Mathematik: Datenschutzerklärung wurde geändert
Released by matroid on Do. 22. Juni 2006 21:28:56 [Statistics]
Written by matroid - 1239 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Matroids Matheplanet

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IX}{\mathbb{X}} \newcommand{\IW}{\mathbb{M}} \newcommand{\politician}[1]{\text{Ich habe die Frage nicht verstanden. #1}} \newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\)
In der Datenschutzerklärung von Matroids Matheplanet wurde heute folgendes zur Cookie-Nutzung ergänzt: Ich weise hiermit durch diese Veröffentlichung auf der Startseite des Matheplaneten alle Besucher ausdrücklich auf diese Änderung hin.
Weiterhin gibt es Autospeichern-Cookies:
  1. Autospeichern ist ein Service des Matheplaneten, der die Benutzer vor dem Verlust des Geschriebenen bei technischen Problemen, die die eigene Hardware oder Software oder die Internet-Verbindung zur Ursache haben können, schützen will. Autospeichern-Cookies enthalten Daten der Autospeicherung von begonnenen, aber noch nicht gespeicherten Beiträgen. Die Lebensdauer dieser Cookies beträgt nicht mehr als 36 Stunden. Das Autospeichern ist für Mitglieder, sowie im Forum und im Formeleditor fedgeo auch für Nichtmitglieder aktiv, letzteres, weil auch nicht angemeldete Mitglieder einen Forumbeitrag beginnen können bzw. weil der Formeleditor fedgeo die Mitglieder nicht unterscheiden kann, aber sehr viele Mitglieder im Formeleditor schreiben.
    Es werden bis zu 14 Cookies mit Autospeichern-Daten erzeugt. Die Namen dieser Cookies variieren, z.B. ist Autospeichern-Information zu einem begonnenen Beitrag zu dem Forumthema mit der Nummer 54333 in Cookies mit Namen t54333v* angelegt. Die genaue Anzahl der Cookies zu einem Autospeichern-Vorgang hängt von der Menge des zu sichernden Textes ab. An Stelle des * wird eine laufende Nummer hochgezählt. Mit Hilfe von Autospeichern-Cookies kann ein begonnener aber noch nicht gespeicherter Beitrag i.d.R. wiederhergestellt werden.
Den Inhalt der Autospeichern-Cookies kann man, wenn man einen zuletzt editierten Beitrag wiederherstellen wird, mit einem vom Matheplanet angebotenen Hilfsprogramm auslesen. Die Autospeichern-Cookies werden aber vom Matheplaneten weder ausgewertet noch anderswo als auf dem lokalen PC des Benutzers gespeichert.
Weitere Hinweise zur Nutzung siehe hier.
Im Zusammenhang kann man diese Ergänzungen in der Datenschutzerklärung lesen. Wer von den bisherigen Mitgliedern nicht möchte, daß der Matheplanet diese Cookies auf seinem Rechner speichern läßt, den bitte ich um Abmeldung. Mitglieder finden die Mail-Adresse, an die die Abmeldung zu senden ist, unten auf ihrer Profilseite. Für Nicht-Mitglieder werden Autospeichern-Cookies nur dann geschrieben, wenn das Nicht-Mitglied den Formeleditor fedgeo verwendet. Wenn ein Nicht-Mitglied mit der Autospeicherung nicht einverstanden ist, dann kann es entweder die Nutzung des Formeleditors fedgeo aufgeben oder in seinem Browser die Cookies vom Matheplaneten sperren. Alle, die in Zukunft Mitglied werden wollen, werden vor der Anmeldung die Information über die Cookie-Nutzung erhalten, und können sich dann entscheiden, ob sie trotzdem Mitglied werden wollen.

\(\endgroup\)
Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist nicht im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen.
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
 
Aufrufzähler 1239


[Top of page]

"Mathematik: Datenschutzerklärung wurde geändert" | 11 Comments
The authors of the comments are responsible for the content.

Re: Datenschutzerklärung wurde geändert
von: Knaaxx am: Fr. 23. Juni 2006 02:57:24
\(\begingroup\)AutospeicherCookie Faire saubere Darstellung das muss ich schon lassen und das Gros scheint auch glücklich damit. Das Programm zum Auslesen ist ein schönes Zeichen für die, dies selbst nicht können. Was will das Herz mehr.\(\endgroup\)
 

Re: Datenschutzerklärung wurde geändert
von: spkTrm am: Fr. 23. Juni 2006 16:49:16
\(\begingroup\)Ich glaub nicht, dass jemand den MP verlässt weil er nicht will, dass Cookies gespeichtert werden. Trotzdem, gut zu wissen.\(\endgroup\)
 

Re: Datenschutzerklärung wurde geändert
von: Ex_Mitglied_40174 am: Sa. 24. Juni 2006 10:43:44
\(\begingroup\)Bis zu 14 Cookies? Früher hies es eine Webseite kommt mit einem Cookie aus. Ich glaube ich muss mir mehr RAM zulegen.\(\endgroup\)
 

Re: Datenschutzerklärung wurde geändert
von: matroid am: Sa. 24. Juni 2006 11:32:35
\(\begingroup\)Dazu zwei Anmerkungen: - Anonyme Besucher dürften davon so gut wie nicht betroffen sein. Die Autospeichern-Funktion ist für Nicht-Mitglieder nur sehr eingeschränkt in Betrieb (siehe oben). Beispielsweise war an Deinem anonymen Kommentar kein Autospeichern beteiligt. Als Faustregel gilt: Das Autospeichern ist bei anonymen Nutzern aktiv, wenn der Besucher sich verhält wie ein Mitglied, also wenn er Beiträge für das Forum schreibt oder den Formeleditor fedgeo nutzt. - Ein Cookie hat maximal 4000 Bytes. Die volle Länge wird aber nur dann ausgeschöpft, wenn man hier auch 4000 oder mehr Bytes schreibt. Wer so viel schreibt, ist froh, wenn das Geschriebene nach einem Absturz noch irgendwo vorhanden ist. Wer wenig oder nicht schreibt, dessen Speicher wird auch nicht oder wenig benutzt. Gruß Matroid\(\endgroup\)
 

Re: Datenschutzerklärung wurde geändert
von: Wauzi am: Mo. 26. Juni 2006 00:20:58
\(\begingroup\)Wiederherstellung der eingegebenen Daten? Das haben wir uns doch alle gewünscht. Ich selber bin froh drüber, habe ich doch oft so manches verschusselt. Bin ich froh? Zum Teil. Die Lösung mit den Cookies ist naheliegend und auch sinnvoll; aber, wie ich finde, nicht so unproblematisch, wie dargestellt. Ich persönlich lasse fast keine Cookies zu, weil andere nichts auf meinem Rechner zu suchen haben. Ich sehe das nämlich nicht so locker, wie oben zu lesen ist. Daß ich sie hier zulasse, liegt daran, daß ich matroid persönlich kenne und seinem Umgang mit den Daten der Mitglieder vertraue. Aber ich kann nachvollziehen, wenn das jemand anders sieht. Deshalb empfinde ich zumindest diesen Satz als befremdlich: "Wer von den bisherigen Mitgliedern nicht möchte, daß der Matheplanet diese Cookies auf seinem Rechner speichern läßt, den bitte ich um Abmeldung." Warum gibt es nicht die einfache Möglichkeit, einem Mitglied die Entscheidung zu überlassen, ob man dieses neue Hilfsmittel will oder nicht? Entscheidung meine ich hier nicht im Sinn von bleib oder geh! Nochmal, mich betrifft es eigentlich nicht, da ich froh bin dies zu nutzen und hier auch keine Bedenken wegen Cookies habe. Aber dieses Ultimatum hat mir von Anfang an aufgestoßen. Gruß Wauzi\(\endgroup\)
 

Re: Datenschutzerklärung wurde geändert
von: Ex_Mitglied_13041 am: Mo. 26. Juni 2006 00:27:11
\(\begingroup\)Na ja, vielleicht hat Wauzi doch Recht. Gibt es nicht auch die Möglichkeit, dass jemand auf dem Planeten bleiben möchte und auf Autospeichern verzichten kann? Sigi\(\endgroup\)
 

Re: Datenschutzerklärung wurde geändert
von: matroid am: Mo. 26. Juni 2006 07:03:32
\(\begingroup\)Wenn ich die Autospeicherung nur auf Wunsch einschaltbar mache, ist sie im fed nicht möglich, denn dort erfolgt kein Zugriff auf Benutzereinstellungen. Ebenso wäre sie nicht möglich, wenn ein Mitglied im nicht angemeldeten Zustand eine Forumantwort schreibt (was überraschend oft vorkommt). Dabei muß man zwar seine Anmeldung eintragen, aber die Identität ist eben erst bekannt, nachdem der Beitrag abgeschickt wurde. Darum habe ich mich so entschieden, wie es jetzt ist. Die Schärfe im Satz 'Wer von den bisherigen Mitgliedern nicht möchte, daß der Matheplanet diese Cookies auf seinem Rechner speichern läßt, den bitte ich um Abmeldung.' ist beabsichtigt. Ich will niemanden loswerden, aber ich will die Alternativen klar und ungeschönt darstellen. Und noch eine persönliche Bemerkung: Cookies haben einen schlechten Ruf, weil man damit auch Schlechtes machen kann. Der Matheplanet will sie gut und allein im Sinne der Mitglieder und Besucher einsetzen. Ich informiere - wie ich glaube - recht detailliert über die Cookie-Nutzung und allgemein den Datenschutz, damit sich jeder selbst ein Bild machen kann. Nicht zuletzt ist Datenschutz und Information über Verwendung von Daten auch eine gesetzliche Verpflichtung. Was ihr hier gerade lest, ist also der Beipackzettel. Manchmal ist es besser, man nimmt die Tabletten einfach, und läßt sich ihre heilende Wirkung nicht durch die Lektüre einer Liste von denkbaren Nebenwirkungen verderben. Wobei dieser Vergleich hinkt: die Cookies vom Matheplaneten haben keine Nebenwirkungen. Eigentlich lest ihr die Beipackzettel der anderen Medikamente und fürchtet euch nun auch vor dem hier. Abschließend noch ein Hinweis zur Funktionsweise: Die Daten aus den Autospeichern-Cookies werden gewöhnlich gar nicht ins Netz gesendet. Nur wenn der Benutzer auf 'Wiederherstellen' klickt, gehen die Daten ins Netz und werden dem Benutzer angezeigt. Die Daten werden also ausschließlich auf Anforderung aus dem Cookie ausgelesen. Weil hier also ungefragt gar keine Daten verschickt werden, halte ich eine Lösung, die einfach vorhanden ist, die man nicht einschalten muß, für erlaubt. Nun kann man einwenden: Wer weiß, ob das alles so ist. Jeder kann viel erzählen. Wer sich hier unsicher ist, der muß sich selbst Fachwissen aneignen, damit er beurteilen kann, ob die hier gemachten Angaben den Tatsachen entsprechen. Für die anderen ist die Datenschutzrichtlinie gedacht, die in einer für Besucher verständlichen Weise eine rechtlich verbindliche Aussage über die Verwendung und Speicherung der Besucherdaten hier auf dem Matheplaneten abgibt.\(\endgroup\)
 

Re: Datenschutzerklärung wurde geändert
von: needle am: Di. 27. Juni 2006 21:34:55
\(\begingroup\)Hallo! Was man jetzt vielleicht noch machen könnte, dass man den Button "Neubeginn" etwas von dem "Erzeugen"-Button entfernt. Hätte den Vorteil, dass man sich nicht so leicht verklicken kann. Ich gebe zu, dass es nur gegen "menschliches Versagen" helfen würde, aber auch das passiert mal im Eifer des Gefechtes (mir erst bei einem Beitrag).\(\endgroup\)
 

"Neubeginn" statt "Erzeugen" im fed
von: fru am: Mi. 28. Juni 2006 01:55:09
\(\begingroup\)Hi, needle, erst bei einem Beitrag ? Da bist Du ja noch gut dran ! Ich habe mir damit schon mindestens zehnmal meine Arbeit zerstört ... Eine Zeitlang ist man dann ja vorsichtiger, aber irgendwann passiert es doch wieder. Liebe Grüße, Franz \(\endgroup\)
 

Re: Datenschutzerklärung wurde geändert
von: Wauzi am: Do. 29. Juni 2006 02:49:49
\(\begingroup\)Diesen Button könnte man weglassen. Auch mir hat er schon x-Mal das Aus gebracht. Wenn ich Neubeginn will, mache ich den fed einfach erstmal zu. Gruß Wauzi\(\endgroup\)
 

Re: Datenschutzerklärung wurde geändert
von: needle am: Fr. 30. Juni 2006 01:14:52
\(\begingroup\)Stimmt schon. Mein Vorteil ist aber wohl, dass ich gerade an dem ersten Artikel arbeite überhaupt. Da ist auch einmal schlimm genug. Naja, und wenn man es dann wirklich alles weghaben möchte könnte man es auch markieren und löschen.\(\endgroup\)
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]