Antworte auf:  Lyapunov-Funktion angeben von Jabaa2
Forum:  DGLen 1. Ordnung, moderiert von: Wally haerter

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 

Erledigt J


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
Jabaa2
Aktiv
Dabei seit: 04.03.2021
Mitteilungen: 24
 Beitrag No.4, eingetragen 2021-03-08 10:30    [Diesen Beitrag zitieren]

(Thema erledigt)


Jabaa2
Aktiv
Dabei seit: 04.03.2021
Mitteilungen: 24
 Beitrag No.3, eingetragen 2021-03-08 00:21    [Diesen Beitrag zitieren]

Hi,

jetzt konnte ich doch nicht länger warten. Also erstmal dankeschön, dass du die erste gelöst hast. Ich habe den Fehler gemacht nicht nur um eine Umgebung um die 0 zu schauen, deswegen war mir diese Lyapunov-Funktion nicht aufgefallen.

Also ich glaube dein Ratschlag hat wirklich geklappt:

fed-Code einblenden

daraus kann man erkennen, dass L(y)>0 in einer 1-Umgebung, da diese Reihe nur für y<|1| definiert ist.

Es gilt noch:
fed-Code einblenden

Dankeschön bei dieser Aufgabe, ich kannte die Reihensarstellung von ln nicht, aber trotzdem gut zu wissen.

Vielen Dank für die Hilfe

Viele Grüße



Jabaa2
Aktiv
Dabei seit: 04.03.2021
Mitteilungen: 24
 Beitrag No.2, eingetragen 2021-03-07 21:39    [Diesen Beitrag zitieren]

Ach mist so einfach ist die Lyapunov-Funktion :( . Ich dachte ich hätte x^2 + y^2 schon ausprobiert, mist . Ich werde mir beide Sachen demnächst nochmal anschauen und dann etwas dazu schreiben, wenn meine Prüfungen geschafft sind ;) .

Viele Grüße


haerter
Senior
Dabei seit: 07.11.2008
Mitteilungen: 1688
Wohnort: Bochum

 Beitrag No.1, eingetragen 2021-03-07 13:45    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,

zu Deiner ersten Frage:
Da würde zum Beispiel $V(x,y)=x^2+y^2$ als Lyapunvfunktion funktionieren mit  $V'(x(t),y(t))=-8x(t)^2-6x(t)^3+8x(t)^4-4y(t)^2$, was in einer Umgebung von $(x,y)=(0,0)$ strikt negativ ist und damit auf asymptotische Stabilität führt.

Das ist natürlich ein etwas künstliches Beispiel, da ja schon der lineare Anteil zeigt, dass $(0,0)$ asymptotisch stabil ist.

Die zweite Frage würde ich vermutlich so angehen:
Zunächst ist mit der Regel von l'Hospital g(0)=0 die stetige Fortsetzung von f in 0. Dann würde ich vermutlich mit der Logarithmus-Reihe versuchen zu zeigen, dass $L(y)>0$ ist für $y\neq 0$.

Falls das klappt, dann ist zum einen $y=0$ der einzige kritische Punkt von $g$ und zum anderen ist $g(y)>0$ für $-1<y<0$ und $g(y)<0$ für $y>0$.
Du kannst ja mal ausprobieren, ob man so zum Ziel kommt oder ob Du einen anderen Weg findest.

Viele Grüße,
haerter


Jabaa2
Aktiv
Dabei seit: 04.03.2021
Mitteilungen: 24
 Themenstart: 2021-03-05 22:29    [Diesen Beitrag zitieren]

Hallo,

ich habe zwar schon DGL geschrieben, aber ich habe eine Frage die mich trotzdem sehr interessiert hat, welche ich in einer Altklausur gefunden habe, aber nicht beantworten konnte:

fed-Code einblenden

Also weiß da jemand eine Lyaunov-Funktion. Ich habe lange dran rumprobiert und habe nix gefunden. Noch eine Frage:

fed-Code einblenden

Hier hatte ich alles geschafft außer (c) Ich dachte es würde mit einer Lyapunov-Funktion gehen, aber ich habe es nicht geschafft zu zeigen, dass L eine Lyapunov-Funktion zu g ist. Auch wenn ihr nur eine der Aufgaben wisst mich würden die Lösungen interessieren. Aber mehr die erste Aufgabe ;)

Viele Grüße


 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]