buhs Montagsreport: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch
Released by buh on Mo. 21. August 2006 19:54:28 [Statistics]
Written by buh - 5645 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Bildung

\(\begingroup\) Alles Gute zum Schulanfang - na logisch Nicht-nur-Seniorenbrief Nr. 2 Berlin. In Berlin beginnt das neue Schuljahr. Natürlich reibungslos, innovativ und vollständig langfristig abgesichert. Und während ich meinen Unterricht vorbereite und dazu die Zeitung durchkämme, finde ich einen Artikel, der mich maßlos irritiert. Und herausfordert. Denn es ist ein Rätsel. Und wieder einmal brauche ich Hilfe. Diesmal dürfen alle mitmachen, dafür ist das Rätsel nicht von mir, sondern von Thomas Rogalla*, dem ich hiermit danke. Das Rätsel: „Drei Nachrichten. Eine stimmt. 1. Die Lufthansa teilt mit, sie werde

auf den neuen Linien, die sie seit fünf Jahren plane, mangels ausgebildeter Jet-Piloten nunmehr Segelflieger einstellen. Da die physikalischen Grundbedingungen des Fliegens für Jumbo-Jets und für Segelflieger gleich seien, stelle dies kein Problem dar. Man wolle die neuen Kapitäne flugbegleitend fortbilden, erwarte allerdings eine hohe Leistungsbereitschaft. 2. Die Charité informiert, wegen fehlender Ärzte und unzureichender Finanzausstattung werde man einfachere Operation künftig auch von technisch versierten Hausmeistern (etwa bei Hüftgelenkerneuerungen) oder von Küchenkräften vornehmen lassen. Letztere seien im Umgang mit Fleisch und scharfen Messern geübt, man könne von ihnen die Bereitschaft erwarten, diese Kenntnisse auf ein breiteres Anwendungsspektrum auszuweiten. 3. Die Schulverwaltung teilt mit, dass das neue Fach Ethik weitgehend von fachfremden Lehrern unterrichtet werden müsse. Man habe während der fünfjährigen Debatte über das Fach nicht ahnen können, dass man qualifizierte Ethik-Lehrer brauche. Ein Problem stelle dies nicht dar, weil die Grundlagen der Lehrertätigkeit für alle Fächer letztlich gleich seien. Nun seien die Lehrer gefordert. Guten Flug, Herr Böger!“ Wie gesagt, ich bin leicht überfordert. Wohl doch mit Logikübungen statt mit Statistik in Klasse 9 beginnt buh2k+6 *: Quelle: Thomas Rogalla, Berliner Zeitung, 21.08.2006; Berlin-Teil
\(\endgroup\)
Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Bildung :: buhs Montagsreport :
Alles Gute zum Schulanfang - na logisch [von buh]  
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
 
Aufrufzähler 5645
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 33 externe Seitenaufrufe zwischen 2012.06 und 2015.08 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de2884.8%84.8 %
http://google.ch13%3 %
http://de.search.yahoo.com13%3 %
http://search.babylon.com13%3 %
http://google.at13%3 %
http://www.delta-search.com13%3 %

Häufige Aufrufer in früheren Monaten
Insgesamt 25 häufige Aufrufer [Anzeigen]
DatumAufrufer-URL
201208-08 (15x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=zum schulanfang schreiben
201209-09 (6x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schreiben zum schulanfang
201207-07 (4x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schulanfang na na na na

[Top of page]

"buhs Montagsreport: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch" | 10 Comments
The authors of the comments are responsible for the content.

Re: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch
von: Brummbaer am: Mo. 21. August 2006 20:18:14
\(\begingroup\)Also bei uns in Hannover wird Ethik schon lange von fachfremden Lehrern unterichtet. Dies äussert sich dann auch im Unterricht.\(\endgroup\)
 

Re: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch
von: Spock am: Mo. 21. August 2006 20:43:53
\(\begingroup\)Hallo buh, ich wäre jetzt fest überzeugt gewesen, daß alle drei Nachrichten stimmen. Ist jede andere einwertige Lösung nicht unlogisch?, 😄 Gruß Juergen\(\endgroup\)
 

Re: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch
von: Wauzi am: Mo. 21. August 2006 23:00:47
\(\begingroup\)Sind wir nicht alle fachfremd? Ein Lehrer kann in jedem Fach in jeder Jahrgangsstufe in jeder Schulart ohne jegliche Vorbereitung zu jedem Thema eine Stunde halten. (Vielleicht sind das nicht mal die schlechtesten....) Gruß Wauzi, der glücklicherweise noch Ferien hat\(\endgroup\)
 

Re: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch
von: Supertramp am: Di. 22. August 2006 08:46:55
\(\begingroup\)In Informatik ist es ja auch nicht anders, war jedenfalls meine Erfahrung.\(\endgroup\)
 

Re: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch
von: Doro am: Di. 22. August 2006 19:03:19
\(\begingroup\)Ich würde mich freuen, wenn meine ReligionslehrerInnen auch mal Fachfremd gewesen wären... \(\endgroup\)
 

Re: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch
von: huepfer am: So. 27. August 2006 17:03:50
\(\begingroup\)Naja, wenn man sich ansieht, was sich (eine) bayerische Hotelfachangestellte jetzt überlegt (hat)/haben, kann ich mal bestätigen, dass mindestens eine der Nachrichten stimmen muss. (Wenn nicht mehr!) (@Wauzi, haben sich bei Dir schon die ersten Förster gemeldet?) Wenn jetzt Österreicher nach drei Semestern Studium an einer Fachakademie auf Grundschüler losgelassen werden und dafür die nicht angenommenen bayerischen Grundschullehrer an die Gymnasien geschickt werden (liegt das daran, dass die Schüler dort besser sind und nicht so gute Lehrer brauchen?), dann wundert einen doch nichts mehr. Gruß, Felix\(\endgroup\)
 

Re: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch
von: huepfer am: So. 27. August 2006 17:06:07
\(\begingroup\)Ach ja, jetzt sollen auch noch die Harzt-IV-Empfänger als Sicherheitskräfte im öffentlichen Personennahverkehr eingesetzt werden. Ob ich die Nachrichten lieber wieder ausschalten sollte? Gruß, Felix, der froh ist, diesem Land vorerst mal den Rücken kehren zu können.\(\endgroup\)
 

Re: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch
von: Wauzi am: Mo. 28. August 2006 01:15:36
\(\begingroup\)Hallo, @Felix: Die "Förster" haben ihr erstes Jahr hinter sich. Von meinen 7 Leuten sind noch zwei übrig. Der Abbruchgrund war fast durchwegs Arbeitsüberlastung. Keiner hatte damit gerechnet, daß dieser Job so stressig ist. Viele hatten sich auf böse Schüler eingestellt, feststellen müssen, daß es diese fast nicht gibt und waren dann ziemlich erstaunt über den Arbeitsaufwand bei der Unterrichtsvorbereitung, die Zeitvergeudung bei Verwaltungsaufgaben und die Ineffizienz bei den technischen Strukturen einer Schule. Bei denen, die aufgegeben haben, waren auch Leute, die recht gute Lehrer hätten werden können. Schade drum. Gruß Wauzi (Viel Spaß bei Deinem Auslandsaufenthalt) \(\endgroup\)
 

Re: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch
von: ThomasUK am: Sa. 09. September 2006 19:22:22
\(\begingroup\)Hallo Lehrer, ich habe nie ganz verstanden, warum Lehrer eigentlich ein so schwer zugaenglicher Beruf ist. Naechstes Jahr bin ich wohl promovierter Mathematiker, der immer sehr viel Spass am Unterrichten hatte. Wann wuerde man mich bei vollem Gehalt auf die Schueler loslassen? Welche Leistungen muesste ich vorher erbringen? Und warum? Die besten britischen Schulen werben direkt um Doktoranden aus der Mathematik. Dort waere man dann zwar mehr Mathematiker als Sozialarbeiter, aber ich fuehle mich dafuer dann doch qualifiziert genug. Ausserdem wuerde ich bei einem Einstieg als Lehrer dort entsprechend aus- und weitergebildet. Ein bekannter Lehrer an einer noch bekannteren Schule hier ist z.B. Julian Havil, Winchester College. Ein hat ein huebsches Buch bei der Princeton Universtiy Press publiziert. Viele Grüsse Thomas \(\endgroup\)
 

Re: Alles Gute zum Schulanfang - na logisch
von: Buri am: Mo. 24. Dezember 2007 15:51:39
\(\begingroup\)Hallo buh, Wenn Nachricht 1 stimmt, dann setze ich mich niemals wieder in ein Flugzeug. Nummer 1 abgewählt! Ebenso Nummer 2, den "Umgang mit Fleisch und scharfen Messern" beherrschen Metzger, aber sie sind deswegen keine Ärzte. Solch ein Krankenhaus würde ich fluchtartig verlassen. Nummer 3 stimmt. Muß man wirklich für Ethik besonders qualifiziert sein? Ich denke nicht. Man muß nur ein wahrer Mensch sein, der ehrlich ist, dann kann man seinen Schülern jede nötige Art von Lebenserfahrung überzeugend rüberbringen, davon bin ich fest überzeugt. Gewiß, die Schulverwaltung mag darauf bestehen, daß gewisse Qualifizierungsmaßnahmen angeordnet werden, und dagegen ist nichts einzuwenden, auch wenn es Geld kostet. Gruß Buri \(\endgroup\)
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]