Schreibe eine bessere Buchbesprechung

Schreibe eine Buchbesprechung
 
 
 
 

Buch-Titel:

Autor: (Name, Vorname)


Rodion schrieb am 21.12.2004 und bewertete mit
Klappentext:\"Die Theorie der Linearen Algebra, ursprünglich aus der analytischen Geometrie hervorgegangen, hat heute die engen Grenzen geometrischer Problemstellungen weit überschritten und ist für nahezu alle Gebiete der Mathematik von grundlegender Bedeutung.
Dieses Lehrbuch, das nun in einer zweiten überarbeiteten Auflage vorliegt, bietet eine systematische Einführung in die Lineare Algebra und entspricht in seinem stofflichen Umfang einer zweisemestrigen Anfängervorlesung, so wie sie an vielen Universitäten als Einführungsveranstaltung für Studierende mit Haupt- oder Nebenfach Mathematik sowie Studienziel Diplom oder Staatsexamen gehalten wird. Im Text wird besonderer Wert auf eine sorgfältige Entwicklung der in der Linearen Algebra gebräuchlichen Begriffsbildungen gelegt, wobei jedes Kapitel mit einer Darlegung der zugehörigen motivierenden geometrischen Ideen beginnt. Umfangreiches und direkt auf die einzelnen Themen bezogenes Übungsmaterial rundet die Darstellung ab.
\"


In einer Hinsicht hat dieser Text nicht recht: Ich habe nur von wenigen LA-Vorlesungen gehört die zum Einen den Stoff so detailliert behandeln wie dieses Buch und zum Anderen in der hier vorliegenden Allgemeinheit. Die meisten Lehrbücher kommen über den Begriff des Vektorraums nicht hinaus, in vielen Vorlesungen ist das \"Highlight\" die Jordansche Normalform.
Bosch aber schafft es, auch Modultheorie und damit dann den berühmten Elementarteilersatz zu behandlen, er bleibt auch nicht im Endlich-dimensionalen hängen, sondern alle Sätze, die in Vektorräumen (oder freien Moduln) unendlicher Dimension gelten werden auch in diesem Kontext bewiesen. Das für viele Bereiche wichtige Konzept des Dualraums wird nicht lieblos ans Ende des Buches geklatscht, sondern nimmt schon am Anfang eine zentrale Position ein.
Dabei ist es aber keineswegs so, daß die elementare Theorie vernachlässigt wird, diese wird stets auch ausführlich behandelt, so daß auch der Student, der weniger die Verallgemeinerungen sucht, als ein Buch, das ihm hilft, die Grundkonzepte zu verstehen, seine Freude haben wird. Hier und da mag er über den Abstraktionsgrad murren, aber gerade für Diplomsstudenten wird sich dies in wenigen Semestern schon auszahlen.

Die einzelnen Kapitel:

- Vektorräume
- Lineare Abbildungen
- Matrizen
- Determinanten
- Polynome
- Normalformentheorie (Modultheorie)
- Euklidische und unitäre Vektorräume


Am Ende sei also bemerkt, daß dieses Buch sich vielleicht nicht für den Einstieg eignet, wenn man Probleme mit dem Verständnis der elementaren Begriffe hat. Wenn man allerdings die Konzepte und Methoden der linearen Algebra wirklich verstehen möchte, sich dieses Verständnis auch zutraut und nicht nur auf den nächsten Schein oder die nächste gelöste Übungsaufgabe aus ist, dann kenne ich kein besseres Buch.

Verlag: Springer
Aktuelle Auflage: 3. Auflage, 2006
Erstauflage: 2001
Seitenzahl: 295 S.
Leseprobe: http://www.springer.com/dal/home/math/algebra?SGWID=1-10043-22-138979262-detailsPage=ppmmedia|samplePages


Ich möchte stattdessen diese Besprechung geben:
Besprechung: (Was steht in dem Buch, wie gefällt es Dir?)

Suchbegriffe: (mehrere durch Komma getrennt)Themengruppen:

Neue Suchbegriffe können direkt eingetragen werden. Bitte auf einheitliche Schreibung achten!

Reviewer-Name:eMail-Adresse: (Zur Benachrichtigung)

Wertung:
(1=schlechteste, 10=beste Bewertung)

Zugehöriger Link:
(http:// nicht vergessen)

Titel des zugehörigen Links:


Bild-Dateiname:
[Titelbild hochladen]
Überprüfen Sie bitte, ob die Informationen, die eingetragen wurden, so richtig sind! Grammatik? Rechtschreibung? "Copy & Paste" aus vorhanden Texten sollte mit Zeilenumbrüchen nachträglich bearbeitet werden.

 
Andere Bücher
die auf Besprechung warten:
GliederungspunktMarkus Antoni - Calculus with Curvilinear Coordinates: Problems and Solutions
[Zeigen] [Buch-Info]
GliederungspunktRademacher Toeplitz - VON ZAHLEN UND FIGUREN
[Zeigen] [Buch-Info]
GliederungspunktAl Sweigart - Routineaufgaben mit Python automatisieren
[Zeigen] [Buch-Info]
GliederungspunktSpindler, Karlheinz - Höhere Mathematik
[Zeigen] [Buch-Info]
GliederungspunktRuhrländer Michael - Aufstieg zu den Einsteingleichungen - Einführung in die quantitative ART
[Zeigen] [Buch-Info]
GliederungspunktBednarski, Dario - Mathe für Antimathematiker - Analysis
[Zeigen] [Buch-Info]
GliederungspunktNunez, Rafael, E.; Lakoff, George - Where mathematics comes from
[Zeigen] [Buch-Info]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]