Suchwörter nur Best-Of-Artikel[?]
ThemengruppeRubrik
Nur Artikel von AutorZeitraum/Alter
 

  Gefunden in Artikeln:
Treffen im Oberharz zum Ende September von gonz
       am Sa. 13. August 2016 23:02:14 - 1038 mal gelesen - 10 Kommentare
Ich habe mich mit Jürgen getroffen, genauer gesagt hat er mich heute hier im Oberharz in Wildemann besucht, und wir haben die Idee gehabt, dass es ggf. mehr Interessenten an einem kleinen Treffen geben könnte. Eigentlich liegen wir hier für Mittel- bis Norddeutschland ganz günstig und sind aus Hannover, Braunschweig, Göttingen und Raum Magdeburg evtl. noch aus Jena in ein bis zwei Autostund ...
Chess Challenge 2016 von juergen007
       am Sa. 14. Mai 2016 22:46:32 - 743 mal gelesen - 3 Kommentare
Hallo, liebe Schach-Kenner, -Könner und Beginner! Ich übernehme die Verwaltung der diesjährigen Matheplanet Chess Challenge. Jeder ist willkommen! Anmeldeschluss ist der 1.6.2016, dann sofortiger Beginn. Späterer Einstieg ist möglich, so lange es noch realistisch ist. Gespielt wird bei http://chess.com . Die Anmeldung zum Turnier sollte hier erfolgen. Die Anmeldung bei chess.com ...
Vierter Matheplanetarischer Chess Contest - MPCC4 von gonz
       am Di. 30. Dezember 2014 22:33:26 - 431 mal gelesen - 4 Kommentare
Liebe Schachfreunde und Mitbewohner des Matheplaneten, wir wollen also den diesjährigen Chess Contest auf dem Matheplaneten durchführen. Man spricht ja heutzutage schon im zweiten Jahr von einer Tradition, hier gibt es sogar schon das vierte Event dieser Art anzukündigen. Die Vorjahressiegerin und Trägerin des Diadems der MP Schachmeisterin, AnnaKath, möchte gerne ihren Titel verteidi ...
Einladung zur 3. Matheplanet Chess Challenge von gonz
       am So. 08. Dezember 2013 22:02:34 - 1369 mal gelesen - 13 Kommentare
3. Matheplanet Chess Challenge So, liebe Schachfreunde und Mitbewohner des Matheplaneten, wir wollen also den durchführen. Willkommen ist jeder, der die Regeln beherrscht und sich erproben will oder einfach nur Spass am Spielen hat. Man braucht keine Angst zu haben, dass hier nur die Schach-Cracks auflaufen, es haben sich schon einige Mitspieler bei der Voranmeldung als potientielles " ...
Statist®i©k - Das Gesetz der kleinen Zahlen von buh
       am Mo. 30. Juli 2012 09:00:17 - 1795 mal gelesen - 11 Kommentare
Statist®i©k Das Gesetz der kleinen Zahlen Leider @home und nicht im Regen***. Endlich wieder Spiele*! Endlich wieder Spiegel. OLYMPISCHE Spiele. MEDAILLEN-Spiegel. Zahlen. Vergleiche. Bezüge. "Der erste deutsche Rekord an einem Dienstag vor 09.17 Uhr ohne Fremdeinwirkung." Als mich am Freitag die Idee durchfuhr, hier und heute allen eine Wette über> ...
WM-Fahnen von buh
       am Mo. 05. Juli 2010 19:40:20 - 1643 mal gelesen - 13 Kommentare
Liebe Frau Müller-Hohenstein, man kann ja nicht alles wissen, so als Fußballfan. Immerhin sind diese Welt-Meisterschaften ja so selten, dass guckus okularis pedipillularia* sich schon das eine oder andere Mal irren kann, wenn es um Zugehörigkeiten geht. Da ist es gut, wenn am anderen Ende der TV-Leitung eine Expertin steht, die auch bei kurzem Blick über die Fanmeile s ...
0136 – oder 0217? von buh
       am So. 13. Juni 2010 20:44:09 - 981 mal gelesen - 10 Kommentare
Auf dem Weg ins Abseits Berlin. Noch zwanzig qualvolle Minuten, dann ist es soweit: Neuer Torwart, alte Stürmer, aber immer noch "die deutsche National-11" ist es, die in die Weltmeisterschaft eingreift. > ...
Kleines MP-Treffen in Freiburg von Bernhard
       am Mi. 21. Januar 2009 10:39:12 - 2186 mal gelesen - 37 Kommentare
Kleines MP-Treffen in Freiburg am 7.März 2009 Die ganze Geschichte fing eigentlich ganz harmlos an: Ich hatte in einem Thread ( hier ) am Schwarzen Brett gefragt, ob es bei mir in der Region von Freiburg im Breisgau ein paar Planetarier gibt, die sich vielleicht einmal mit mir treffen wollen. Doch das Echo war eher unerwartet: Die Antworten kamen nämlich von weiter her, als ich mir ...
MPCT 9 von pet
       am Fr. 19. Oktober 2007 06:40:47 - 1757 mal gelesen - 5 Kommentare
Matheplanet-Chatter-Treff diesmal in Österreich Das letzte MPCT ist gerade erst vorbei - aber keine Sorge, der nächste Termin ist bereits gesichert. Das MPCT 9 wird erstmals in Österreich stattfinden, und zwar von 07.-10.03.2008 in der Berghütte Norge in Mönichkirchen am Wechsel, etwa eine Stunde von Wien entfernt. Hier geht's zur Anmeldung! > ...
Mathekalender - Digitaler Adventskalender 2006 von Matheon2006
       am Di. 14. November 2006 12:47:01 - 1369 mal gelesen - 7 Kommentare
Ja ist denn schon Advent? Für einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DFG-Forschungszentrums MATHEON schon seit Sommer. Denn seitdem laufen die Vorbereitungen für den digitalen Adventskalender, der pünktlich zum 1. Dezember wieder täglich seine Türchen öffnet. Dahinter verstecken sich spannende Matheaufgaben, bei denen es sich lohnt, sie zu lösen: Je mehr Aufgaben richtig gelöst sind ...
MPCT 7 von Yves
       am Sa. 04. Februar 2006 09:34:24 - 2845 mal gelesen - 22 Kommentare
Hallo Freunde des Matheplaneten! Ich freue mich, euch mitteilen zu dürfen, dass auch in diesem Frühjahr ein MPCT stattfinden wird. Es ist nun bereits das siebte und ich denke ich spreche auch im Namen meiner Mitorganisatoren, wenn ich sage, dass wir uns sehr darauf freuen ganz viele von euch neu kennenzulernen oder die, die wir schon kennen, wiederzusehen. > ...
MPCT 6: mal(wieder) planlose Chatter treffen von huepfer
       am Mi. 10. August 2005 21:06:37 - 2644 mal gelesen - 23 Kommentare
Wer steckt dahinter? Endlich ist es wieder soweit, und nach all dem Chaos hat schon fast niemand mehr daran geglaubt. Es wird in diesem Jahr tatsächlich noch ein (Chatter)-Treffen des Matheplaneten geben, und zwar vom 6. bis 9. Oktober 2005 . Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, egal, ob sie neu oder alt sind. > ...

"Best-Of"-Artikel des Matheplaneten sind so gekennzeichnet:Stern  Link zum BeitragErläuterung zur Auswahl

[Zum Seitenanfang] 
  Gefunden in Kommentaren zu Artikeln:
Re: Alles ist trivial!
      von Bernhard am So. 21. November 2021 00:52:15
Hallo StrAltEntf! Der Ausdruck "ich habe die Frage nicht verstanden" bezieht sich quasi auf ein Übermittlungsproblem. Jemand möchte helfen, das Anliegen ist ihm aber nicht ganz klar und er bittet um Erläuterung. In dem von mir verlinkten Forum ging es darum, mehrmals auf eine Frage hin eine "Nicht-Antwort" kam. Statt sich zurückzuhalten, hatten Leute gemeint, unbedingt etwas schreiben zu m ...
Re: Alles ist trivial!
      von StrgAltEntf am So. 21. November 2021 00:17:31
@Bernhard (20. Nov. 2021 00:46:57): Ich habe eigentlich nicht den Eindruck, dass das zum Matheplaneten passt. Hast du hier ein (oder sogar viele) Beispiel(e)? Ein "ich habe die Frage nicht verstanden" finde ich übrigens mitunter hilfreicher als überhaupt keine Antwort. Aber vielleicht habe ich deine Kritik am MP auch falsch verstanden. Grüße StrgAltEntf> ...
Re: Alles ist trivial!
      von Red_ am Sa. 20. November 2021 17:18:57
Schöner Artikel, stimme Kezer völlig zu in allen Aspekten (den Teil mit dem Entledigen der ''eigenen Dummheit'' durch das Hinzufügen dieser Sätze ist auch sehr gut durchdacht). Und zu fragen ,,bin ich jetzt fertig?'' ist einfach unlogisch. Wenn ich in Büchern ,,Trivial.'' lese, dann lese ich es so ,,Setz dich hin und versuche es selbst, es gibt einen einfachen Weg. Finde diesen.'' > ...
Re: Alles ist trivial!
      von Bernhard am Sa. 20. November 2021 00:46:57
Hallo! Das gehört zwar nicht direkt zum "trivial", aber ist doch irgendwie verwant, weil es sich auch um überflüssigen oder unpassenden Gebrauch von Redewendungen im Internet dreht. Da hatte man in einem anderen Forum (tutonaut) Problem mit "Ich habe keine Ahnung" u.ä. Könnte auch zu uns passen: „Weiß ich nicht“ gehört nicht ins Internet! Viele Grüße, Bernhard> ...
Re: Alles ist trivial!
      von StrgAltEntf am Fr. 19. November 2021 18:19:17
N'abend, kürzlich habe ich selbst das T-Wort verwendet. Erst danach bin ich auf diesen Artikel gestoßen. Es ging um eine Aufgabe, die der Aufgabensteller vielleicht als Scherzfrage gemeint hat. Siehe hier: https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/viewtopic.php?topic=256332&post_id=1862057 Dem TS konnte ich aber irgendwie nicht klarmachen, dass es bei der Aufgabe nur darum ging, die ...
Re: Alles ist trivial!
      von Bernhard am Do. 18. November 2021 23:29:25
\quoteon(Auch außerhalb der Mathematik hat man manchmal "ein Brett vor dem Kopf" oder "sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht".) \quoteoff Stimmt schon, aber in beiden Fällen ist das Holz außerhalb des Kopfes, und zum Glück nicht der Kopf selber! Es besteht also noch Hoffnung! 😄 Tschuldigung, das konnte ich mir jetzt doch nicht verkneifen... Bernhard> ...
Re: Alles ist trivial!
      von Ixx am Do. 18. November 2021 22:21:25
Moin zusammen, anders als viele hier behaupte ich, dass der Komplexitätshinweis "trivial", "einfache Übungsaufgabe" o.Ä. durchaus seine Berechtigung hat -- etwa als Gegensatz zu "nach längerer Rechnung folgt" o.Ä. Er zeigt an, welcher Umfang/ welche Tiefe (oder eben Komplexität) benötigt bzw. erwartet wird, um die entsprechende Aussage zu zeigen, oder worum es auch immer gerade geht. Und ...
Re: Alles ist trivial!
      von Kezer am Do. 18. November 2021 09:45:00
@Bernhard Danke für den Einwurf! Stimmt, ich habe auch schon auf dem MP beobachten können, dass einige sowas sogar bewusst machen. Und wenn es bewusst ist, ist es schon ein wenig dreist - als ob es eine Selbstverständlichkeit wäre, dass Forumsmitglieder ihre Zeit aufwenden um anderen Leuten zu helfen. Aber immerhin ist die Druckausübung in der Regel nicht die Absicht (hoffe ich!).> ...
Re: Alles ist trivial!
      von Bernhard am Mi. 17. November 2021 23:20:06
Hallo Kezer & Triceratops! Es geht hier ja eigentlich um zwei Probleme, die gerade abwechselnd diskutiert werden: 1.) Die "Trivialitätserklärung" des Fragestellers. 2.) Die "Trivialitätsbehauptung" des antwortenden Mitglieds. Auf letzteres sind Triceratops u.A gerade eben eingegangen. Das erste Problem hatte ich ganz oben bereits behandelt und das Phänomen, sich aus Angst vor Krit ...
Re: Alles ist trivial!
      von nzimme10 am Mi. 17. November 2021 22:41:46
@Kezer: Deine letzte Anmerkung fällt mir auch hier auf dem MP in letzter Zeit immer mal wieder auf. LG Nico> ...
Re: Alles ist trivial!
      von Kezer am Mi. 17. November 2021 19:57:34
Noch eine Sache, die ich vergessen habe, welche ich aber gerade auf MSE wieder gesehen habe. Einige fragen: "Bin ich jetzt fertig?" oder "Ist die Aufgabe jetzt trivial?" Das ist auch etwas, das man nie fragen sollte. Wenn man nicht weiß, ob man "fertig" ist, dann ist man einfach nicht fertig. Denn so hat man noch keine vollständige Argumentation verstanden. Es mag sein, dass ein erfahrener ...
Re: Alles ist trivial!
      von Kezer am Mi. 17. November 2021 13:06:38
@LetsLearnTogether Ja, natürlich sollte man selber einige Sachen nachprüfen, wenn man einen mathematischen Text liest. Dazu muss der Autor aber nicht schreiben, dass etwas trivial ist, sondern kann anmerken, dass es hier etwas zu überprüfen gibt. Ob es leicht ist, kann der Leser dann selber entscheiden. Die Formulierungen "Wir empfehlen den Leser ... nachzurechnen." "Hier ist noch etwas ...
Re: Alles ist trivial!
      von Triceratops am Mi. 17. November 2021 10:44:39
Danke Kezer für diesen Artikel. Ich unterstütze dein Anliegen. Ein weiteres Problem an der Aussage "Das ist trivial" (und äquivalenten Formulierungen wie "Das ist sofort klar") ist auch, dass sie völlig uninformativ ist. Gerade wenn man einen Artikel oder ein Buch schreibt, könnte man diesen Platz viel sinnvoller dafür verwenden, zumindest anzudeuten, warum die Aussage gilt und damit de ...
Re: Alles ist trivial!
      von Diophant am Di. 16. November 2021 20:50:35
@LetsLearnTogether: Ja, da sprichst du ja eigentlich auch nochmal Kezers Kernanliegen an: das wichtigste bei all dem ist letztendlich, aus welcher Haltung heraus man so etwas schreibt. Ich denke, wenn etwas gut und hilfreich gemeint ist, dann kommt es in aller Regel auch so an. Oder wie sagt das Sprichwort: Wie man sich bettet, so tönt es heraus (oder irgendwie so ähnlich?) 😉 Gruß, ...
Re: Alles ist trivial!
      von LetsLearnTogether am Di. 16. November 2021 20:41:40
Wobei man mit solchen Formulierungen "das ist trivial" ja auch umgehen lernt, und es gehört ja auch zum Lesen von mathematischen Texten dazu, dass man mal einen Stift dazu nimmt, und sich Sachen auch mal überlegt. Ich finde es zum Beispiel manchmal anstrengend, wenn ein Autor alles vorkaut, und diese Formulierungen sind ja mitunter auch Übungsaufgaben im Text. Ebenso kann eine solche Form ...
Re: Alles ist trivial!
      von Kezer am Di. 16. November 2021 19:45:10
@Diophant Anstatt zu sagen es sei trivial, finde ich die Formulierung "Da $g$ linear ist, gilt $g(0) = 0$." besser.> ...
Re: Alles ist trivial!
      von Diophant am Di. 16. November 2021 18:46:58
@LetsLearnTogether: Zunächst OT: Das mit der Diskussion hier geht schon in Ordnung. Das ist im Prinzip der Sinn und Zweck von Artikelkommentaren (anfangs hatten die hier sogar extra eine Baumstruktur, um das noch vertiefen zu können). Um nun meinen obigen Kommentar nochmal etwas zu erläutern: ein solches Beispiel wie die Rechenregeln in Körpern ist für mich auch ein Beispiel, wo das fehl ...
Re: Alles ist trivial!
      von LetsLearnTogether am Di. 16. November 2021 18:29:55
@Kezer: Ich habe in meinem Kommentar oben das Wort "trivial" mit Augenzwinkern benutzt, um es nochmal ins absurde zu führen. Ich finde manchmal gerade solche "Trivialitäten" schwer zu beweisen. Erstmal muss man ja auch erkennen, dass hier etwas zu beweisen ist. Zum Beispiel diese ganzen Rechenregeln in Körpern. Die sind jedem Schüler bekannt, und man benutzt sie all die Jahre. Dan ...
Re: Alles ist trivial!
      von Kezer am Di. 16. November 2021 14:16:44
Vielen Dank für die ganzen Kommentare, es hat mich sehr gefreut! Daran habe ich gemerkt, dass ich stilistisch einiges anders hätte machen sollen/können und einige Themen noch hätte diskutieren können. Ich hätte vielleicht weniger das Wort "trivial" betonen sollen, da das Wort selbst gar nicht die Thematik hier ist. @easymathematics: Ja! Darum geht es in diesem Artikel allerdings nicht ...
Re: Alles ist trivial!
      von Diophant am Di. 16. November 2021 10:10:01
Hallo Kezer, Dann möchte ich mal noch etwas Salz in die Suppe streuen. ;-) Grundsätzlich geht es dir ja eigentlich nicht so sehr um das "T-Wort", sondern mehr darum, mit welcher Haltung man bzw. wir mit unserem Wissen umgehen sollten bzw. mit welcher Haltung wir anderen begegnen sollten, die an einer Stelle weniger wissen als wir und deshalb eine Frage stellen. Aber auch: mit welcher Haltu ...
[Nächste 20 Treffer]  
 [Zur Übersicht aller Artikel]
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]