Suchwörter   (werden UND-verknüpft)
Keines der folgenden   keine eigenen Beiträge
Name des Autors 
resp. Themenstellers 

nur dessen Startbeiträge
auch in Antworten dazu
Forum 
 Suchrichtung  Auf  Ab Suchmethode  Sendezeit Empfehlungbeta [?]
       Die Suche erfolgt nach den angegebenen Worten oder Wortteilen.   [Suchtipps]

Link auf dieses Suchergebnis hier

Forum
Thema Eingetragen
Autor

Technische Mechanik
Beruf 
Thema eröffnet von: tobias155
Auslegung Gasdruckfeder (Deckelöffnung)  
Beitrag No.8 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-23 22:03
haribo
 

ja weiss ich, ne bulli klappe mit einem rad drauf wird nicht mehr hochgedrückt, obwohl manche die federn austauschen gegen 2 mal >900 N

mich interessiert ansich wie nahe man an ausgeglichenheit herankommen könnte, aber dazu braucht man eben auch die genaueren druckwerte und die reibung... angegebenes N1 ist ja meist die kraft bei voll ausgefahren

allein die erklärung, das die berechnung meist über eine momentenbetrachtung ausgeführt wird sollte ja keinen haftungsfall generieren... hoffe ich
haribo


Technische Mechanik
Beruf 
Thema eröffnet von: tobias155
Auslegung Gasdruckfeder (Deckelöffnung)  
Beitrag No.6 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-23 16:09
haribo
 



@monty, das ist ungefähr die dimension, der radius alleine scheint dabei noch nicht alzu problematisch gesehen zu werden

(dieser traveler blockiert die druckfedern im offenen zustand mit drübergestülpten u-profilen... und das dürfte auf jeden fall ziemlich gefahrenbelastet sein)

und ja, mir ging es eher um die geometrische herausforderung zumindest für zwei positionen die regungslosigkeit zu erreichen, hier die waagerecht und 45° öffnung, (und ich wäre gespannt wie weit der bereich durch reibung der gasdruckfeder erweiterbar wäre)

und nein bei meiner skizze drücken die gas-druck-federn auf nicht zu, auch wenn sie evtl oben ungewöhnlich gelagert wären

Technische Mechanik
Beruf 
Thema eröffnet von: tobias155
Auslegung Gasdruckfeder (Deckelöffnung)  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-23 12:40
haribo
 


ungefähr in diese richtung würde ich es konzipieren...
aber achtung da lauern noch etliche konstruktionsklippen

ein einfaches gegengewicht kommt nicht in frage?


Geometrie
  
Thema eröffnet von: Scynja
Drehbares Rechteck  
Beitrag No.8 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-22 14:46
haribo
 

ja, die wiki achsen entsprechen der rechten hand regel

du hättest beim vertauschen der y;z achsen von warios zeichnung z nach vorne positiv machen sollen/können

viel glück beim justieren

haribo

Geometrie
  
Thema eröffnet von: Scynja
Drehbares Rechteck  
Beitrag No.6 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-22 11:10
haribo
 

exakt geht es nicht weil der abstand B(80,-1,0);C(80,158,-2) ~159 beträgt

der abstand deiner wunsch position C´(80,160,0);B´(80,0,0) aber 160


ansonsten in zwei schritten, anheben bis B´passt also für alle scharniere +(0,1,0)
und danach um eine durch B´gehende achse drehen bis C´ möglichst passt

fals Dz negativ werden darf, könnte diese achse B´-A´lauten, (real also alle scharniere in der z -richtung anpassen)

fals nicht, müsste die drehachse wohl B´-D´ lauten... (real die mittleren schrniere lösen und das oberste einstellen... danach alle anderen bis sie gleiche last tragen...)

ich komme mit deinen achsbezeichnungen auch durcheinander, üblich wäre die rechte hand regel einzuhalten?


Technische Mechanik
Beruf 
Thema eröffnet von: tobias155
Auslegung Gasdruckfeder (Deckelöffnung)  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-22 10:19
haribo
 

ich kenne dein vorwissen nicht,

moment = kraft x hebelarm
einheit normalerweise [Nm]

der deckel übt z.B. in seiner waagerechten öffnungsposition ein errechenbares moment aus, da dieses moment den deckel schliessen möchte nenne ich es schliess-moment

und damit der deckel in der position stehen bleibt, möchtest du eine gasfeder-kraft mit einem zu konstruierenden hebelarm dagegenwirken lassen, musst also als erstes eine idee haben über welchen hebel die gasfeder wirken soll und danach ihre für dieses gegen-moment erforderliche kraft ausrechnen

Technische Mechanik
Beruf 
Thema eröffnet von: tobias155
Auslegung Gasdruckfeder (Deckelöffnung)  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-21 20:59
haribo
 

moin tobias,

deine gasfeder-anordnung verstehe ich gar nicht, von wo nach wo soll die feder reichen und wie bewegt sich das grüne bauteil oder steht das fest?



ich würde erstmal nur einen schnitt zeichnen und nicht 3D, dafür mit schwerpunkt/ abmessung/ masse/ scharnier
und 3-4 positionen des deckels

z.B. ganz auf; 45° geneigt; waagerecht; geschlossen

und dafür jeweils die deckel-schliess-momente ausrechnen

und dann eine prinzipielle gasdruck (oder zug?) konstruktion/auslegung für waagerecht machen...

und erst danach weiter überlegen wie man diese anordnung verändern kann/muss dass es auch für die anderen positionen brauchbar wird

haribo


Numerik & Optimierung
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: ikarus90
Signifikante Stellen  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-21 15:33
haribo
 

bei nur 5 grössen kannst du es doch einfach ausprobieren indem du nacheinander an jede ne 1 hängst und schaust welche das ergebnis am weitesten links verändert...

g=0.01, i=1000, Y=0.1
g=0.011, i=1000, Y=0.1
g=0.01, i=1001, Y=0.1  (fals i keine variable ist, natürlich weglassen)
g=0.01, i=1000, Y=0.11

bei g*i/Y wären die ergebnisse:

100,00
110,00
100,10
90,91


sowohl g als auch Y verändern die zweite stelle vor dem komma, also sind im ergebniss dann alle ziffern dahinter (auch die erste zahl vorm komma!) sicher nicht mehr significant

ansich müsste man dann schreiben: g*i/Y=100 (+/-10)

bei deinem beispiel dürfte die interpolation die genauigkeit beeinflussen,

Geometrie
Schule 
Thema eröffnet von: Zauberlehrling
Grundkonstruktionen  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-16 04:01
haribo
 

ganz trivial ist das nicht, immerhin kann man nach einführung des geodreiecks und anlegen ebenjenes (ohne weitere berechnungen)auch alte klassische probleme lösen, wie winkel dreiteilen, was in der euklidischen- oder hilpertschen-geometrie bisher niemandem gelang
haribo

Schulmathematik
  
Thema eröffnet von: Tetris
Dürer-Quadrat  
Beitrag No.8 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-16 03:41
haribo
 



vorzeichenfehler beim setzer kann doch mal vorkommen, oder?

dürer hat sicher auch radierungen gemacht, eventuell beeinhaltet "vervollständigen" auch das verwenden des ratzefummels, um aus einem + ein - zu machen (auch ein - muss zu nem + vervollständigt werden)

unschöner finde ich die benutzung von u;v;x;y im inneren wenn man doch 8 variablen benötigt, aus protest dagegen hab ich dann ä gewählt

oder soll es eine lösung mit 6 variablen ergeben? man könnte ja für n auch y-v einsetzen und ä=u-x

aber auch z und w wären dann wegen z=v-x und w=y-x überflüssig, und überflüssiges rettet den setzer denn dann setzt der für z=w=NULL ein und die vorzeichen sind egal...

also feld A2 könnte rettend vervollständigt werden zu "v+w+y-x" und C4 zu "u-z+v-x"

fragen über fragen
haribo




Geometrie
Schule 
Thema eröffnet von: Zauberlehrling
Grundkonstruktionen  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-15 09:21
haribo
 

die strecke 3,8cm kann man elementargeometrisch auch nicht konstruieren, man benötigt immerhin irgendwoher "cm"

ich halte aber die anweisung "konstruieren" auch nicht auf elementargeometrie beschränkt, der eifelturm wurde ja auch "konstruiert"...




und genaugenommen ist es spannend wie nahe heran man an 50° elementargeometrisch heran konstruieren kann, jedenfals erheblich genauer als man bei dieser aufgabe hinterher die strecke a in 1/10 cm angeben könnte

das ergebnis von a wäre ~4,93223 würde also
wohl als 4,9cm hier angegeben werden

für jeweils gerundetes b=4,9cm reicht eine (un-)genauigkeit von beta 50° +/- 0,3° aus,

und ich bin mir sicher dass man diese genauigkeit elementargeometrisch erreichen könnte z.B. indem man eine gute elementare dreiteilungsnäherung von 150°/3 benutzt
haribo

nachtrag:
50,024° bekomme ich mit wenigen schritten, die gegenkathete eines rechtwinkligen 15° dreieck gedrittelt, davon der mittlere winkel und zu 45° addieren...




Didaktik der Mathematik
Schule 
Thema eröffnet von: Maexinator
Warum wird für Steigungen gerne der Buchstabe m gewählt?  
Beitrag No.39 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-09-06 18:09
haribo
 

2020-08-27 00:26 - Kitaktus in Beitrag No. 38 schreibt:

Wenn in den zehn einflussreichsten frühen Quellen kein Hinweis auf "monter" zu finden ist, dann hat das Wort wohl keine große Rolle gespielt. Das wird auch nicht falsch, wenn es dann doch noch in einem Notizbuch von Mönch Gregorius auftaucht, aber nie von jemand anderem gelesen wurde.


hab ne quelle aus dem jahre 2345 gefunden da wird diesbezüglich auf den matheplaneten verwiesen und die vermutung geäussert m steht für monty

sincerly haribo

Elektrotechnik
  
Thema eröffnet von: Ritter
Kaffeemaschine an Bordbatterie im Wohnmobil  
Beitrag No.10 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-20
haribo
 

kleiner als die erforderliche PV-solaranlage war gemeint

ein wald wandelt übrigends auch ungefähr 0,1 der eingestrahlten sonnenenergie in brennbare stoffe um, insofern noch ein ungefragter gedanke monty, anstelle der solarzelle ein stück baum aufs dach pflanzen und den zuwachs im grill verbrennen, wäre iommerhin co2 neutral... und nicht ernst gemeint... ich finds aber recht anschaulich

kosten sind noch nicht erledigt mit der vorhandenen kaffemaschine denn der wandler fehlt ja noch,

als akku hab ich die angabe gefunden dass auf längere sicht besser nur 1/2C entnommen werden sollte jedenfals bei AGM-akkus, dann wäre ne capazität von 200Ah angesagt um 100A zu entnehmen

und zu letzt, der wandler muss wirklich nahe an den akku montiert werden und ausgeschaltet werden wenn er nicht in betrieb ist, er verbraucht oft auch im ruhezustand ~0,5A und zwar 24/7 und nicht nur 5min
haribo




Elektrotechnik
  
Thema eröffnet von: Ritter
Kaffeemaschine an Bordbatterie im Wohnmobil  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-19
haribo
 

ja die frage der solaranlage ist etwas nachdenklich gemeint, weil im volksmund immer noch mehrere grundverschiedene anlagen "solar"davorgestellt bekommen, du meinst mit solaranlage: PV photo voltaik

du möchtest jetzt zum elektrisch kaffeetrinken folgende wirkungsgrade miteinander multiplizieren:
PV-zelle; laderegler; kabel; akku; kabel; spannungswandler; kaffeemaschine
0,17*0,85*0,98*0,90*0,98*0,85*0,90  = ~ 0,1

und in wirklichkeit wirst du doch jede externe nachlademöglichkeit nutzen incl 35% atomstrom in schleswig oder am chimsee...

dabei könnte ne erheblich kleinere solaranlage in form eines geschickten warm-wasser-kollektor auch kaffee liefern und das mit nem wirkungsgrad der insgesamt einiges höher liegt als 0,1

die sonne strahlt keinen strom, aber wärme



klar kenne ich die nachteile, letztere anlage speichert keine energie und in regenpfützen oder nachts spiegelt sich darin nur der mond

aber wäre es das nicht wert für den ultimativen kaffee an wenigen tagen im urlaub?

also nichts für ungut und allzeit ne handbreit kaffe im glas
haribo






Elektrotechnik
  
Thema eröffnet von: Ritter
Kaffeemaschine an Bordbatterie im Wohnmobil  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-19
haribo
 

was ist eine solar-anlage?
wechselrichter haben verluste, gute erreichen ~85% wirkungs grad
wenn überhaupt warum den umweg über 220V anpeilen?

also wenn bräuchtest du um 1000W zu betreiben > einen wechselrichter der 1000/0.85 ~ 1200W verbraucht

die pro kaffedurchgang verbratenen Ah erhöhen sich also auch von 4.35 auf 4.35/0.85= 5.12

als 12V strom fliessen dabei 1200W/12V=100A ! das erfordert 1. dicke kabel in denen trotzdem nochmal 1-2% verloren gehen
und du musst 2. prüfen ob der akku den strom als dauerstrom liefert, ich schätze du brauchst schon deswegen grössere akkus (...>125Ah)

deine akkus solltest du nicht unter 50% entladen, also dein 95Ah wäre nach maximal 95*0.5/5.12=9,2 durchgängen am ende


nachtrag:
übliche WOMO 12V kaffee maschinen haben eher leistungen von 170W und brauchen drum auch eher 10min pro tasse





[Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]

Geometrie
  
Thema eröffnet von: ASimon
Gleichung für ein Profil verstehen  
Beitrag No.9 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-17
haribo
 

Ja ich weiß, Boeing/GM verbaute sie im 4rad Antrieb des lunar roving mobils, da kam es ja wohl auch aufs Gewicht an, trotzdem muss die Verformung etwas den Wirkungsgrad reduzieren

Geometrie
  
Thema eröffnet von: ASimon
Gleichung für ein Profil verstehen  
Beitrag No.7 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-15
haribo
 

das grundprinzip dieser getriebe hab ich jetzt verstanden, bin also jetzt im mystic modus, weil es so unglaublich anders ist als alles was ich bisher kannte

in den deutschen patentschriften heissen diese getriebe "wellgetriebe" oder "harmonic wellgetriebe"
z.B. DE19835571A1 befasst sich mit den zahnformen

um die skizzen zu verstehen müsste man ja auch erstmal die zahnform des hohl-zahnrades kennen...

da sie das flex-zahnrad ja im entspannten zustand herstellen, also auch so zeichnen müssen, und dann im verformten zustand benutzen also die zahnform ja erst dann passen muss, ist die idee es gleich linear zu zeichnen und dann in verschiedenen umrechnungen entweder in den entspannten zustand umzurechnen oder eben in den betriebsradius schon ziemlich clever

mir düngt harmonic drive haat mit den s-formen eine einfache form gefunden welche sich über wenige parameter gut praktisch anpassen lässt, und optimieren dann im detail mit formen die sie nicht veröffentlichen

hast du mal wirkungsgrade dieser getriebe gefunden? wie viel verlieren sie durch die umformungen? erreichen sie 85%?

Geometrie
  
Thema eröffnet von: ASimon
Gleichung für ein Profil verstehen  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-14
haribo
 

dein zweite quelle:

die formeln sind doch gleich zu der ersten quelle
und (x-x1)²+(y-y1)²= r²  also formel (2) und (4) sind doch eindeutig kreisgleichungen die um x1/y1 vom ursprung verschoben sind, oder?

der bereich des profils von A bis B z.B. muss also ein kreisbogen sein, möchte ich meinen

kann es sein das evolventen dann beim umrechnen in das polare equivalent entstehen?



und
wie erfolgt denn die kraftübertragung vom elliptischen wave generator zum flexspline? mit nur reibung kann ich mir nicht vorstellen dass es auf dauer eine hohe wiederholgenauigkeit behält, und genau dass soll ja der vorteil sein

Geometrie
  
Thema eröffnet von: ASimon
Gleichung für ein Profil verstehen  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-14
haribo
 

na die zeichnung kann ja auch ne skizze sein, oft genug macht ne skizze jemand der auch nichts begreift, die muss also nicht masstäblich passen
damit hätte ich noch keine sorgen denn von den anderen angaben in den kreisgleichungen sind ja alle in der skizze enthalten und machen auch sinn für die lage des jeweiligen mittelpunktes

der koordinatenursprung 0/0 ist auch eingetragen...

ich kannte dieses offenbar flexieble getriebe bisher gar nicht, gibt es einen deutschen namen dafür?

Geometrie
  
Thema eröffnet von: ASimon
Gleichung für ein Profil verstehen  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2020-08-14
haribo
 

hallo simon,
willkommen auf diesem planeten



die drei gleichungen sind doch wohl:
-der convex-kreis pa(rot)
-eine verbindungstangente(gelb)
-der conkav-kreis pf(pink)

bei der verbindungstangente ist mir die schreibweise nicht ganz klar, was bedeutet das cot(gamma)? in der skizze sieht es aus als wäre sie evtl senkrecht? aber der mittelpunkt vom pf kreis liegt um ef oberhalb des mittelpunktes von pa??? das erscheint mir irgendwie noch etwas unverständlich

wenn man die gleichung für die verbindungstangente versteht,
kann man mit den gegebenen radien diese drei kurventeile evtl zeichnen so dass sie aneinanderpassen aber meiner meinung nicht innerhalb der profil-höhe h positionieren ?
jedenfals nicht ohne weitere angaben wie s;t;ef;hf etc

um was handelt es sich denn überhaupt?, evtl wird dadurch einiges verständlicher
gruss haribo

 

Sie haben sehr viele Suchergebnisse
Bitte verfeinern Sie die Suchkriterien

[Die ersten 20 Suchergebnisse wurden ausgegeben]
Link auf dieses Suchergebnis hier
(noch mehr als 20 weitere Suchergebnisse)

-> [Suche im Forum fortsetzen]
 
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]

used time 0.049426