Die Mathe-Redaktion - 26.04.2018 13:11 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktAnmeldung MPCT Juli
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 814 Gäste und 17 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
\(\begingroup\) Matroids Matheplanet Forum Index » Matheplanet » Noch ein Test $\begin{pmatrix} w \\ x \\ y \\ z \\ t \end{pmatrix}$
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Kein bestimmter Bereich Noch ein Test $\begin{pmatrix} w \\ x \\ y \\ z \\ t \end{pmatrix}$\(\endgroup\)
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 14684
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2017-12-17

\(\begingroup\)
$\begin{array}{l|llll}
+ & a   & b   & c & d   \\ \hline
a & (c) & d   & a & (b) \\
b & d   & (c) & b & (a) \\
c & a   & b   & c & d   \\
d & (b) & (a) & d & (c)
\end{array}$

$\begin{pmatrix}
w \\  x \\ y \\ z
\end{pmatrix}$

$\int f(x)dx$


-----------------
Wenn man alles ausgeschaltet hat, was unmöglich ist, bleibt am Ende etwas übrig, das die Wahrheit enthalten muß - mag es auch noch so unwahrscheinlich sein...
(Sherlock Holmes)
·
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13676
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2017-12-17


Genau so sollte man es nicht nutzen.

Gruß
Matroid



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13676
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2017-12-17


Nun werden einige Latex-Befehle in Titeln nicht interpretiert. Auf jeden Fall ist \begin ein Anzeichen dafür, den Titel nicht zu interpretieren. Ein paar andere mögen da noch hinzu kommen.

Gruß
Matroid

PS: Ausschlussliste:
Liste
\begin
\bullet
\binom
\xrightarrow
...
 



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 3523
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2017-12-17

\(\begingroup\)
Wenn ich hier auf Antworten klicke, wird die Formel im Titel über dem Beitragsfenster immer noch angezeigt. (Beim Editieren passiert das allerdings nicht.)

Ich fürchte, dass nicht so klar ist, welche Befehle erlaubt und welche verboten werden sollten. Denn selbst harmlose Dinge wie etwa
 
$A \xrightarrow{f} B$
 
sehen als Titel bereits komisch aus (ich habe das im Notizbuch getestet), sind aber nicht unbedingt missbräuchlich, könnten aber sehr leicht missbraucht werden:

$\bullet \xrightarrow{\bullet \xrightarrow{\bullet \xrightarrow{\bullet} \bullet} \bullet} \bullet$

Ein anderes Beispiel:

$\binom{\binom{\bullet}{\bullet}}{\binom{\binom{\bullet}{\bullet}}{\binom{\binom{\bullet}{\bullet}}{\binom{\bullet}{\bullet}}}}$

Es gibt etliche weitere Befehle, mit denen man die Formel vertikal auszufern lassen kann, wie \stackrel, \atop, \\, die aber für sich genommen gar nicht problematisch wären, wenn sie richtig eingesetzt werden.
 
Ferner ist es relativ leicht, viel zu breite Formeln mit normalen Befehlen zu erzeugen. Das war aber schon vorher mit zu langen Wörtern möglich, und die jeweilige Korrektur war/ist eine Aufgabe der Moderatoren.

$\sqrt{0123012301230123012301230123}$
 
Warum \mbox verboten werden soll, erschließt sich mir nicht. Dann müsste auch \text verboten werden.

PS: \bullet habe ich oben lediglich als Platzhalter verwendet. Es erschließt sich mir ebenfalls nicht, warum das verboten werden sollte. So könnte jemand in der Darstellungstheorie eine Frage mit dem Titel "Algebren des Köchers $\bullet \to \bullet$" stellen. Dann muss er wohl $\circ \to \circ$ schreiben.
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13676
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2017-12-17


@T.: In der Reply-Funktion habe ich es nun auch nachgezogen.

Bei der Menge an LaTeX-Befehlen kann es keine vollständige Liste aller 'guten' oder 'schlechten' Befehle geben. Aber man muss ja auch gar nicht nach den Exoten suchen. Ich werde die auftretenden Beispiele einfach beobachten und bei Bedarf etwas tun.

Gruß
Matroid



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Buri
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.08.2003
Mitteilungen: 45353
Aus: Dresden
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2017-12-17

\(\begingroup\)
Hi,
wenn man schon Formeln im Titel zulässt, dann sollten wenigstens Binomialkoeffizienten \(\pmatrix{n \\ k}\) oder beliebige Vektoren wie in diesem Thema dargestellt werden können. Es stört mich, ständig auf den LaTeX-Quelltext schauen zu müssen.
Man kann Vektoren oder Binomialkoeffizienten auch ohne Verwendung von \begin und \end darstellen, siehe den Quelltext meines Beitrags.
Gruß Buri
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 3523
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2017-12-17

\(\begingroup\)
\pmatrix geht derzeit noch, z.B.
LinkLaufzeitschranke von n über 3 bestimmen

Auch \matrix wird dann noch gehen. $\matrix{1\\2\\3}$

Man muss wohl \\ verbieten (wenn man den Kurs fährt, einzelne Befehle verbieten zu wollen). Aber das wird nicht ausreichen.

Wie man hier sieht, geht die automatische Verlinkung nicht richtig. Das scheint generell so zu sein:

Link$\\mbox{Nur ein Test}$

LinkUngleichung Σ(k/n)^k,k = 1,...,n < 3

Noch etwas: Wenn man in diesem Thread auf bei einem User auf Private Nachricht klickt, erscheint über dem Beitragsfenster immer noch die gerenderte Formel.

Kommentar: Bisher kam man auch ohne Formeln in Titeln gut aus.

@Buri: Der Befehl für Binomialkoeffizienten ist \binom{n}{k}. Das ist kompakter als \pmatrix. Aber jetzt, wo ich deinen Beitrag nochmals lese, denke ich, dass dir das bereits bekannt war, und es ging dir eigentlich um denselben Hinweis, den ich oben gemacht habe.
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Buri
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.08.2003
Mitteilungen: 45353
Aus: Dresden
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2017-12-17


2017-12-17 15:29 - Triceratops in Beitrag No. 6 schreibt:
Kommentar: Bisher kam man auch ohne Formeln in Titeln gut aus.
Hi Triceratops,
das finde ich auch.
Das Auftreten von Fehlern bei der automatischen Generierung von "schönen Forum-Links", wie es matroid nennt, zeigt, dass man es nicht übertreiben sollte, es ist hier nicht an alles gedacht worden.
Thread-Titel sollten eine möglichst kurze Inhalts-Zusammenfassung sein, mehr nicht. Was noch mit Unicode-Zeichen machbar ist, könnte man machen, zum Beispiel gibt es ein Unicode-Zeichen "Hoch-n": man kann also 2ⁿ Zahlen durch Summen von ... schreiben, aber Formeln und Vektoren sollten besser in den Beiträgen vorkommen und nicht im Titel.
Gruß Buri



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 14684
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, vom Themenstarter, eingetragen 2017-12-17

\(\begingroup\)
2017-12-17 11:00 - matroid in Beitrag No. 1 schreibt:
Genau so sollte man es nicht nutzen.

Ja klar, daher der Test.
Lustigerweise kommt es hier wieder zum Vorschein:
Link zum Topic [Noch ein Test $\begin{pmatrix} w \\  x \\ y \\ z \\ t \end{pmatrix}$]


Die Ästhetik der Titel einerlei. Suchen tut man ja meist über Google; dort sucht man üblicherweise etwa in der Form "prove that n over k is equal...." usw.
Kaum jmd. dürfte explizit nach LaTeX-Code suchen.

Ich würde daher sogar nichtmal Unicode anwenden, etwa das Summenzeichen bei:
2017-12-17 16:03 - Buri in Beitrag No. 7 schreibt:
LinkUngleichung Σ(k/n)^k,k = 1,...,n < 3

Ungleichung Σ(k/n)^k,k = 1,...,n < 3
vs.
Ungleichung Sum(k/n)^k,k = 1,...,n < 3
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26293
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, eingetragen 2017-12-17

\(\begingroup\)
2017-12-17 14:23 - Buri in Beitrag No. 5 schreibt:
Hi,
wenn man schon Formeln im Titel zulässt, dann sollten wenigstens Binomialkoeffizienten \(\pmatrix{n \\ k}\) oder beliebige Vektoren wie in diesem Thema dargestellt werden können. Es stört mich, ständig auf den LaTeX-Quelltext schauen zu müssen.
Man kann Vektoren oder Binomialkoeffizienten auch ohne Verwendung von \begin und \end darstellen, siehe den Quelltext meines Beitrags.
Gruß Buri
Oder noch <math>\LaTeX</math>ischer mit \binom{n}{k}: $\binom{n}{k}$

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.7 begonnen.]


-----------------
Bild
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]