A Mathematician' s Apology

Hardy, G. H.

Buchcover
G. H. Hardy was one of the twentieth century' s finest mathematical thinkers, renowned among his contemporaries as "a real mathematician ... the purest of the pure". This "apology", written poignantly as his mathematical powers were declining, offers a brilliant and engaging account of mathematics as very much more than a science. When it was first published, Graham Greene hailed it alongside Henry James' s notebooks as "the best account of what it is like to be a creative artist".
C.P. Snow's foreword gives sympathetic and witty insights into Hardy' s life, with its rich store of anecdotes concernig his academic life as well as his passion for cricket.

"The New Yorker": ".. one of the most eloquent descriptions in our language of the pleasure and power of mathematical invention."

"The Guardian" : "Great mathematicians rarely write about themselves or about their work, and few of them would have the literary gift to compose an essay of such charm, candour and insight ... a manifesto for mathematics itself."


Hinzugefügt am: 2002-10-18
Kritiker: DaMenge
Bewertung

Zugehöriger Link: Amazon.de
Gelesen: 5593




Durchschnittsbewertung: 4 Bewertungen

Suchbegriffe : Mathematisches Denken :: Biographien :: Schöne Mathematik :

Kommentar schreiben   Ein besseres Review schreiben

Weitere Kommentare:
A Mathematician' s Apology
Bewertung von lrk am 23.12.2004

lrk schreibt:

Ein sehr interessantes Buch, das vorallem immer wieder motivierend wirkt: Wenn man mal an sich selbst zweifelt (soll ja vorkommen im Mathe-Studium :)) dann hilft dieses Buch weiter. Hardy beschreibt exakt, was mir an der (reinen) Mathematik liegt, und warum sie es wert ist studiert zu werden. Volle Punktzahl, hat mir schon einige Male geholfen.


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

A Mathematician' s Apology
Bewertung von Hyp am 25.06.2005

Hyp schreibt:

Das Buch gibt es online, frei verfügbar: www.math.ualberta.ca

Ich persönlich finde, es ist "nur" 7 Punkte wert. Warum kann ich nicht so recht sagen; das Buch war zwar ganz nett aber nicht supertoll.

Gruß
Hyp


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

A Mathematician' s Apology
Bewertung von Plex_Inphinity am 11.10.2006


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

Neuer Kommentar zu:
A Mathematician' s Apology


Benutzername: Anonymous [ Mitglied werden ]


Bewertung: 1=schlechteste, 10=beste Bewertung

Kommentar:

Bitte eine Wertung, einen Kommentar oder beides abgeben.

Autoren: A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z    
Themengruppen:
Titelsuche:  
[Schreibe eine Buchbesprechung]
[Ein Buch, das hier besprochen sein sollte]
[Fragen? -> Forum Bücher & Links]

[Zum Index der Buchbesprechungen]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]