Bearbeiten von: Abschnitt [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
[Link zurück zum Artikelabschnitt]

Vorschau:
Neuer Abschnitt in Im Zentrum der Milchstraße
Bei der Vermessung der schwarzen Löcher sind verschiedene Szenarien denkbar: 1. Die Messungen zeigen keine Abweichungen und die allgemeine Relativitätstheorie (ART) wird auch in diesem Fall bestätigt. 2. Es zeigen sich unerwartete Effekte, die aber im Rahmen der aktuellen Theorien erklärt werden können. 3. Die Messung ist zu ungenau, so dass sowohl die ART, als auch alternative Theorien wahr sein könnten. 4. Die Abweichungen zur ART sind eindeutig. Die Mehrheit der Wissenschaftler wird eine wiederholte Bestätigung der ART erwarten und eventuell darauf hoffen, dass noch etwas unerwartetes auftritt. Enttäuschend, aber möglich wäre natürlich auch Variante 3, denn in diesem Fall ist der Erkenntnisgewinn am geringsten. Am Ende dieses Artikels werde ich kurz darauf eingehen, wieso ich persönlich Variante 4 für möglich halte.

Bildnachweis: Monika Moscibrodzka (Radboud University) Ein simuliertes Bild eines supermassiven schwarzen Lochs im Zentrum einer Galaxie (M87). In der Mitte ist eine Art Schatten zu sehen. Diesen hofft man zu entdecken. Oft werden, wie hier, zwei Bild-Varianten nebeneinander gestellt. Links die hoch aufgelöste Simulation und rechts die weich gezeichnete Variante, die man bestenfalls mit den Teleskopen erkennen könnte. (Dieses und weitere Bilder stammen von hier. Leider sind die Überschriften der ESO falsch.)
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]