12 goldene Regeln für Forenbenutzer
Released by matroid on Do. 23. Oktober 2003 00:12:56 [Statistics]
Written by matroid - 6635 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Matroids Matheplanet

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IX}{\mathbb{X}} \newcommand{\IW}{\mathbb{M}} \newcommand{\politician}[1]{\text{Ich habe die Frage nicht verstanden. #1}} \newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\)
Es ist die zweite Oktoberhälte. Die Erstsemester drängen in die Hörsäle und Übungen. Ebenso drängt es hier auf dem Matheplaneten.

Ich begrüße alle, die sich zu einem Mathe-Studium entschlossen haben, und anläßlich dessen sich hier auf dem Matheplaneten einen Rat holen wollen.
Damit es uns allen Spaß macht, bitte ich aber um deutlich erkennbare Mißachtung folgender Regeln:


  1. Stelle alle Deine Übungsaufgaben unmittelbar nachdem Du sie erhalten hast. Vorher durchlesen oder gar selbst versuchen würde den Freiwilligen hier auf MP kostbare Zeit nehmen, die sie doch brauchen werden, wenn Sie Deine Aufgaben noch rechtzeitig vor Abgabetermin vollständig gelöst haben wollen.
     
  2. Im Bereich Mathematik gibt es mehrere Unterforen. Dennoch ist dringend davon abzuraten, daß man eine Frage, die zur Analysis gehört. in ein anderes, als das allgemeine Mathematik-Forum einordnet. Es kann einfach nicht gut sein, wenn man versucht auf diese einfache Art Ordnung zu halten.
     
  3. Stelle die Aufgabe möglichst in allen verfügbaren Foren. Du willst ja schließlich schnelle und viele Antworten, damit du Dir dann das beste aussuchen kannst.
     
  4. Als Betreff einer Frage eignen sich nichtssagende oder nicht zutreffende Worte besonders. Ist doch klar, daß eine Frage, die 'Strandbad' betitelt ist, mehr Leser findet, als eine, die schlicht 'kleinste Sigma-Algebra' heißt. Das ist vermutlich schon deshalb so, weil viele potentielle Helfer dann nicht schon aufgrund des Titels wissen, daß sie nicht helfen können.
     
  5. Vermeide in Deiner Frage irgendwelche freundlichen Floskeln oder Anreden oder einen Abschiedsgruß. Das ist alles sinnlos vergeudeter Speicherplatz und bringt Dir bei Mathematikern keine Punkte. Mathematiker sind nämlich rein rationale Menschen ohne Gefühle.
     
  6. Bevor Du Dir die unnötige Mühe machst, einen komplizierten Aufgabentext abzuschreiben, kaufe besser einen Scanner und scanne das ganze Aufgabenblatt. Nur so ist sichergestellt, daß die hilfsbereiten Experten keine Rückfragen haben werden.
     
  7. Wenn Du wertvolle Hinweise oder ganze Lösungen erhalten hast, dann verzichte in jedem Fall auf dankende oder bestätigende Worte. Schon mancher Tutor hat sich auf ein 'Danke, das habe ich verstanden' so viel eingebildet, daß er gleich noch eine andere Frage beantwortet hat - und das wollen wir doch alle nicht.
     
  8. Wenn Dir jemand eine Antwort gibt, die Du nicht verstehen kannst, sage das klar und deutlich, am besten mit leicht kränkenden Worten. Der Tutor muß ja auch mal erfahren, wie schlecht er ist. Bedenke: Sie machen das alle freiwillig, und was nichts kostet, das ist auch nichts.
     
  9. Hast Du den Eindruck, daß Dich ein Tutor zu etwas zwingen will, etwa, daß Du die Axiome aufschreibst, die die Voraussetzung bilden, dann eröffne mit den Worten 'Ich stelle die Aufgabe jetzt noch einmal ...' eine neue Frage.
     
  10. Lehne den Gebrauch des Formeleditors fed ab. Du hast genug Mühe mit Deinem Studium und bist nicht hierher gekommen, um noch weiteres zu lernen. Und da Du ohnehin nur diese eine Frage hast ...
     
  11. Laß Deinen Beitrag nicht zu formell und distanziert erscheinen. Es gibt immer wieder Anfänger, die machen sich dadurch unmöglich, daß sie gute Kenntnisse in Rechtschreibung und Zeichensetzung erkennen lassen und sich zudem noch durch eine gefällige Textaufteilung (Leerzeilen lassen grüßen) den Lesern hemmungslos anbiedern. Das ist unfair denen gegenüber, die PISA verinnerlicht haben.
     
  12. Es ist vermutlich schon zu spät. Wenn Du eine Frage im Forum stellst, dann hast Du Dich bereits angemeldet. Es wäre schön gewesen, Du hättest Dir einen Namen gegeben, den sich keiner merken kann und der möglichst unaussprechlich ist. Alternativ kann es auch ein Name sein, der Deine Mißachtung der Mathematik gegenüber klar zum Ausdruck bringt. So oder so wird dann gleich deutlich, daß Du an einem längeren Kontakt nicht interessiert sein kannst - und das sind uns hier eben die Liebsten.
Wer nicht verstanden hat, was die 12 Regeln ihm sagen sollen, der kann auch gern die andere Fassung der Forumregeln lesen.
Für Neulinge ist vermutlich auch das Forum-FAQ interessant.

Wir Alten wollen aber nicht zu streng sein, jeder Neuling hat zwei Fehler gut.

Matroid
wünscht Euch allen viel Spaß und Erfolg mit der Mathematik

\(\endgroup\)
Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Matroids Matheplanet :: Humor :
12 goldene Regeln für Forenbenutzer [von matroid]  
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
 
Aufrufzähler 6635
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 9 externe Seitenaufrufe zwischen 2012.03 und 2020.05 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de555.6%55.6 %
https://google.com333.3%33.3 %
http://www.bing.com111.1%11.1 %

[Top of page]

"12 goldene Regeln für Forenbenutzer" | 8 Comments
The authors of the comments are responsible for the content.

13. goldene Regel
von: Siah am: Mi. 22. Oktober 2003 14:26:57
\(\begingroup\)Ich würde gerne noch ein weiteres Axiom der Mißachtung einführen:

13. Niemals eine zur Zufriedenheit beantwortete Frage mit dem "Okay"-Häkchen abhaken! Die Moderatoren bekommen ja schliesslich genug Geld dafür, dass sie in regelmäßigen Abständen stundenlang ihr Forum aufräumen!

\(\endgroup\)
 

Re: 12 goldene Regeln für Forenbenutzer
von: Ende am: Mi. 22. Oktober 2003 14:57:01
\(\begingroup\)Fuer die Neulinge, die sich jetzt abgeschreckt fuehlen: Matroid ist in Wirklichkeit sehr nett und mit einer Engelsgeduld gesegnet. 😉\(\endgroup\)
 

Re: 12 goldene Regeln für Forenbenutzer
von: matroid am: Mi. 22. Oktober 2003 15:17:24
\(\begingroup\)@Ende: Es gibt da diese Hundebesitzer. Nachdem deren Kampfbeiner Dich fast aufgefressen hat und bevor Dein Puls schon wieder unter 200 ist, sagen sie Dir: "Der tut nichts."

Gruß
Matroid\(\endgroup\)
 

Re: 12 goldene Regeln für Forenbenutzer
von: Eckard am: Mi. 22. Oktober 2003 15:23:33
\(\begingroup\)Und, was wir nicht vergessen sollten: Es ist auf Dauer (die Regeln sind nicht gerade kurz) ganz schön anstrengend, jedesmal zu überlegen: "Ja, wie ist das nun gemeint, ironisch oder nicht?" Da kommt man schon mal durcheinander und macht später genau das Gegenteil! Au weia!

Super Matroid!\(\endgroup\)
 

Re: 12 goldene Regeln für Forenbenutzer
von: Cousinchen am: Mi. 22. Oktober 2003 17:01:01
\(\begingroup\)



>Sinchen würde sich wirklich gerne verabschieden, aber sie darf ja nicht mehr>

Ansonsten find ich's echt gut! Hoffen wir Erfolg *lach*! \(\endgroup\)
 

Re: 12 goldene Regeln für Forenbenutzer
von: Cousinchen am: Mi. 22. Oktober 2003 17:03:31
\(\begingroup\)Welche *******-Zeichen darf man da nciht hintereinaner machen?

Ich sagte:

Sinchen finder den Artikel echt gut!

Sinchen wird sich viiieeel Mühe geben, sich in Zukunft an diese Regeln zu halten!

Ich hasse hasse hasse (!!!) diese tatstaturkürzel... könnte man da irgendwohin mal'ne liste stellen?
Sinchen sagt (verbotenerweise) gleich noch "Bittebitte!"

Ach ja... und dei regel mit der Rechtschreibung geht von ganz aleine *ggg*
\(\endgroup\)
 

Re: 12 goldene Regeln für Forenbenutzer
von: matroid am: Mi. 22. Oktober 2003 17:12:35
\(\begingroup\)@Sinchen:

Da haben die < und > Zeichen zugeschlagen.
Die fressen die Texte, wenn sie ihnen zu nahe rücken.
Viele Versuche haben aber gezeigt, daß schon 1 Leerzeichen hinter jedem < oder > genügt, um die wertvollen Worte vor diesen gemeinen Allesfressern wirksam zu bewahren.

Gruß
Matroid\(\endgroup\)
 

Re: 12 goldene Regeln für Forenbenutzer
von: Ex_Mitglied_40174 am: Fr. 24. Oktober 2003 17:42:14
\(\begingroup\)Jeder K(r)ampf hat eine Kombination, aber nicht jede Kombination einen K(r)ampf.

Endlich ein Mensch, der nicht *;)* sagt, was ermeint. Natürlich kann man *in diesem Sinne* überhaupt nicht Danke sagen. {etwas ernster - finde super, was hier abgeht}

lg reminiscence of light\(\endgroup\)
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]