Antworte auf:  Maxima bestimmen auf abgeschlossener Kugel von Ehemaliges_Mitglied
Forum:  Funktionen, moderiert von: Curufin epsilonkugel

[Zur Forum-Gliederung] [Wie man Fragen beantwortet] [Themenstart einblenden]

  Alle registrierten Mitglieder können Mitteilungen schreiben.
Benutzername:
Passwort:
Nachricht-Icon:                   
                  
              
Nachricht:


 

Erledigt J


Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
 Show Preview      Write using fedgeo formula editor or Latex.

Smilies for your message:
😃 😄 😁 🙂 🙃 😉 🤗 🤫 🤔 🙄 😴 🤒 😎 😮 😲 😂
🙁 😖 😒 😐 😡 👌 👍 👎 🤢 🤧 🥵 🥶 😵 🤯 😛 😷
Optionen: Deaktiviere HTML in dieser Nachricht
Deaktiviere MATHML in dieser Nachricht. Wenn Dein Text $-Zeichen enthält, die nicht LaTeX-Formeln begrenzen.
Deaktiviere Smilies in dieser Nachricht
Zeige die Signatur (Kann in 'Mein Profil' editiert werden.)
    [Abbrechen]
 
Beachte bitte die [Forumregeln]


Themenübersicht
Ehemaliges_Mitglied
 Beitrag No.7, eingetragen 2021-06-18 21:33    [Diesen Beitrag zitieren]
- (wollte nur einen Beitrag ändern und nicht neu erstellen, tut mir leid)

Ehemaliges_Mitglied
 Beitrag No.6, eingetragen 2021-06-18 20:04    [Diesen Beitrag zitieren]
Okay, alles klar. Vielen Dank für deine Mühe😄

sonnenschein96
Senior
Dabei seit: 26.04.2020
Mitteilungen: 508
 Beitrag No.5, eingetragen 2021-06-18 20:00    [Diesen Beitrag zitieren]
Es gilt \[ |e^{x^2-y^2+2ixy}|=|e^{x^2-y^2}e^{2ixy}|=|e^{x^2-y^2}||e^{2ixy}|=e^{x^2-y^2}, \] da \(x,y\in\mathbb{R}\) und \(|e^{i\varphi}|=\sqrt{\cos(\varphi)^2+\sin(\varphi)^2}=1\) für \(\varphi\in\mathbb{R}\).

Ehemaliges_Mitglied
 Beitrag No.4, eingetragen 2021-06-18 19:55    [Diesen Beitrag zitieren]
Hey Sonnenschein96😄 vielen Dank für den Hinweis. Tut mir leid, falls das jetzt eine sehr dumme Frage ist, aber wieso lässt du den Imaginärteil weg?

sonnenschein96
Senior
Dabei seit: 26.04.2020
Mitteilungen: 508
 Beitrag No.3, eingetragen 2021-06-18 19:34    [Diesen Beitrag zitieren]
Hallo happy_hippo, es wäre wohl auch noch zu bemerken, dass Du das Maximum von \(|f|\) bestimmen sollst, und nicht das von \(f\) (was auch gar keinen Sinn ergibt, wenn Deine Funktionen komplexwertig sind). Es gilt z.B. \[|e^{z^2}|=|e^{x^2-y^2+2ixy}|=e^{x^2-y^2}.\]

Ehemaliges_Mitglied
 Beitrag No.2, eingetragen 2021-06-18 18:50    [Diesen Beitrag zitieren]
Hey Sismet, vielen Dank für deine Hilfe. Ansonsten hätte ich jetzt wahrscheinlich für alle Aufgaben mit dem falschen Ausdruck weitergerechnet. Ich werde mich jetzt direkt nochmal dransetzen und die Aufgaben verbessern/lösen. Danke nochmal!😄

Sismet
Senior
Dabei seit: 22.03.2021
Mitteilungen: 122
Wohnort: Heidelberg

 Beitrag No.1, eingetragen 2021-06-18 18:43    [Diesen Beitrag zitieren]
\(\begingroup\)\(\newcommand{\IQ}{\mathbb{Q}} \newcommand{\IR}{\mathbb{R}} \newcommand{\IZ}{\mathbb{Z}} \newcommand{\IN}{\mathbb{N}} \newcommand{\IC}{\mathbb{C}} \newcommand{\ba}{\begin{align*}} \newcommand{\ea}{\end{align*}} \newcommand{\be}{\begin{equation*}} \newcommand{\ee}{\end{equation*}} \newcommand{\wo}{\backslash} \) Hey, die 2 & die 3 kannst du mit dem Maximumsprinzip lösen, das dir gleich gibt, dass das Maximum auf dem Rand angenommen wird. D.h. in deinem konkreten Fall muss $\|z\|=1$ gelten damit das Maximum angenommen wird. Damit solltest du weiter kommen. Deine Lösung für die 1 stimmt schon in der 1. Zeile nicht: Du suchst nicht $\max(xy:\|x\|\leq 1 \wedge \|y\|\leq 1)$ sondern $\max(xy:\|x+iy\|\leq 1)$ Das sind verschiedene Ausdrücke. Auch hier kannst du durch bisschen Argumentation darauf kommen dass du nur den Rand untersuchen musst. Hier geht es aber nicht über das Maximumsprinzip. Grüße Sismet\(\endgroup\)

Ehemaliges_Mitglied
 Themenstart: 2021-06-18 17:34    [Diesen Beitrag zitieren]
Hey😄 ich wollte fragen, ob ihr mir vielleicht helfen könnt diesen Aufgabentypen zu verstehen. Ich soll ihn mit dem "Werkzeug" aus der Funktionentheorie lösen, also ohne Jacobi Matrix etc., wie man es wahrscheinlich in der Analysis 2 gemacht hätte, sondern mit dem Satz vom Maximum argumentieren. Aber ich komme hier nicht wirklich weiter: Man bestimme das Maximum von $|f|$ für die folgenden Funktionen $f : B_1(0) → \mathbb{C}$ ($B_1(0)$ ist hier abgeschlossen) 1. $f(z)=xy$ (hier habe ich meine Lösung bereits abgetippt, ich hoffe meine Überlegungen stimmen) https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/54540_IMG_8D45C0284E81-1.jpeg 2. $f(z)=e^z^2$ (ich habe hier leider nur einen Ansatz, auch der ist aufgeschrieben) https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/54540_IMG_8D45C0284E81-2.jpeg 3.$f(z)=cos(z)$ (Hier weiß ich leider überhaupt nicht, wie ich argumentieren muss:( ) Es wäre super lieb, wenn ihr ggf. mal darüber gucken könntet. Viele Grüße happy_hippo PS: bitte ignoriert das f(z) jeweils in den Aufgaben am Anfang

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]