Forum:  Logik, Mengen & Beweistechnik
Thema: Auffinden einer {f,g}-Algebra
Themen-Übersicht
Drgglbchr
Aktiv
Dabei seit: 15.11.2019
Mitteilungen: 172
Themenstart: 2020-11-27 23:06

Hallo!
Ich bräuchte bitte Hilfe bei folgendem Beispiel:


Ich Versuche jetzt schon eine ganze Weile f und g zu finden....
Meine Idee war es innerhalb der Boolschen Algebra zu suchen (also {0,1} als Trägermenge..)
Aber immer wenn ich f und g finde, sodass f(g(x))=x und g(f(x))=x, haben f und g dieselben werte für alle x....

Lg Drgglbchr


Triceratops
Aktiv
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 5467
Herkunft: Berlin
Beitrag No.1, eingetragen 2020-11-28 00:41

Ja, das ist seltsam. Jede bijektive Abbildung $\{1,2\} \to \{1,2\}$ ist schließlich zu sich selbst invers. Vieleicht hat sich der/die Aufgabensteller*in vertan. Oder es werden Nicht-Standard-Definitionen verwendet, sodass hier die etwas anderes gemeint ist, was wir da herauslesen. Ist vielleicht bei der ersten Bedingung gemeint, dass der Träger mindestens zwei Elemente haben soll?

(Sorry, meinen ersten Beitrag musste ich löschen.)


Drgglbchr
Aktiv
Dabei seit: 15.11.2019
Mitteilungen: 172
Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-11-28 12:26

Hallo!
gerade wurde die Angabe korrigiert:
jetzt soll gelten f(g(x))=g(f(x)).
Damit ist es leicht möglich f und g zu finden - ich habe jetzt {0,1} als Trägermenge und
fed-Code einblenden
gewählt.




Dieses Forumbeitrag kommt von Matroids Matheplanet
https://https://matheplanet.de

Die URL für dieses Forum-Thema ist:
https://https://matheplanet.de/default3.html?topic=250701=17
Druckdatum: 2021-03-04 22:09