Die Mathe-Redaktion - 25.11.2017 04:52 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 356 Gäste und 3 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
[Zurück zum Index der Buchbesprechungen]

Mathematik für Physiker 2 - Lineare Algebra

Härterich, Jörg

Buchcover
Das vorliegende Buch "Mathematik für Physiker 2 - Lineare Algebra" von Jörg Härterich ist der zweite und momentan letzte Band seiner Buchreihe zur mathematischen Grundausbildung für Physiker.
Wie schon im ersten Band findet man auch im zweiten eine schöne Darstellung der Linearen Algebra, wie sie in naturwissenschaftlichen und technischen Grundstudien benötigt wird. Der Aufbau folgt einem klaren Muster: Vektorräume, Lineare Abbildungen, Matrizen, Determinanten, Eigenwerte und Normalformen, Lineare Differentialgleichungen und Euklidsche und unitäre Vektorräume.
Es ist hervorzuheben, dass gerade lineare Differentialgleichungen normalerweise nicht im Stoffkanon der Linearen Algebra vorkommen. Dies ist aber ein Vorteil gegenüber anderen Darstellungen, da somit das Zusammenspiel von Analysis und Algeba demonstriert wird.
Bezüglich des Standartstoffes ist zu bemerken, dass gleichsam der Koordinatenfreien und Matrizenrechnung ausgewogen Rechnung getragen wird. Auch das Einbeziehen von Aufgaben und Beispielen aus Technik und Naturwissenschaft hilft von Anfang an, wie im ersten Band auch schon, den Bezug und die Wichtigkeit der Mathematik in diesen Gebieten zu erkennen.
Durch die Aufgaben am Ende jedes Kapitels kann der Stoff gefestigt und eingeübt werden, auch wenn man festhalten muss, dass keine Lösungsvorschläge für die Aufgaben bereitgestellt werden; wie auch schon im ersten Band nicht. Leider gibt es ebenfalls hier kein Literaturverzeichnis. Diese beiden Schwachstellen sind jedoch kein Widerspruch hierzu, dass man eine klare Kaufempfehlung geben kann.


Hinzugefügt am: 2017-10-12
Kritiker: Phi1
Bewertung

Zugehöriger Link: Amazon
Gelesen: 68



Suchbegriffe : Mathematik für Physiker :: Lineare Algebra :: Einführung Lineare Algebra :

Kommentar schreiben   Ein besseres Review schreiben

Weitere Kommentare:

Neuer Kommentar zu:
Mathematik für Physiker 2 - Lineare Algebra


Benutzername: Anonymous [ Mitglied werden ]


Bewertung: 1=schlechteste, 10=beste Bewertung

Kommentar:

Bitte eine Wertung, einen Kommentar oder beides abgeben.

Autoren: A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z    
Themengruppen:
Titelsuche:  
[Schreibe eine Buchbesprechung]
[Ein Buch, das hier besprochen sein sollte]
[Fragen? -> Forum Bücher & Links]

[Zum Index der Buchbesprechungen]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]