 (welches Linux "kann") umzustellen, aber zum einen ist XE3 immer noch kostenintensiv und zum anderen müssen die 400000 Codezeilen vollständig überarbeitet werden (Unicode!). Dieser Aufwand ist mir im Moment zu groß.
Der Quelltext-Umfang und eine größere Anzahl nicht unterstützter Delphi-Befehle verhindern auch das Compilieren mit Lazarus. Leider.

Vor einiger Zeit wurde mir mitgeteilt, dass das Programm mit Linux/WINE ohne größere Probleme ausführbar ist.
Ob das dir hilft, kann ich nicht einschätzen.

MfG stpolster
 


thureduehrsen
Aktiv
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 409
Herkunft: Kiel, Deutschland
 Beitrag No.13, eingetragen 2016-01-06 16:00    [Diesen Beitrag zitieren]

Moin, moin,

ich kenne Win-Funktion Physik und habe es immer
gern genutzt. Von daher bin ich auf den Geschmack
gekommen, was Win-Funktion Mathematik angeht.
Nun habe ich kein Windows mehr.

Ist es denkbar, eine Linux-Version zu kompilieren?
(IA-32)

mfg
thureduehrsen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.12, eingetragen 2016-01-05 22:51    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
nach zahlreichen Hinweisen habe ich einige aufgefallene Fehler beseitigt und vor allem das Setup-Programm wieder hinzugefügt. D.h., nach dem Download die Zip-Datei entpacken und Setup.exe aufrufen, installiert das Programm im x86-Ordner und zusätzlich einen Link auf dem Desktop.
Weitere Hinweise, auch Kritik, hier im Forum oder direkt aus mathematikalpha.de sind sehr willkommen.
Insbesondere bin ich ständig auf der Suche nach neuen Ideen, die ich in dem Programm umsetzen könnte.

Nachträglich ein erfolgreiches Jahr 2016
stpolster


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.11, eingetragen 2015-12-24 10:12    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Gerhardus,
Danke für die lobenden Worte.
Die Verbindung von Mathe und Kunst ist für mich immer faszinierend.
Im "großen" Programm "Mathematik Alpha" findest du, außer den Escher-Heesch-Parkettierungen, auch mehrere Teilprogramme zur Parkettierung an sich. U.a. die klassischen Parketttypen oder deren Umsetzung in künstlerischen Formen.

MfG und schöne Weihnachten
stpolster


Gerhardus
Senior
Dabei seit: 22.09.2010
Mitteilungen: 307
Herkunft: Wetterau
 Beitrag No.10, eingetragen 2015-12-23 19:43    [Diesen Beitrag zitieren]

Danke, stpolster, für die herausragende Arbeit!
Ich habe mal das Programm für Escher-Heesch-Muster heruntergeladen und erfolgreich ausprobiert und werde bei Gelegenheit einen Link in meinen Artikel Denksport Symmetrie einfügen.
Gruß,
Gerhardus


viertel
Senior
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26203
Herkunft: Hessen
 Beitrag No.9, eingetragen 2015-12-13 11:13    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich habe keine Ahnung, was da passieren könnte. Und ob bei Dropbox überhaupt was (Bedenkliches) passiert.

Aber ich habe nun mal JavaScript gundsätzlich deaktiviert. Und für einen simplen Download ist es nun mal prinzipiell nicht erforderlich. Und es wenn eine Seite von mir verlangt, dann passiert da meist mehr als nur die verlangten Daten bereitzustellen. Und darauf bin ich nicht scharf.

Allerdings kann ich dir keinen Downloader benennen, der in der Hinsicht harmlos ist (vielleicht kennt ja jemand hier im Forum einen solchen), da ich solche Dienste nicht nutze. Auf den Webseiten, die ich betreue, gibt es keine (bekannten) Einschränkungen. Allerdings hatte ich auch noch nicht den Bedarf, eine so große Datei bereitzustellen.

Aber du hast mich gerade neugierig gemacht, was mein Vetrag dazu sagt:
„Unbegrenzter Traffic : Ja“


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.8, eingetragen 2015-12-13 05:59    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Viertel,
mein "Anbieter" erlaubt nur Einzelanhänge von maximal 40 MB Größe. Das Gesamtprogramm, inkl. aller notwendigen Daten, ist aber 180 MB groß.
Deshalb weiche ich für den großen Anhang auf Dropbox aus. Nicht schön, aber im Moment leider nicht zu ändern.

Allerdings bin ich verwirrt. Welche merkwürdigen "Dinge" installiert denn dropbox?

MfG stpolster


viertel
Senior
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26203
Herkunft: Hessen
 Beitrag No.7, eingetragen 2015-12-13 03:26    [Diesen Beitrag zitieren]

Hi stpolster

Warum muß es dropbox sein?
"Die Dropbox-Website erfordert JavaScript."
Ich habe keine Lust auf die ganzen Ads und Googles, die sich dann auf meinem Rechner tummeln.
Die Polyederdarstellung OpenGL ist doch auch von deiner mathematikalpha-Seite herunterladbar.

Gruß vom ¼


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.6, eingetragen 2015-12-12 23:27    [Diesen Beitrag zitieren]

Hi stpolster,

wenn du im Anfangsbeitrag gleich geschrieben hättest, dass du der Programmierer bist und es deine Software ist, dann hättest du natürlich gleich mehr positive Rückmeldungen bekommen.

Also, Hut ab vor deiner Bescheidenheit und Arbeit, und danke für das Gratis-Produkt!

Gruß, Slash


Ich programmiere übrigens auch noch mit Delphi 5. smile


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.5, eingetragen 2015-12-12 21:31    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo shadowking,
schön, dass es funktioniert.
Zu deiner Frage: 20 Jahre Arbeit an dem Programm sind genug. Ich bin nicht mehr der Jüngste und möchte mich dem kommerziellen Stress nicht mehr aussetzen.
Ursprünglich war alle aus Spaß am Programmieren entstanden und wurde in den letzten Jahren nur noch Stress.
Dazu kommt noch, dass die Zeit der klassischen Windowsprogramme (leider) allmählich zu Ende geht. Heute sind vielmehr sogenannte "Apps" gefragt.
Und mich in diese Problematik einzuarbeiten, d.h. alles zu überarbeiten, tue ich mir nicht mehr an.
Deshalb werde ich, endlich wieder, nur noch aus Spaß am Programm etwas ändern.

MfG stpolster

PS: Nebenbei habe ich auch keine Lust mehr, dass die von mir auf den Verkauf des Programms zusätzlich gezahlten Steuern für Bankenrettung, diverse Kriege usw. verwendet werden. Dies ist aber meine private Meinung ...




shadowking
Senior
Dabei seit: 04.09.2003
Mitteilungen: 3417
Herkunft:
 Beitrag No.4, eingetragen 2015-12-12 21:04    [Diesen Beitrag zitieren]

Also bei mir funktionierte der Download problemlos. Ich lade meist mit Rechtsklick -> "Datei speichern unter..." herunter; das funktioniert aber in Dropbox nicht, man muß dort direkt den Link anklicken.

Die Downloadseite finde ich übersichtlich, ich habe daran nichts zu kritisieren. Höchstens hätte ich zu fragen, was der Grund dafür ist, eine so umfangreiche und bisher kommerziell erfolgreiche Software plötzlich kostenfrei anzubieten.

Gruß shadowking


Slash
Aktiv
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6168
Herkunft: New York
 Beitrag No.3, eingetragen 2015-12-12 16:02    [Diesen Beitrag zitieren]

Hi stpolster,

auf Beiträge im AI-Forum gibt es selten Rückmeldungen. Das bedeutet aber nicht, dass dein Beitrag absolut uninteressant ist oder ignoriert wird.

Gruß, Slash


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.2, eingetragen 2015-12-12 13:42    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
eine Bitte hätte ich.
Da es bisher keinerlei Rückmeldungen gab, ob der Programmdownload funktioniert und ob die Seite einigermaßen ok ist, wäre es nett, wenn jemand etwas dazu sagen könnte.
Ich benötige keine Lobeshymnen, im Gegenteil, konstruktive Kritik hilft mir weiter.

Danke
stpolster


shadowking
Senior
Dabei seit: 04.09.2003
Mitteilungen: 3417
Herkunft:
 Beitrag No.1, eingetragen 2015-12-06 20:46    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo stpolster,

danke sehr für das Angebot. Die Software WinFunktion kenne ich seit vielen Jahren und nutze sie sogar noch hin und wieder.

Gruß shadowking


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 434
Herkunft: Chemnitz
 Themenstart: 2015-12-06 14:58    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
seit wenigen Tagen ist die Homepage mathematikalpha.de online.
Hier wird als Freeware-Programm "Mathematik Alpha" als Nachfolger des ehemals kommerziellen "WinFunktion Mathematik" vorgestellt und zum kostenlosen Download angeboten.
Das Programm ist sehr umfangreich und deckt sehr viele Themen der Schulmathematik ab.
Vielleicht interessiert es ja jemanden.

MfG stpolster smile


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]