Forum:  Sonstiges
Thema: Excel: Anzahl PZ
Themen-Übersicht
Bekell
Aktiv
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 1662
Aus:
Themenstart: 2019-01-10 06:45

Hallo,

Kann man in Excel den Befehl hinfummeln , die PZ unter einer Zahl?


Danke


matph
Senior
Dabei seit: 20.11.2006
Mitteilungen: 5506
Aus: A
Beitrag No.1, eingetragen 2019-01-10 17:26

Hallo,

2019-01-10 06:45 - Bekell im Themenstart schreibt:
Kann man in Excel den Befehl hinfummeln , die PZ unter einer Zahl?
Falls du damit meinst, du möchtest überprüfen, ob eine Zahl eine Primzahl ist, dann z.B. wie folgt smile
=OR(A1=2,AND(MOD(A1,ROW(INDIRECT("2:"&ROUNDUP(SQRT(A1),0))))<>0))

--
mfg
matph


Bekell
Aktiv
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 1662
Aus:
Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2019-01-10 22:09

Danke für den Befehl, den kann ich auch gebrauchen,

aber ich meinte, er soll die Anzahl PZ zwischen A1 und B1 angeben. Ich machs inzwischen mit Python, aber per HAND.

SO EIN EXCEL BEFEHL WÄRE SCHON BESSER FÜR MEIN TABELLE.

Danke


viertel
Senior
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26871
Aus: Hessen
Beitrag No.3, eingetragen 2019-01-10 22:15

Sofern nicht eine komplette Tabelle der Primzahlen vorliegt (zumindest bis B1), ist das ein Ding der Unmöglichkeit. Denn dann heißt es ja wieder, jede Zahl (gut, gerade und noch ein paar andere Zahlen ausgenommen) zwischen A1 und B1 auf Primalität prüfen.


Bekell
Aktiv
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 1662
Aus:
Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2019-01-10 22:16

2019-01-10 22:09 - Bekell in Beitrag No. 2 schreibt:
Danke für den Befehl, den kann ich auch gebrauchen,

aber ich meinte, er soll die Anzahl PZ zwischen A1 und B1 angeben. Ich machs inzwischen mit Python, aber per HAND.

SO EIN EXCEL BEFEHL WÄRE SCHON BESSER FÜR MEINE TABELLE.

Danke


viertel
Senior
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 26871
Aus: Hessen
Beitrag No.5, eingetragen 2019-01-10 22:50

Ich weiß zwar nicht, was der Ausdruck von matph macht, aber ein Primzahltest ist es nicht. Oder: ich versteh nicht, wie er anzuwenden ist.
Die Version für ein deutsches Excel ist übrigens:
=ODER(A1=2;UND(REST(A1;ZEILE(INDIREKT("2:"&AUFRUNDEN(WURZEL(A1);0))))<>0))


matph
Senior
Dabei seit: 20.11.2006
Mitteilungen: 5506
Aus: A
Beitrag No.6, eingetragen 2019-01-10 23:14

Hallo viertel,

Es handelt sich um eine Matrixformel, nach der Eingabe der Formel ist daher das drücken von STRG+UMSCHALT+EINGABE notwendig (nicht nur EINGABE), damit diese korrekt ausgeführt wird smile

--
mfg
matph




Dieses Forumbeitrag kommt von Matroids Matheplanet
https://https://matheplanet.de

Die URL für dieses Forum-Thema ist:
https://https://matheplanet.de/default3.html?topic=239654=5109
Druckdatum: 2019-12-07 22:51