MP-Awards für 2014
Von: matroid
Datum: Mo. 22. Dezember 2014 15:20:05
Thema: Matheplanet-Award
\(\newcommand{\IX}{\mathbb{X}} \newcommand{\IW}{\mathbb{M}} \newcommand{\politician}[1]{\text{Ich habe die Frage nicht verstanden. #1}} \newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\)
Abstimmung zum Matheplanet-Award für 2013

Sonntag 15h!


 
  Matheplanet-Mitglieder-Award
für 2014

Awards werden in 15 Kategorien vergeben. Für die Awards sollen Mitglieder nominiert werden, die im Jahr 2014 in der jeweiligen Kategorie positiv hervorgetreten sind.

Jedes Mitglied kann jedes Mitglied nominieren und wählen.

Bitte gib Deine Stimme ab, denn damit drückst Du Deine Zufriedenheit und Anerkennung aus. Wähle in jeder Kategorie Deinen Favoriten unter den Nominierten, oder trage Deine Nominierung ein.
Jedes Mitglied kann in jeder Kategorie beliebig viele Stimmen abgeben, solange die Stimmen verschiedenen Kandidaten gegeben werden. Um weitere Stimmen abzugeben, rufe das Wahlformular bitte mehrfach auf.

Du kannst abstimmen bis zum 23.1.2015. Die feierliche Verleihung der Matheplanet-Awards findet am 25.1.2015 hier auf dem Matheplaneten statt.


>>> Zur Wahl
 
Die Regeln für die Abstimmung und die Vergabe findet ihr auf der Abstimmungsseite.

Folgendes ist geändert:

  1. Die beiden zusätzlichen Silber-Regelungen hatten bisher die Einschränkung, dass die Stimmen aus 'Beste weitere Beteiligung' nicht mitgezählt wurden. Diese Einschränkung entfällt. Grund: Es gibt viele Möglichkeiten des Engagements, die durch keine andere Kategorie erfasst werden. Beispiel: Ein Schachturnier organisieren, ein Forum moderieren, ... Warum soll das weniger zählen?
  2. Bisher galt: Wer einen anderen Award erhält, der erhält keinen Award mehr für 'Beste weitere Beteiligung', selbst wenn er dort die meisten Stimmen hätte. Diese Einschränkung entfällt ebenfalls. Grund: Wie schon zuvor gesagt, ist diese Einschränkung der aktuellen Definition von Kategorie '15' nicht mehr angemessen.
  3. Der Hinweis bei Kategorie 15 "bitte hier nicht die wählen, die du schon in einer anderen Kategorie gewählt hast" entfällt. Grund: Es gibt vielen Gründe, ein Mitglied zu wählen, nicht nur solche Gründe, die durch die Kategorien 1-14 abgedeckt werden.


Folgendes ist diesmal wieder wie schon im letzten Jahr, ich möchte es aber doch noch einmal erwähnen:
  1. Wählen dürfen alle Mitglieder, die vor Beginn der Abstimmung und vor dem 1.1.2015 Mitglied geworden sind.
  2. Wählbar sind Mitglieder, die auch wählen dürfen.
  3. Für den Newcomer-Award sind alle wählbar, die 2014 Mitglied geworden sind. Es gibt keine Beschränkungen hinsichtlich Senior-Status oder Moderator-Funktion.
  4. Über die gesamte Abstimmungszeit werden die Nominierten in zufälliger Reihenfolge aufgelistet.
  5. Ex-Mitglieder dürfen nicht gewählt werden. Es dürfen nur Mitglieder gewählt werden, die zum Zeitpunkt der Wahl noch Mitglied sind. Es werden nur Stimmen für Mitglieder gewertet, d.h., sollte ein Nominierter während der laufenden Award-Abstimmung seine Mitgliedschaft kündigen, so verfallen seine Stimmen. Grund: Wir wissen nicht, ob das Ex-Mitglied sich über Stimmen und Wahl tatsächlich freuen würde. Hinzu kommt, dass hier ein Ex-Mitglied mit seiner früheren Mitgliedsnummer (die ja eigentlich keiner kennt) in den Listen stünde, was mehr Fragen als Klarheit bei allen, die nicht so tief im Stoff stehen, hervorbrächte.

Wie man richtig wählt:

Die meisten Awards werden für solche Leistungen vergeben, die jedes Mitglied von jedem Mitglied auf dessen Profil-Seite erfahren kann. Außerdem sind zu vielen der Kategorien Links angeboten, die zu Übersichten der Artikel, Buchbesprechungen und Links nach Autoren und dem Jahr führen.

Entscheidungsbasis für die verschiedenen Ratgeber-Awards sind die Beiträge, die in den verschiedenen Foren nachgelesen werden können und nicht zuletzt die Hilfe, die man persönlich erfahren hat.

Als 'Bester Matheplanetarier' sollen Personen nominiert werden, die sich um das Zusammenleben auf dem Matheplaneten verdient gemacht haben.

Die Abstimmung zur 'Besten weiteren Beteiligung' bietet Gelegenheit, Mitglieder zu bedenken, die wichtige oder schöne Einzelleistungen zum Matheplaneten beigetragen haben, aber leider damit in keine der anderen Kategorien passen.

Wie viele Awards werden vergeben:

In jeder Kategorie wird mindestens ein Award in Gold vergeben. In einigen Kategorien wird mehr als 1 goldener Award vergeben. Das ist dann jeweils angezeigt. Die goldenen Awards gehen an den/die Nominierten mit den meisten Stimmen. Bei Stimmengleichheit auf relevanten Plätzen werden zusätzliche Awards vergeben.

Weiterhin gibt es die zwei Silberwertungen. Gemäß der 1. Silberregelung können in jeder Kategorie mit mehr als 4 Nominierten bis zu 2 weitere Nominierte einen Award in Silber Matheplanet-Award in Silber erhalten. Den Award in Silber erhält, wer in der Kategorie mehr als 20 Stimmen erreicht und ansonsten in dieser Kategorie keinen Award erhalten hat. Treffen diese Voraussetzungen auf mehr als 2 Nominierte zu, werden nur die beiden mit den meisten Stimmen ausgezeichnet. Bei Stimmengleichheit werden auch hier zusätzliche Awards vergeben.

Außerdem gibt es die 2. oder erweiterte Silberregelung: Es werden zwei zusätzliche silberne Awards vergeben. Einer davon an das Mitglied, das in diesem Jahr keinen anderen Award erhalten und in diesem Jahr, über alle Kategorien gezählt, die meisten Stimmen hat; danach wird noch ein Awards vergeben an das Mitglied, das bis dahin (weder in diesem noch in einem früheren Jahr) einen Award erhalten hat und das über alle Kategorien gezählt die meisten Stimmen hat. Auf diese Weise soll versucht werden, diejenigen zu belohnen, die an vielen Stellen wichtige und regelmäßige Beiträge zum Matheplaneten leisten, die aber keine sehr starke Spezialkategorie haben. Es geht also darum, auch den Generalisten eine Chance zu geben. Diese Silber-Awards tragen den Titel: "Hervorragende aktive Beteiligung am Matheplaneten".

Bitte achtet darauf, dass tatsächlich Leistungen aus dem Jahr 2014 bedacht und bewertet werden. Stimmen für offensichtliche Falschnominierungen werden nicht gezählt.

Zwischenergebnisse werden nicht veröffentlicht, aber man kann immer sehen, wie viele Stimmen in einer Kategorie schon abgegeben worden sind (kleine Zahl hinter der Kategorie-Nummer). Die Nominierten werden in zufälliger Reihenfolge angezeigt (i.d.S., dass die Reihenfolge ständig wechselt und ohne Kenntnis des Verfahrens nicht leicht vorhersagbar ist).
Sollte am Ende Stimmengleichheit auf relevanten Plätzen vorkommen, dann werden zusätzliche Awards vergeben.

Die Nominierung ist eine Anerkennung für Beiträge und Aktivität. Dagegen wird die Wahl auch etwas Unberechenbares haben. Es gibt so viele außergewöhnlich gute und hilfsbereite Mitglieder. Viele hätten es verdient, aber was wäre das für ein Award, wenn er verschenkt würde!


 
Abstimmung zum Matheplanet-Award für 2013   >>> Zur Abstimmung
 

 

Königsmacherstäbchen Als Anreiz und Dankeschön erhalten auch alle, die für die Awards 2014 ihre Stimme abgeben, nach dem Ende der Abstimmung das Königsmacherstäbchen überreicht:

Auf einen interessanten Verlauf und würdige Gewinner!

Euer Matroid


 


Dieser Artikel kommt von Matroids Matheplanet
https://matheplanet.de

Die Url für diesen Artikel ist:
https://matheplanet.de/default3.html?article=1652