Rätsel und Spiele: Neues über e
Released by matroid on Sa. 01. April 2006 01:00:46 [Statistics]
Written by Hans-Juergen - 2157 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Mathematik

\(\begingroup\) Neues über e Als Archimedes beim Baden das Auftriebsgesetz entdeckt hatte, soll er, nackt wie er war, durch die Straßen gerannt sein und dabei gerufen haben: ευρηκα - heureka, ich hab's gefunden! (Der Hauchlaut h wird nur durch ein kleines hoch- gestelltes Häkchen angedeutet, das häufig auch fehlt.) In der Mathematik entwickelte er ein Verfahren zur angenäherten Berechnung von Pi, das bis weit in die Neuzeit in Gebrauch war, und es ist nicht auszuschließen, daß er sich auch mit der ebenso berühmten Zahl e beschäftigte. Beim sogenannten "Grab des Archimedes", einem steinigen Gelände in seiner sizilianischen Heimat- stadt Syrakus, fand man jetzt ein durch die C14- Methode auf das Jahr 215 v. Chr. datiertes Papyrus- stückchen, das darauf hindeutet. Es enthält, gut lesbar, die Buchstabengruppe ευλ und ihr folgend, aber etwas verwischt und schwächer, die Buchstaben ε und ρ. Einige Experten glauben deshalb, daß Archimedes den Namen des großen Schweizer Mathematikers kannte, nach dem die Zahl e benannt wurde, und betrachten den sensationellen Fund von Anfang April als ein Indiz dafür, daß es futurale Zeitschleifen gibt. (Man nennt sie auch Themisetten nach der griechischen Göttin Themis, die in die Zukunft blicken konnte.) Hans-Jürgen

\(\endgroup\)
Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Spiel und Spaß :: Aprilscherz :: Humor :
Neues über e [von Hans-Juergen]  
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
 
Aufrufzähler 2157
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 3 externe Seitenaufrufe zwischen 2012.12 und 2017.10 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://www.hjcaspar.de266.7%66.7 %
http://google.de133.3%33.3 %

[Top of page]

"Rätsel und Spiele: Neues über e" | 4 Comments
The authors of the comments are responsible for the content.

Re: Neues über e
von: bloch am: Sa. 01. April 2006 01:26:52
\(\begingroup\)hi, na, vielleicht ist ja auch die zahl aus dem kontinuum gemeint, die immer noch davor passt.. aber ich find den artikel gelungen, endlich mal was, über dass ich mal weniger exakt sein will in diesem forum, irgendwie muss das ja am ende nen sinn ergeben, herr archimedes hat sich sicher was dabei gedacht! mit freundlichem gruss bloch\(\endgroup\)
 

Re: Neues über e
von: grosser am: Sa. 01. April 2006 09:36:03
\(\begingroup\)Dein Artikel da *ROFL* 😉\(\endgroup\)
 

Re: Neues über e
von: Hans-Juergen am: Di. 04. April 2006 09:22:13
\(\begingroup\)Hi, der obige, "historisierende" und scherzhaft gemeinte Bericht (man beachte das Datum) fand bisher nur ein geringes Echo. Das Folgende ist ernst-mathematisch und steht mit ihm in einem gewissen Zusammenhang. Auch paßt es ganz gut in diese Rätselecke. Aus der Eulerschen Gleichung eix = cos x + i sin x erhält man mit x=2π durch formales Rechnen e2πi = 1, 2πi = ln 1 und wegen ln 1 = 0 das absurde Resultat π = 0. Wo steckt der Fehler? Hans-Jürgen \(\endgroup\)
 

Re: Neues über e
von: huepfer am: Di. 04. April 2006 13:12:30
\(\begingroup\)Tja, der Fehler liegt darin, dass es sich beim komplexen Logarithmus nicht um eine ganze Funktion handelt und hier zwei verschiedene Äste miteinander vertauscht werden. Dies zeigt, dass Potenz- und Logarithmengesetze eben im komplexen nicht so ohne weiteres gelten, nämlich dann nicht, wenn man über eine Achse springt, auf der die log-"Funktion" nicht definiert ist. Ähnliches kann man auch hier finden. Gruß, Felix\(\endgroup\)
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]