Bearbeiten von: [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
[Link zurück zum Kommentar]

Vorschau:
Re: Die Theorie des Quantencomputers
Hallo, Konstantin - und Glückwunsch noch mal zum sehr guten Vordiplom! Deine erste Frage läßt sich relativ einfach beantworten, ich habe das Thema im Artikel schließlich nicht ausführlich dargestellt. Du hast recht, daß der Vorteil dahin wäre, würde man Verschlüsselung im heutigen Stil verwenden (die sich mit einem Shor-Algorithmus mit Hilfe eines großen Quantencomputers prinzipiell knacken ließe). Deswegen würde man auf andere Art und Weise verschlüsseln. Die Idee, die ich hierzu kenne, ist eine ganz alte: Man überträgt einen Schlüssel, der ebenso lang ist wie die zu übermittelnde Nachricht selbst. Der Schlüssel wird dann vom Sender bitweise mit der Nachricht verknüpft. Die veränderte Nachricht wird schließlich auf die Reise geschickt. Historisch hat diese Idee der sicheren Übertragung schon Anwendung im Kalten Krieg gefunden, als die Regierungen der beiden Supermächte für gegenseitige wichtige Mitteilungen einen langen Schlüssel austauschten. Nur kann man den Naturgesetzen (bei der Quantenkryptographie) wohl mehr trauen als den Agenten, welche einen Schlüssel mühsam überbringen. Zu deiner zweiten Frage: Du hast recht, das No-Cloning-Theorem bereitet große Schwierigkeiten. Die Codes zur Fehlerkorrektur sind nur ein Beispiel, das aber glücklicherweise gelöst wurde. Ich kann mir nicht vorstellen (wobei ich nicht die Kompetenz habe, das abschließend zu beurteilen), daß man schon insgesamt weiß, wie man in einem hypothetischen Quantencomputer den Einsatz von Kopien durch andere Verfahren ersetzen kann. Eine Idee ist die Verwendung von unvollständigem Klonen, so daß man, wenn auch nicht den gesamten Zustand, so doch wenigstens die für einen konkreten Algorithmus wesentlichen Bestandteile (evtl. näherungsweise) kopieren kann. Youness
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]