Forum:  Mess- u. Herstellungsverfahren
Thema: Rasterelektronenmikroskopie von Viren
Themen-Übersicht
Tennis
Aktiv
Dabei seit: 06.12.2018
Mitteilungen: 34
Themenstart: 2020-10-22 15:23

Hallo liebe Forenmitglieder,

hat jemand von Euch Erfahrung mit Rasterelektronenmikroskopie?
Im Internet kursieren nämlich schöne Bilder von Coronaviren die mit solch einem Mikroskop aufgenommen wurden. Hat jemand von Euch schon Bilder von Viren etc. mit einem Elektronenmikroskop erstellt?

Zu gerne würde ich so eine Aufnahme mal "live" sehen, bin mir aber nicht klar ob und wo das realisierbar wäre...

Eventuell hat jemand von Euch einen Tipp oder eine Idee!?

Grüße

Tennis


Wario
Aktiv
Dabei seit: 01.05.2020
Mitteilungen: 299
Beitrag No.1, eingetragen 2020-10-22 15:30

"Live" geht Rasterelektronenmikroskopie nicht, da die Probe kein Wasser enthalten darf (Gefriertrocknung). Das geht nur mit optischer Mikrospopie.


jacha2
Senior
Dabei seit: 28.05.2013
Mitteilungen: 1142
Herkunft: Namur
Beitrag No.2, eingetragen 2020-10-22 19:30

Salut,
ist Dir denn der Unterschied zwischen der ...
2020-10-22 15:23 - Tennis im Themenstart schreibt: ... Rasterelektronenmikroskopie ...
...und der Anfertigung von Aufnahmen ...
2020-10-22 15:23 - Tennis im Themenstart schreibt: ...mit einem Elektronenmikroskop ...
...klar? Jedenfalls dazu
2020-10-22 15:23 - Tennis im Themenstart schreibt:
Hat jemand von Euch schon Bilder von Viren etc. erstellt?
... kann ich nur sagen:  
Ja. Die Bilderzeugung ist dabei nur der letzte Abschnitt einer meist ziemlich langen (ggf. mehrere Tage je nach Größe des Lebewesens) und aufwendigen Prozedur, die von einem lebenden Organismus, in dem sich diese Viren befinden (oder auch nicht) über ein Präparat, das entweder gefriergetrocknet oder sonstwie stabilisiert und anschließend noch einmal gesondert fürs ElMi vorbereitet werden muß, zur Anfertigung von "Bildern" mit diesem Gerät gehen kann. "Schön" rangiert dabei weit hinter "gelungen".
2020-10-22 15:23 - Tennis im Themenstart schreibt:
...Zu gerne würde ich so eine Aufnahme mal "live" sehen, bin mir aber nicht klar ob und wo das realisierbar wäre.
Eventuell hat jemand von Euch einen Tipp oder eine Idee!?
REM und ElMi werden beispielsweise in der Material- und Biophysik, in der medizinischen Biologie eingesetzt, bzw. auch in der Medizin, Pathologie oder in der Biologie. Die entsprechenden universitären Einrichtungen, Kliniken bzw. Lehrstühle sollten diese Gerätschaften aufgelistet haben.
Adieu


Tennis
Aktiv
Dabei seit: 06.12.2018
Mitteilungen: 34
Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2020-10-28 15:56

Hallo,

jetzt ist mir das Ganze klarer geworden. Probenvorbereitung etc.
Ich werde mich mal an universitäre Einrichtungen wenden, die solche Gerätschaften im Einsatz haben.

Vielen Dank für Eure Informationen

Gruss





Dieses Forumbeitrag kommt von Matroids Matheplanet
https://https://matheplanet.de

Die URL für dieses Forum-Thema ist:
https://https://matheplanet.de/default3.html?topic=249944=84305
Druckdatum: 2021-01-25 11:44