Antworte auf:  Grammatik angeben für Dreierpotenz-Anzahlen von a von _LaVieJenniInfo
Forum:  Formale Sprachen & Automaten, moderiert von: Bilbo

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 
 


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
DerEinfaeltige
Senior
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 2754
 Beitrag No.4, eingetragen 2021-01-26 17:32    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich würde spontan vorschlagen:
$S \to KAX$
$K \to KK$
$K \to T$


_LaVieJenniInfo
Junior
Dabei seit: 09.01.2021
Mitteilungen: 19
 Beitrag No.3, eingetragen 2021-01-26 16:54    [Diesen Beitrag zitieren]

Meine Regel macht keinen Sinn.

S -> TKAX
K -> TK

Meine das so ungefähr. oder?


_LaVieJenniInfo
Junior
Dabei seit: 09.01.2021
Mitteilungen: 19
 Beitrag No.2, eingetragen 2021-01-26 16:32    [Diesen Beitrag zitieren]

Ich bin gerade die ganze Zeit am überlegen, also meine jetzigen Gedanken:

S -> TAX

Wegen T^n+1

Habe ich mir überlegt noch eine Regel einzuführen: T -> TT

Aber werde dann irgendwie das T nicht los.


DerEinfaeltige
Senior
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 2754
 Beitrag No.1, eingetragen 2021-01-26 11:18    [Diesen Beitrag zitieren]

Die Wörter kann man schön als Folge der 3er-Potenzen darstellen.

Man kommt also von einem Wort zu nächsten, indem man alle Vorkommen eines Buchstaben verdreifacht.


Dazu braucht man:
- Einen Mechanismus zum Verdreifachen von Symbolen.
- Einen Mechanismus, der verhindert, dass man nur eine Teilmenge der Symbole verdreifacht.

Ansatz:
1. Erzeuge zunächst ein Wort der Form $T^{n+1}AX$.
2. Ein Mechanismus mit netto $TA\to AAAT$ verdreifacht die $A$s.
3. $AX\to A$, $TX \to X$ und $A \to a$ lösen schließlich auf.

Funktionsweise:
Um die $T$ zu entfernen, müssen diese komplett nach rechts wandern und dabei alle $A$ verdoppeln.

Für die ersten zwei Schritte müssen bei diesem Ansatz nun noch konkrete Grammatiken gefunden werden.
Das sollte aber nur eine Formalität sein.



_LaVieJenniInfo
Junior
Dabei seit: 09.01.2021
Mitteilungen: 19
 Themenstart: 2021-01-26 03:32    [Diesen Beitrag zitieren]

\(\{a^{3^{n+1}}| n \geq 0\}\)

Ich wollte eine kontextsensitive Grammatik dafür angeben, aber finde irgendwie durch ganz viel probieren keine, vielleicht kann mir jemand helfen.

Danke.


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]