Antworte auf:  Existenz eines orthogonalen Kreises von JensFuchsberger
Forum:  Geometrie, moderiert von: viertel

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 

Erledigt J


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
JensFuchsberger
Junior
Dabei seit: 04.03.2020
Mitteilungen: 7
 Beitrag No.4, eingetragen 2021-01-19 22:05    [Diesen Beitrag zitieren]

Vielen Dank für die schnelle Hilfe, jetzt kann ich deine Idee nachvollziehen.

Gruß Jens


Diophant
Senior
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 6550
Herkunft: Rosenfeld, BW

 Beitrag No.3, eingetragen 2021-01-19 21:37    [Diesen Beitrag zitieren]
\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\)
Hallo,

die Existenz ist doch da serienmäßig mit dabei. Nochmal:

(1) Wir haben einen Kreis und auf diesem zwei Punkte, die mit dem Mittelpunkt nicht kollinear sind.
(2) Wir denken uns die beiden Kreisradien zu diesen Punkten. Diese bilden wegen (1) (und weil es zwei verschiedene Punkte sein sollen) einen Winkel \(0<\alpha<180^{\circ}\).
(3) Da der zweite Kreis den ersten rechtwinklig schneiden soll, sind die beiden Radien Tangenten an den gesuchten Kreis (falls es ihn gibt).
(4) Wir haben jetzt: zwei Punkte und zwei Tangenten in diesen Punkten. Die Lote auf die Tangenten in den Punkten schneiden sich im Mittelpunkt des gesuchten Kreises. Der Schnittpunkt existiert wegen \(0<\alpha<180^{\circ}\).
(5) Damit haben wir die Existenz und die Eindeutigkeit.


Gruß, Diophant
\(\endgroup\)

JensFuchsberger
Junior
Dabei seit: 04.03.2020
Mitteilungen: 7
 Beitrag No.2, eingetragen 2021-01-19 21:29    [Diesen Beitrag zitieren]

Danke dir für die schnelle Antwort. Wobei die Eindeutigkeit ja nicht mein Problem war. Brauche eher einen Tipp zur Existenz..


Diophant
Senior
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 6550
Herkunft: Rosenfeld, BW

 Beitrag No.1, eingetragen 2021-01-19 20:33    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,

in den beiden Schnittpunkten müssen dann die verlängerten Radien des ersten Kreises zu diesen Punkten gleichzeitig Tangenten an den zweiten Kreis sein. Bedeutet: du kennst von diesem Kreis zwei Punkte und in diesen Punkten die Tangenten. Das reicht für die Eindeutigkeit...


Gruß, Diophant


JensFuchsberger
Junior
Dabei seit: 04.03.2020
Mitteilungen: 7
 Themenstart: 2021-01-19 20:29    [Diesen Beitrag zitieren]

Guten Tag,
ich habe folgendes Problem und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
Ich soll beweisen, dass es für 2 verschiedene Punkte auf dem Einheitskreis (die 2 Punkte sind nicht kollinear mit der 0) einen eindeutigen zum Einheitskreis orthogonalen Kreis gibt. Mir reicht denke ich die Existenz, die Eindeutigkeit sollte danach kein Problem mehr sein. Ich habe aber absolut keine Idee, vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen.

Falls jemand am Hintergrund interessiert ist: Es geht um das Poincare Kreismodell und ein Theorem besagt, dass zwei verschiedene Punkte auf dem Einheitskreis zum Träger einer eindeutigen h-Geraden (h-line) gehören. Ich arbeite mit dem Buch "The Non-Euclidean, Hyperbolic Plane".

Liebe Grüße
Jens


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]