Die Mathe-Redaktion - 25.04.2018 08:35 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktAnmeldung MPCT Juli
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 380 Gäste und 14 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 

Antworte auf:  Alte Mathematikbücher von stpolster
Forum:  Schwarzes Brett, moderiert von: matroid

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                     
                    
                  
Nachricht:


 
 


Eingabehilfen (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-Bereich] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [hide-Bereich] [Quelltext [num.]][?]
 Zeige Vorschau      Schreibe im fedgeoFormeleditor oder mit Latex.

Wähle Smilies für Deine Nachricht: :-) :-( :-D ;-) :-0 8-) :-? :-P :-|
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
reik
Aktiv
Dabei seit: 06.01.2010
Mitteilungen: 105
Herkunft: Berlin
 Beitrag No.26, eingetragen 2018-03-23 10:59    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich bedanke mich ebenfalls! Besonders die sechs Lehrbücher der 70iger haben mich mit ihrem hohen Anspruch verblüfft. Die gelegentlichen Einschübe der Propaganda sind natürlich nicht gut gealtert aber haben mich dennoch unterhalten biggrin
Vor einem Jahr habe ich mir den Novo Duplex 2/83N besorgt und sehr von den Rechenstabbriefen und der Anleitung hier profitiert. Ich bin wirklich sehr dankbar das es ein paar Menschen gibt, die diese Materialien digitalisieren und einer jüngeren Generation zugänglich machen.


willyengland
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 172
Herkunft:
 Beitrag No.25, eingetragen 2018-03-21 20:49    [Diesen Beitrag zitieren]

Ganz herzlichen Dank für deine Mühen!!!


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.24, eingetragen 2018-03-21 19:45    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
die Scan-Aktion der alten Lehrbücher ist beendet.
Es sind jetzt 90 von 92 veröffentlichten Bücher verfügbar. Die zwei fehlenden Bücher der Unterstufe sind wahrscheinlich nur mit großen Glück irgendwann einmal auftreibbar.

LG Steffen

PS: Ich bin froh, dass ich es geschafft habe. Zuletzt war es nur noch Stress und leider kein Spaß mehr.  frown
 


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.23, eingetragen 2018-03-05 06:44    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo cis,
Danke für dein Angebot.
Nach einigem Hinundher, Genehmigungen zur Veröffentlichung und Widersprüche, habe ich einen Internetanwalt kontaktiert.
Im Ergebnis habe ich alle Bücher, die nicht vom Verlag "Volk und Wissen" sind, aus dem Netz genommen. Es ist zu gefährlich, dass teure Abmahnungen  an mich erfolgen.

Selbst Bücher, deren Autoren mehr als 70 Jahre tot sind, sind problematisch, da ein großer Verlag begonnen hat, diese neu aufzulegen.

Was abgesichert ist, sind die alpha-Zeitschriften, die alten Mathematiklehrbücher sowie die LVZ-Hefte und auszugsweise Matheaufgaben von technikus und WiFo.
Alles andere riskiere ich nicht mehr.
Das ist schade, aber leider nicht zu ändern.

Danke noch einmal für das Angebot.
LG Steffen


cis
Senior
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 14680
Herkunft:
 Beitrag No.22, eingetragen 2018-03-05 02:30    [Diesen Beitrag zitieren]

@ stpolster

Ich habe das ein oder andere Werk aus der klassischen West- und DDR-Literatur.

Z.B. "Auf Du und Du mit Zahlen" (1962). Sonst muss ich mal suchen.

Bei Interesse würde ich Dir das für Deine Einscann-Tätigkeit (frei) zur Verfügung stellen.

Besonders interessant ist auch "Kleine Enzyklopädie - Mathematik"; das hatte ich doppelt, aber einmal verschenkt. Das möchte ich aber auch niemandem zumuten einzuscannen.

Dann habe ich noch ein Büchlein mit Rechentricks von 1942, dass nur noch aufgrund von Gottes Wille in einem Stück zusammenhält.
Das würde ich gern behalten und selbst einscannen - muss ich aber auch erst wieder im Regal finden.


juergen007
Aktiv
Dabei seit: 17.08.2006
Mitteilungen: 2690
Herkunft: Braunschweig
 Beitrag No.21, eingetragen 2018-02-25 08:24    [Diesen Beitrag zitieren]

Sehr schön famd ich in der 12. oder 13. Klasse auch:

Analytische Geometrie in vektorieller Darstellung. Das ist 43 Cent wirklich Wert!
Ich weiß nicht, ob das einfach unter "antiquarisch" oder "alt" oder "wird nicht mehr aufgelegt" fällt..
Auf jeden Fall fällt es imho unter "Gute Vorbereitung zu L.A. und Analytische Geometrie" an der Uni.
J



stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.20, eingetragen 2018-02-24 09:00    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
mein neues Projekt "Alte Mathematiklehrbücher" entwickelt sich ganz gut. Mittlerweile habe ich 70 bereitgestellt ( mathematikalpha.de/mathematikschulbuecher ), d.h. mehr als 10000 gescannte Seiten.  razz
Weitere 4 Bücher bekomme ich in den nächsten Tagen. Bleiben, nach heutigem Kenntnisstand noch 6. Dann wäre die Sammlung vollständig.
Ich bin relativ optimistisch, zumindest noch 5 aufzutreiben. Bei einem gibt es aber Probleme.

Das ist die Ausgabe von 1965 für die Klasse 2:

Die angebotenen Exemplare haben Preise ab 30 €, was mir einfach zu teuer ist.

Deshalb meine Frage: Hat jemand von euch irgendwo in seinem Bücherschrank ein Exemplar, dass er abgeben kann, da er es nicht mehr braucht? Bis zu 10 € würde ich investieren.

Danke und LG
Steffen

Nachtrag: Danke, hat sich erledigt.


Bernhard
Senior
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 5845
Herkunft: Merzhausen, Deutschland
 Beitrag No.19, eingetragen 2018-01-04 00:44    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Steffen!

2018-01-03 23:54 - stpolster in Beitrag No. 18 schreibt:

Natürlich sind einige Aufgaben der jeweiligen Zeit geschuldet.
Tauscht man aber z.B. Pioniere gegen Pfadfinder oder Ähnliches und ignoriert die im Schnitt 2-4 % Aufgaben, die sich auf die Armee beziehen, so sind auch heute noch interessante Aufgabenstellungen zu finden.
Und die mathematischen Herleitungen, die Beweise, Zusammenhänge usw. sind ohnehin unabhängig von politischen Ansichten. Zum Glück. wink

Genau das macht sie aber auch zu Zeitdokumenten, die nicht nur für Mathematiker bzw. solche, die es werden wollen, interessant sind. Schon allein aus diesem Grund sollte man sie erhalten.

Viele Grüße, Bernhard


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.18, eingetragen 2018-01-03 23:54    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
mit Beginn des neuen Jahres haben sich nun weitere Urheberrechte klären lassen.
Damit sind die Mathebücher unter mathematikalpha.de/mathematikbuecher nun mit hoher Wahrscheinlichkeit dauerhaft frei verfügbar.
Andere, wie z.B. Lietzmanns "Wo steckt der Fehler" oder Löfflers "Zahlen und Zahlsysteme" und weitere, stehen in Zukunft nicht mehr zum Download bereit, da der Springer-Verlag die "Mathematisch-physikalische Bibliothek" vom ehemaligen Teubner-Verlag übernommen hat und Schritt für Schritt neu auflegt. Diese gibt es nun beim bekannten "Buchversand", allerdings zu heftigen Preisen; günstiger natürlich antiquarisch.

Zwar keine Bücher sondern nur Hefte sind unter mathematikalpha.de/lvz-mathematikhefte zu finden. Die Leipziger Volkszeitung (sehr netter Kontakt) erlaubt die Veröffentlichung.
Diese Hefte sind natürlich nichts für richtige Mathematiker, da sie nur Elementarmathematik der Klassen 1 bis 10 enthalten. Meiner Meinung nach aber ganz nett gemacht.

Und da es auch hier die freundliche Genehmigung gibt (man muss nur ganz nett fragen), habe ich begonnen alte Mathematikschulbücher (bis 1989) aufzubereiten. Unter mathematikalpha.de/mathematikschulbuecher stehen im Moment 15 dieser Lehrbücher bereit.
Je nach Zeit, Laune und Möglichkeit werde ich das Angebot kontinuierlich erhöhen. Ich gehe davon aus, dass in den nächsten Monaten(?) etwa 15 weitere dazukommen.
 
Es ist wieder nur Elementarmathematik der Klassen 1 bis 12. Die Lehrbücher geben aber einen Einblick in den vermittelten Unterrichtsstoff der verschiedenen Klassenstufen, die Methodik und Didaktik und sind gleichzeitig interessante historische Dokumente.

Natürlich sind einige Aufgaben der jeweiligen Zeit geschuldet.
Tauscht man aber z.B. Pioniere gegen Pfadfinder oder Ähnliches und ignoriert die im Schnitt 2-4 % Aufgaben, die sich auf die Armee beziehen, so sind auch heute noch interessante Aufgabenstellungen zu finden.
Und die mathematischen Herleitungen, die Beweise, Zusammenhänge usw. sind ohnehin unabhängig von politischen Ansichten. Zum Glück. wink

Vielleicht findet es ja jemand von Euch interessant. Evtl. nützt es ja sogar etwas.

LG Steffen


Gerhardus
Senior
Dabei seit: 22.09.2010
Mitteilungen: 310
Herkunft: Wetterau
 Beitrag No.17, eingetragen 2017-07-20 12:58    [Diesen Beitrag zitieren]

Auch wenn die Bücher rechtlich geschützt sind, ihre mathematischen Inhalte sind es nicht. Vielleicht trauen sich einige Mutige, weniger bekannte Themen mit eigenen Mitteln darzustellen. Der Matheplanet bietet dazu die Möglichkeit.  
Gerhardus


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.16, eingetragen 2017-07-18 21:13    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
2017-07-18 19:53 - AlphaSigma in Beitrag No. 15 schreibt:
Von der Reihe "Übungen für Junge Mathematiker" gibt es auch noch den
Teil 4 "Gleichungen" von P. Borneleit.
Danke für den Hinweis. Kannte ich noch nicht.
Ich habe es mir gerade für 5 € bestellt.

Steffen



AlphaSigma
Aktiv
Dabei seit: 23.11.2012
Mitteilungen: 140
Herkunft:
 Beitrag No.15, eingetragen 2017-07-18 19:53    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Steffen,

auch wenn es wegen der ungeklärten Rechte nicht mehr relevant ist:
Von der Reihe "Übungen für Junge Mathematiker" gibt es auch noch den
Teil 4 "Gleichungen" von P. Borneleit. Siehe z.B. (18.07.2017)
AbeBooks - Übungen für Junge Mathematiker 4 - Borneleit, Peter

P.S. Die Bücher kannte ich vor Deiner Mitteilung hier im Forum nicht.
Ich habe mir inzwischen alle vier für 22 EUR im Antiquariat besorgt.


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.14, eingetragen 2017-07-18 09:59    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
2017-07-18 02:19 - Dixon in Beitrag No. 13 schreibt:
Die werden doch wohl wissen, ob sie noch die Rechte an ihren alten Büchern haben.
Habe ich auch gedacht.
1990 herrschte aber wohl ein totales Chaos. Teilweise wurden Verlage für einen symbolischen Preis von 1 € verkauft und vor allem stückweise an verschiedene Interessenten veräußert.
Da werden wohl Urheberrechtsfragen nicht endgültig geklärt worden sein; vermute ich.

Macht aber nichts.
Ich bin immer noch am "höflichen Bitten" um entsprechende Genehmigungen und hoffe, dass ich es evtl. doch noch klären kann.
Ein Teil der Seite ist auch wieder für jeden verfügbar, da der Widerspruch nur einige Bücher betrifft.

Beste Grüße
Steffen


Dixon
Senior
Dabei seit: 07.10.2006
Mitteilungen: 5430
Herkunft: wir können alles, außer Flughafen, S-Bahn und Hauptbahnhof
 Beitrag No.13, eingetragen 2017-07-18 02:19    [Diesen Beitrag zitieren]

2017-07-16 08:55 - stpolster in Beitrag No. 10 schreibt:
es gibt einen Einspruch eines Verlages, der scheinbar die Rechte an diversen alten Mathebüchern erworben hat.
Sie haben zwar nicht die Absicht, diese wieder zu veröffentlichen, bestehen aber auf ihren Rechten, obwohl die "alten Verlage" mir eine Freigabe erteilt hatten.

Und wieso haben die "alten" Verlage Dir das nicht mitgeteilt? Die werden doch wohl wissen, ob sie noch die Rechte an ihren alten Büchern haben.

Grüße
Dixon


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.12, eingetragen 2017-07-16 12:55    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
2017-07-16 12:18 - StrgAltEntf in Beitrag No. 11 schreibt:
Nenn doch mal Ross und Reiter.
Darf ich nicht.
Aber soviel: Es ist ein Ableger eines großen Schulbuchverlags, der wahrscheinlich von vielen in der DDR veröffentlichten Büchern in "kluger Voraussicht" sich die Rechte gesichert hat.
Mich würde interessieren: für wieviel? Teuer wird es nicht gewesen sein.

Egal.
Steffen


StrgAltEntf
Senior
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 3981
Herkunft: Milchstraße
 Beitrag No.11, eingetragen 2017-07-16 12:18    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo Steffen,

das ist aber sehr ärgerlich! Schade um deine Mühen.

Nenn doch mal Ross und Reiter.

Viele Grüße
StrgAltEntf


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.10, eingetragen 2017-07-16 08:55    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
es gibt einen Einspruch eines Verlages, der scheinbar die Rechte an diversen alten Mathebüchern erworben hat.
Sie haben zwar nicht die Absicht, diese wieder zu veröffentlichen, bestehen aber auf ihren Rechten, obwohl die "alten Verlage" mir eine Freigabe erteilt hatten.
Da ich keine Lust habe, mich in einen Rechtsstreit zu begeben, muss ich die Seite sperren.
Tut mir leid.

Steffen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.9, eingetragen 2017-07-09 10:35    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
ab heute gibt es unter mathematikalpha.de/mathematikbuecher nun auch die "Übungen für Junge Mathematiker 2". Die zwei anderen Bücher der Kurzreihe folgen noch.
Ebenso steht das erste Kapitel von Perelmans "Unterhaltsame Geometrie" zur Verfügung.
Im Moment bin ich in Verhandlung mit weiteren Verlagen. Mal sehen, was ich noch bereitstellen darf.

Danke nochmals für die Hinweise an willyengland und Gerhardus.
 
Viel Spaß beim Lesen.
Steffen

PS: "Unterhaltsame Geometrie" ist nun vollständig.


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.8, eingetragen 2017-06-22 12:40    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
2017-06-21 19:09 - Gerhardus in Beitrag No. 7 schreibt:
Wie sieht es mit diesem Buch aus:
Günter Grosche, Übungen für junge Mathematiker Teil 2 Elementargeometrie.
Eine sehr gute Idee. Danke.
Ich bin schon am "Organisieren" des Buches.

Steffen


Gerhardus
Senior
Dabei seit: 22.09.2010
Mitteilungen: 310
Herkunft: Wetterau
 Beitrag No.7, eingetragen 2017-06-21 19:09    [Diesen Beitrag zitieren]

Wie sieht es mit diesem Buch aus:
Günter Grosche, Übungen für junge Mathematiker Teil 2 Elementargeometrie.
Es bietet eine Systematik von Dreieckskonstruktionen, die ich anderswo nicht finde. Dieses Buch entstand 1969 aus Vorbereitungen zur DDR-Olympiade. Heutzutage gibt sich niemand mehr mit Dreieckskonstruktionen (mit Zirkel und Lineal) ab, es sei denn, Professoren wollen Lehramtstudenten ärgern.
Zum Scannen eignet sich mein Exemplar (2. Aufl. 1974) nicht, weil die Seiten vergilbt sind.


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.6, eingetragen 2017-06-21 06:54    [Diesen Beitrag zitieren]

2017-06-20 21:03 - willyengland in Beitrag No. 5 schreibt:
Dazu fallen mir folgende zwei ähnliche Bücher ein:
J.J. Perelman
"Unterhaltsame Algebra"
Volk und Wissen 1965

J.J. Perelman
"Unterhaltsame Geometrie"
Volk und Wissen 1963
Das zweite Buch hatte ich schon geplant. Es ist sehr gut, wenn gleich es sich manchmal merkwürdig liest. Das Original ist aber von 1925.
Die "Занимательная алгебра" von 1933 habe ich leider nicht in Deutsch, sondern nur in Russisch. Ebenfalls sehr gut.
Mal sehen, was ich da noch machen kann.

Im Moment habe ich Jiri Sedlaceks "Keine Angst vor Mathematik" in den Fingern. Leider sind dort Urheberrechte nur schwer zu klären.

Steffen


willyengland
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 172
Herkunft:
 Beitrag No.5, eingetragen 2017-06-20 21:03    [Diesen Beitrag zitieren]

2017-06-04 14:36 - stpolster im Themenstart schreibt:
Hallo,
ich habe wieder mal etwas "Neues".
Unter mathematikalpha.de/mathematikbuecher habe ich jetzt 4 ältere, aber meiner Meinung nach, sehr gute populärwissenschaftliche Mathematikbücher zum Download.
Vielen Dank!!!

Dazu fallen mir folgende zwei ähnliche Bücher ein:
J.J. Perelman
"Unterhaltsame Algebra"
Volk und Wissen 1965

J.J. Perelman
"Unterhaltsame Geometrie"
Volk und Wissen 1963



stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.4, eingetragen 2017-06-19 07:12    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
kurz vor den Ferien habe ich noch etwas "Neues".
Unter mathematikalpha.de/mathematikolympiaden stehen jetzt die 3 Standardwerke der Aufgaben und Lösungen der Mathematikolympiade bereit.
Da die 3 Bücher nur noch antiquarisch und mittlerweile auch zu etwas höheren Preisen verfügbar sind, dürfte es gerade für Schüler und Lehrer interessant sein, hoffe ich.
Urheberrechtsprobleme gibt es keine, zum Glück.

Zumindest werde ich dies in meiner Arbeitsgemeinschaft Mathe im nächsten Jahr intensiv nutzen. Training ist ja auch in der Mathematik wichtig für Erfolg.
Eine wesentliche größere Sammlung von Olympiadeaufgaben findet man aber unter www.olympiade-mathematik.de/ ; unglaublich beeindruckend mit welchem Engagement und Fleiß dort Tausende Aufgaben bereitgestellt wurden.

Das war's jetzt erst einmal mit Extremscannen.
Sollte jemand von euch ein rechtefreies(!), bedeutendes (Elementar)Mathebuch kennen, dass ich bereitstellen sollte, so kann er mir ja Bescheid geben.

Schönen Urlaub
Steffen

PS: Unter mathematikalpha.de/ hat sich seit April am Matheprogramm auch einiges getan.





stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.3, eingetragen 2017-06-05 14:53    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
nach Dauerscan und -bildbearbeitung ist nun auch "Der Señor und die Punkte" vollständig.

Viel Spaß bei der mathematischen Mexikoreise
Steffen


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Beitrag No.2, eingetragen 2017-06-05 09:52    [Diesen Beitrag zitieren]

2017-06-04 17:02 - blindmessenger in Beitrag No. 1 schreibt:
Ja, schön geschrieben... Mit viel Hintergrundinformationen... So was findet man heute glaube ich weniger...
Mein "alter Mathematiklehrer" gab mir vor 42(!) Jahren die drei Bücher von Prof. von Krbek zum Lesen. Auch wenn es kitschig klingt, so dürfte das wohl der endgültige Grund für meine "Mathematikbegeisterung" gewesen sein.
Die kurze, aber mathematisch korrekte Darstellung verschiedener Themen mit den zusätzlichen Informationen, aber auch die Darstellungen, sind für mich kleine Meisterwerke. Der Leser wird dazu angeregt, sich nach dem Lesen des Buches selbst mit den Themen zu beschäftigen. So sollte Mathematik dargestellt werden.

Steffen


blindmessenger
Aktiv
Dabei seit: 02.08.2016
Mitteilungen: 809
Herkunft: NRW
 Beitrag No.1, eingetragen 2017-06-04 17:02    [Diesen Beitrag zitieren]

Ja, schön geschrieben... Mit viel Hintergrundinformationen... So was findet man heute glaube ich weniger...


stpolster
Senior
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 447
Herkunft: Chemnitz
 Themenstart: 2017-06-04 14:36    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,
ich habe wieder mal etwas "Neues".
Unter mathematikalpha.de/mathematikbuecher habe ich jetzt 4 ältere, aber meiner Meinung nach, sehr gute populärwissenschaftliche Mathematikbücher zum Download.

Es handelt sich um die drei Bücher von Prof. Franz von Krbek "Über Zahlen und Überzahlen", "Formen und Formeln" und "Geometrische Plaudereien", die ich in meiner Jugend geradezu verschlungen habe.
Sie sind 50 Jahre alt und wurden nie wieder aufgelegt. Warum eigentlich?

Das 4.Buch ist "Der Senor und die Punkte" von Schweikert. Es ist eine Geschichte über eine Reise durch Mexiko gespickt mit mathematischen Rätseln. Ebenfalls 50 Jahre alt und antiquarisch nur noch für Preise über 100 € zu erhalten.
Im Moment habe ich nur gut die Hälfte dieses Buches eingescant, da mein Exemplar, zwar sorgfältig gehütet, nun doch in seine Einzelteile zerfällt und ein lesbarer Scan zeitaufwendig ist. Wird aber noch ...

Wichtig: Auf die 4 Bücher erhebt niemand mehr Urheberrechte. Sie sind wohl zu alt.

Vielleicht gefällt es ja jemanden.

Schöne Pfingsten
Steffen

Nebenbei: Unter mathematikalpha.de/download gibt es eine neue Version zum Download.


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]