Die Mathe-Redaktion - 19.08.2018 23:32 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt1 im Schwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 153 Gäste und 13 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 

Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!

Ja46 %  46.4% (141)
Nein35 %  35.2% (107)
Ich mache bei Umfragen nicht mit.18 %  18.4% (56)

abgegebene Stimmen: 304
Es ist nur eine Wahl pro Tag möglich!

[ Wahlkabine | Andere Umfragen ]


"Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!" 14 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von matroid am Mi. 07. Juli 2010 23:32:37


Diesen Preis: viewtopic.php?rd2&topic=140841&start=0

[Bearbeiten]

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von Diophant am Mi. 07. Juli 2010 23:53:40


Hi Martin,

die beiden Antwortmöglichkeiten finde ich etwas verwirrend. Kann man das noch in 'Doch' und 'Nein' o.ä. umändern?
Ich glaube, ich habe nämlich in der Eile gleich mal anders abgestimmt als ich wollte...

Gruß, Johannes

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von bstrd am Do. 08. Juli 2010 10:55:18


Ja, diese "doppelte Verneinung" ist heimtueckisch ;)
Wenn schon umformulieren, dann wuerde ich die Formulierung "haette den Preis annehmen sollen" bevorzugen.

Ich finde die Frage insgesamt auch nicht wirklich beantwortbar.
"...haette nicht ablehnen sollen"... Ich sehe gerade nicht, wie man diese Frage stellen kann, ohne damit zu suggerieren, dass Perelman nicht ausreichend ueber seine Entscheidung nachgedacht hat.

Wenn man antwortet, besteht die Gefahr, dass man eigentlich auf die Frage "haette ich das Geld abgelehnt?" abtwortet.

bstrd

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von Kiddycat am Do. 08. Juli 2010 13:32:47


Hehe, das war sicher Absicht.
Da kann dann buh wieder einen schönen Statistrik-Beitrag draus machen ;)

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von Morris am Fr. 09. Juli 2010 00:19:05


Wenn schon, dann würde ich vorschlagen:
"Ich stimme zu."
"Ich stimme nicht zu."

Ich finde die Formulierung auch sehr unklar. Glücklicherweise mache ich bei dieser Umfrage nicht mit ;-)
Gruß Morris

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von Kiddycat am So. 11. Juli 2010 19:49:39


"Ich stimme zu"
"Ich stimme nicht zu"
"Ich stimme ab"
"Ich stimme nicht ab"
"Ich stimme"
"Ich stimme nicht"

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von Morris am So. 11. Juli 2010 23:44:11


Ich bin verstimmt ;-).

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von Diophant am Mo. 12. Juli 2010 08:35:02


Perelman ist bestimmt auch verstimmt, stimmts? :-P

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von Naphthalin am Sa. 17. Juli 2010 17:16:24


das ist einstimmig unstimmig^^

nein, er hätte den preis nicht ablehnen sollen :D

Naphthalin

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von Bernhard am Sa. 24. Juli 2010 00:32:12


Ich meine zwar auch, daß er ihn hätte nicht ablehnen sollen, aber nachdem was ich gehört habe, steckt da eine ganze Menge Ideologie und vor allem Angst vor dem Medienrummel dahinter. Er wäre jetzt regelmäßig in Talkshows eingeladen und von Rundfunk und Presse interviewt worden, man hätte ihn zu allen möglichen anderen mathematischen Themen als "Insider" zu Rate ziehen wollen, auch um damit die Quoten zu erhöhen.
Er wollte nur: Das Rätsel lösen, und dann seine Ruhe haben - vielleicht für ein nächstes Problem..?
Deshalb kann ich seinen Entschluß ganz gut nachvollziehen.

Bernhard

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von klemmi am Sa. 07. August 2010 23:45:59


Du meinst nach dem Motto:
Zuerst:
"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!"
und dann
"Wenn das nun die Lösung ist, hätte ich doch lieber mein Problem zurück!"

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von LittleGauss am Fr. 13. August 2010 17:38:30


Dadurch, dass er abgelehnt hat, zieht er aber noch mehr Aufmerksamkeit auf sich als wenn er es nicht getan hätte.

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von gonnabphd am Fr. 13. August 2010 22:49:59


Ist die 3-te Möglichkeit "Ich mache bei Umfragen nicht mit." eigentlich eine Spassmöglichkeit oder Ernst gemeint?

Ich meine, es ist schon ein bisschen ironisch, bei der Umfrage nicht mitzumachen, indem man eine Antwort abgibt und "Ich mache bei Umfragen nicht mit." abstimmt...

Re: Perelman hätte den Preis nicht ablehnen sollen!
von Diophant am Fr. 13. August 2010 23:16:04


Hi gonnabphd,

wie du vielleicht nicht weißt, besitzt unser Planet eine wundersame Rückseite, auf der manche Dinge revers sind. Leider ist diese Seite in letzter Zeit wieder in Vergessenheit geraten, aber ich glaube, diese Antwortmöglichkeit ist für die Bewohner der Rückseite und man kann daran sehen, wie viele sich von denen momentan unter uns befinden. :-)

Gruß, Diophant


Um selbst einen Kommentar zu schreiben, musst Du Mitglied sein: Zur Anmeldung

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]