Forum:  Theorie der Gew. DGL
Thema: Existenz Lösung DGL erster Ordnung
Themen-Übersicht
GausscherNutzername
Neu
Dabei seit: 03.02.2020
Mitteilungen: 1
Aus:
Themenstart: 2020-02-03 22:38

Hey!
Ich wollte mal fragen wie ich hier weiter komme!

Ich vermute ich muss hier den Satz von Picard-Lindelöf anwenden? Also einfach zeigen dass jeweils der rechte teil stetig in t ist und lipschitz stetig in (x,y)? Wenn mir jemand einen "Schubs" in die richtige Richtung geben würde wär das super :)

PS: Falls es tipps gibt wie ich diese Kriterien schnell nachprüfen kann wär das auch super!


haerter
Senior
Dabei seit: 07.11.2008
Mitteilungen: 1605
Aus: Bochum
Beitrag No.1, eingetragen 2020-02-04 09:33

Hallo,

hast Du schon mal den Schrankensatz (manchmal auch mehrdimensionalen Mittelwertsatz genannt) in Erwägung gezogen, um die Lipschitz-Stetigkeit nachzuweisen?

Für die globale Existenz sollte man auch einen passenden Satz zur Verfügung haben, gab es da in der Vorlesung etwas?

Viele Grüße,
haerter




Dieses Forumbeitrag kommt von Matroids Matheplanet
https://https://matheplanet.de

Die URL für dieses Forum-Thema ist:
https://https://matheplanet.de/default3.html?topic=245600=808182
Druckdatum: 2020-08-05 21:31