Antworte auf:  Statische Ladungsverteilung von Kiwi98
Forum:  Elektrodynamik, moderiert von: Ueli rlk

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 

Erledigt J


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
Kiwi98
Aktiv
Dabei seit: 23.10.2019
Mitteilungen: 34
 Beitrag No.3, eingetragen 2021-02-15 15:48    [Diesen Beitrag zitieren]
Hallo Jürgen, Hatte sich erledigt. Die Klausur war verhältnismäßig einfach. Es ging um Theoretische Physik 3 Elektrodynamik.

Spock
Senior
Dabei seit: 25.04.2002
Mitteilungen: 8202
Wohnort: Schi'Kahr/Vulkan

 Beitrag No.2, eingetragen 2020-09-20 23:09    [Diesen Beitrag zitieren]
Hallo Kiwi, für mich macht die Aufgabe, so wie sie dasteht, keinen Sinn, und schon gar nicht in der kurzen Zeit einer Klausur. Kannst Du etwas mehr sagen: Welche Vorlesung, welches Semester? Eventuell wurde die Aufgabe aus dem Gedächtnis heraus nicht richtig abgetippt? Grüße Juergen

Kiwi98
Aktiv
Dabei seit: 23.10.2019
Mitteilungen: 34
 Beitrag No.1, eingetragen 2020-09-18 15:24    [Diesen Beitrag zitieren]
niemand eine Idee?

Kiwi98
Aktiv
Dabei seit: 23.10.2019
Mitteilungen: 34
 Themenstart: 2020-09-16 18:35    [Diesen Beitrag zitieren]
Servus zusammen, Ich hätte eine frage zur Aufgabe: https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/52100_SL.PNG Man kann das Potential ja einfach über folgende Art bestimmen: $\Phi=1/(4\pi\epsilon)\int dr´^3 \rho (r´)/|r-r´|$ Allerdings divergiert die z-Integration doch... Wenn ich das Problem nun aufgrund der translationsinvarianz in z-Richtung auf ein zweidimensionales Problem reduziere, dann bleibt immer noch die Integration des Cosinus (natürlich geteilt durch den Betrag) über die reellen Zahlen übrig. Es handelt sich hierbei um eine Scheinklausuraufgabe, daher sollten die Integrale recht human sein... Würde mich über einen kleinen Denkanstoß freuen Beste Grüße

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]