Forum:  Kombinatorik & Graphentheorie
Thema: Was für eine Bedingung muss für n gelten?
Themen-Übersicht
evinda
Aktiv
Dabei seit: 16.12.2013
Mitteilungen: 1358
Themenstart: 2014-08-11 02:21
Hallo!!! :-) $n $ Personen (distinkte Männer und Frauen) sitzen um den Tisch herum. Nach der Mittagspause , setzen sie sich wieder am Tisch. Was für eine Bedingung muss für $ n $ gelten, sodass es immer 2 Männer oder 2 Frauen gibt, für dene die Zahl der Personen,die zwischen ihnen sitzen,die gleiche ist,vor und nach der Pause?

Kitaktus
Senior
Dabei seit: 11.09.2008
Mitteilungen: 6879
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag No.1, eingetragen 2014-08-11 11:36
Notwendig: \ n>= 3 \and n!=4 . Hinreichend: Welche Ansätze hast Du denn? Kitaktus

evinda
Aktiv
Dabei seit: 16.12.2013
Mitteilungen: 1358
Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2014-08-20 15:23
\quoteon(2014-08-11 11:36 - Kitaktus in Beitrag No. 1) Notwendig: \ n>= 3 \and n!=4 . Hinreichend: Welche Ansätze hast Du denn? Kitaktus \quoteoff Warum muss es gelten: $ n \neq 4$ ? :-o Außerdem,könnte es nicht sein $ n=2$,sodass es immer $ 0 $ Personen sitzen,zwichen 2 Frauen oder Männern? :-?

StrgAltEntf
Senior
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 7079
Wohnort: Milchstraße
Beitrag No.3, eingetragen 2014-08-20 22:43
\quoteon(2014-08-20 15:23 - evinda in Beitrag No. 2) Außerdem,könnte es nicht sein $ n=2$,sodass es immer $ 0 $ Personen sitzen,zwichen 2 Frauen oder Männern? :-? \quoteoff Hm, hast du die Frage überhaupt verstanden? :-o Wenn beispielsweise eine Frau und ein Mann anwesend sind, gibt es gar keine zwei Frauen oder zwei Männer.

StrgAltEntf
Senior
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 7079
Wohnort: Milchstraße
Beitrag No.4, eingetragen 2014-08-20 23:04
\quoteon(2014-08-20 15:23 - evinda in Beitrag No. 2) Warum muss es gelten: $ n \neq 4$ ? :-o \quoteoff Vorher: m1 f1 f2 m2 Nachher: f1 m1 m2 f2

Kitaktus
Senior
Dabei seit: 11.09.2008
Mitteilungen: 6879
Wohnort: Niedersachsen
Beitrag No.5, eingetragen 2014-08-21 21:15
Das ist nicht das Gegenbeispiel. Da die Leute "um den Tisch herum sitzen", sind in beiden Fällen sowohl die Männer als auch die Frauen benachbart. Das Gegenbeispiel sieht so aus: vorher MFMF -- zwischen jedem Paar _eine_ Person. nachher MMFF -- zwischen jedem Paar _keine_ (oder wenn man so will 2) Person.



Dieses Forumbeitrag kommt von Matroids Matheplanet
https://https://matheplanet.de

Die URL für dieses Forum-Thema ist:
https://https://matheplanet.de/default3.html?topic=198214=70
Druckdatum: 2021-09-20 16:49