Suchwörter   (werden UND-verknüpft)
Keines der folgenden   keine eigenen Beiträge
Name des Autors 
resp. Themenstellers 

nur dessen Startbeiträge
auch in Antworten dazu
Forum 
 Suchrichtung  Auf  Ab Suchmethode  Sendezeit Empfehlungbeta [?]
       Die Suche erfolgt nach den angegebenen Worten oder Wortteilen.   [Suchtipps]

Link auf dieses Suchergebnis hier

Forum
Thema Eingetragen
Autor

Matrizenrechnung
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: frischfleisch31
Basis, Kern, LGS, verständlich  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2012-05-02
kamil
 

Hallo, was verstehst du denn unter einem LGS? Kannst du dein LGS als Matix schreiben?
Viele Grüße, Kamil

Grenzwerte
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: henk23
Grenzwert von n - √(n^2 - 2n)  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2012-04-26
kamil
 

Hallo, du untersuchst unendlich - unendlich, und das macht nicht viel Sinn.
Viele Gruesse, Kamil



[Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]

Lineare Algebra
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: xi11
Isometrie im affinen euklidischen Raum  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2009-05-21
kamil
 

Hallo,
dann fangen wir mal an:
Was heißt das, dass v und w linear unabhängig sind, kannst du das mal hinschreiben?
Grüße, Kamil

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: cyqurayte
(x-abs(x))/(x-sqrt(x)) stetig fortsetzbar?  
Beitrag No.2 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2009-02-24
kamil
J

Hallo, könntest du vielleicht etwas mehr beschreiben:
Was ist das für ein Term? Soll das eine Abbildung sein, kannst du den Definitionsbereich angeben? Stetigfortsetzbar in 0 oder wo?
Grüße, Kamil



[Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]

Taylorentwicklungen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Juhnke
Restglied der Taylorformel  
Beitrag No.8 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2009-02-23
kamil
J

Also ich verstehe immer noch nicht ganz, warum du dich auf 1,5 so fixierst, wie begründest du denn, warum es 1,5 ist. Hast du das mal z.b. mit 0,5 ausprobiert?

Taylorentwicklungen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Juhnke
Restglied der Taylorformel  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2009-02-23
kamil
J

Hallo,
und hast du nun herausgefunden, welchen Wert du nun nehmen musst?
Grüße, Kamil

Taylorentwicklungen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Juhnke
Restglied der Taylorformel  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2009-02-23
kamil
J

fed-Code einblenden


Taylorentwicklungen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Juhnke
Restglied der Taylorformel  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2009-02-23
kamil
J

fed-Code einblenden


Taylorentwicklungen
  
Thema eröffnet von: heidchristian
Taylor-Reihe von ln(x)  
Beitrag No.9 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-12-11
kamil
J

Hallo,

|3-x| <=> |-x| < 3  ?

Meinst du das? Hier wäre eine Fallunterscheidung angebracht.
Grüße, Kamil
[ Nachricht wurde editiert von kamil am 11.12.2008 20:11:13 ]

Geometrie
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Biene
Innenwinkelsumme Dreieck  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-08-20
kamil
 

Hallo,
wie SchuBi es schon angesprochen hat, ist die Innenwinkelsumme in der ebenen Geometrie Pi, in der sphärischen Geometrie ist die Summe größer und in der hyperbolischen Geometrie ist die Summe kleiner. Man kann das in der ebenen Geometrie auch ganz einfach einsehen, wenn man eine Seite des Dreiecks auszeichnet und durch die Ecke, die der Seite gegenüberliegt eine parallele zu der ausgezeichneten Seite einzeichnet. Verwendet man nun die Eigenschaften von Stufenwinkeln und Wechselwinkeln an parallelen Geraden, so sieht man, dass die Summe der Innenwinkel Pi ist. Ich kann das leider nicht so schön zeichnen, ich hoffe, dass dir die Konstruktion reicht.
Grüße, Kamil

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: kamil
Programm für einfache Skizzen  
Beitrag No.7 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-03-07
kamil
J

Hallo Leute,
sorry viertel, ich hatte bei Ebay keine Angebote gefunden und bei Amazon gab es dies, aber nur gebraucht, trotzdem vielen Dank.
Ich habe nun xfig gefunden (danke Jannna!!!). Genau so etwas habe ich gesucht!
Es ist wunderbar.
Grüße, Kamil

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: kamil
Programm für einfache Skizzen  
Beitrag No.4 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-03-05
kamil
J

Hallo viertel,
danke für deine Tipps, jedoch finde ich das Programm weder bei Amazon noch bei ebay, ist wohl schon etwas älter :-)
Also ich habe es nun mit Euklid geo geschafft. Ich denke, dass es reicht, wenn doch noch jemand weitere Ideen hat, einfach reinschreiben :-)
Grüße, Kamil



[Die Antwort wurde nach Beitrag No.2 begonnen.]

Eigenwerte
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: ndenz
Automorphismus - Klausuraufgabe  
Beitrag No.5 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-03-05
kamil
 



fed-Code einblenden


Eigenwerte
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: ndenz
Automorphismus - Klausuraufgabe  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-03-05
kamil
 

Was für Möglichkeiten hast du denn da eingesetzt???
Also ich dachte es sollte nichts rauskommen, sondern man sollte einfach nur die Behauptung zeigen.
Grüße, Kamil

Eigenwerte
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: ndenz
Automorphismus - Klausuraufgabe  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-03-05
kamil
 

fed-Code einblenden


[ Nachricht wurde editiert von kamil am 05.03.2008 13:05:07 ]

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: kamil
Programm für einfache Skizzen  
Beitrag No.1 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-03-05
kamil
J

Ich verwende Dyna Euklid geo zur Zeit, aber es ist nur bedingt einsetzbar, ich hoffe, dass einige von euch ein etwas besseres Programm kennen.
Grüße, Kamil

Textsatz mit LaTeX
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: kamil
Programm für einfache Skizzen  
Themenstart
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-03-04
kamil
J

Hallo Leute,
ich suche dringend ein einfaches Programm mit dem man einfache, schematische Skizzen erstellen kann, also z.B. so etwas wie eine schematisch dargestellte Mannigfaltigkeit mit Tangentialraum in einem Punkt. Ein paar Pfeile sollte man da auch zeichnen können sowie am besten die Latex-Umgebung, denn man sollte es in Latex einbinden können. Ich habe nach so etwas schon bei google gesucht, jedoch bin ich nicht fündig geworden, ich hoffe, dass jemand so etwas, oder so etwas ähnliches kennt.
Grüße, Kamil

Bücher & Links
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Ehemaliges_Mitglied
Mathe lernen  
Beitrag No.13 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-03-03
kamil
 

Hallo nochmal,
also man lernt Mathematik, indem man darüber spricht, es ist wichtig, das man auch Sachen anderen Leuten erklären kann, denn dann erst hat man es verstanden.
Grüße, Kamil

Funktionen
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: _Prometheus_
lim sup  
Beitrag No.3 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-03-02
kamil
J

Ebenso solltest du nach Infimum suchen, wenn du schon dabei bist nach lim sup zu suchen :-)
Grüße, Kamil

Bücher & Links
Universität/Hochschule 
Thema eröffnet von: Ehemaliges_Mitglied
Mathe lernen  
Beitrag No.11 im Thread
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag2008-03-02
kamil
 

Also, ich kann dir auch nur empfehlen nicht sofort aufzugeben.
Das erste Semester fällt allen schwer, da man wirklich ins kalte Wasser geworfen wird. Ebenfalls kann man Schule nicht mit Studium vergleichen, also was Mathematik betrifft. Also ich konnte am besten lernen, indem ich mir die Vorlesung noch am selben Tag in sauberer Schrift aufgeschrieben habe und versucht habe alles zu verstehen, das braucht schon so 2~3 Stunden pro Vorlesung, also sehr zeitaufwendig. Ebenso solltest du UNBEDINGT alle Übungsaufgaben selber rechnen, oder zumindest versuchen diese selber zu rechnen. Wenn du dann bei einer Aufgabe nicht weiterkommst, solltest du dir eine Lerngruppe suchen, das war bei uns so eine Gruppe von 3~8 Personen, in der man sich dann über die Aufgabe unterhält. Auf keinen Fall bringt das Abschreiben der Aufgaben irgendetwas, vielmehr solltest du, wenn du nicht weiterkommst, die Idee deiner Mitstudenten selber aufschreiben und dann vergleichen. Also im Laufe des Studiums kann ich es genau sehen, dass die Leute die NUR abgeschrieben haben oder die Aufgaben nicht gemacht haben gar keine Chance auf Erfolg haben. Das Mathematikstudium ist in den ersten beiden Semestern wirklich sehr zeitaufwendig, später ist es aber noch "zeitaufwendiger", aber man empfindet es nicht so, da man Spaß daran hat :-)
Grüße, Kamil



[Die Antwort wurde nach Beitrag No.9 begonnen.]
 

Sie haben sehr viele Suchergebnisse
Bitte verfeinern Sie die Suchkriterien

[Die ersten 20 Suchergebnisse wurden ausgegeben]
Link auf dieses Suchergebnis hier
(noch mehr als 20 weitere Suchergebnisse)

-> [Suche im Forum fortsetzen]
 
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]

used time 0.03687