Die Mathe-Redaktion - 21.10.2018 12:18 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 629 Gäste und 24 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » Latex \bigtimes
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Kein bestimmter Bereich Latex \bigtimes
micro
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 08.12.2003
Mitteilungen: 602
Aus: Karlsruhe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2004-04-20


Hi Leute.

Ich suche verzeifelt nach dem großen \times für Latex. Hab jetzt die mathabx.sty, in der das \bigtimes definiert sein soll, aber die macht alles andere kaputt.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke, µ



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
lochi
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.08.2002
Mitteilungen: 1484
Aus: Allgäu
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2004-04-20


Hallo micro,

kennst du die Symbolübersicht?
Dort stehen so ziemlich alle Zeichen drin, die LaTeX kann. So ein großes Times gibt es z.B. auch noch als \BigCross im Paket ifsym.

Viele Grüße,
Lochi



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
huepfer
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.11.2003
Mitteilungen: 6882
Aus: Münster/ eigentl. Allgäu
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2004-04-20


@lochi,

das ist ja klasse. So was habe ich schon lange gesucht.

Gruß
   Huepfer



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
micro
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 08.12.2003
Mitteilungen: 602
Aus: Karlsruhe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2004-04-20


Klappt zwar noch immer nicht so, wie ich will, aber wird schon.

Gibt es vielleicht noch eine andere Bibliothek ausser der txfonts/pxfonts, die \varprod enthält?

Danke, µ



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Juergen
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 20.10.2003
Mitteilungen: 2244
Aus: Leipzig
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2004-04-20

\(\begingroup\)
Hallo mikro,

hab das auch mal gebraucht und dann selbst definiert:
\newcommand{\BIGOP}[1]{\mathop{\mathchoice%
{\raise-0.22em\hbox{\huge $#1$}}%
{\raise-0.05em\hbox{\Large $#1$}}{\hbox{\large $#1$}}{#1}}}
\newcommand{\bigtimes}{\BIGOP{\times}}
% nur fuer Bigboxplus andere Korrekturen
\newcommand{\BIGboxplus}{\mathop{\mathchoice%
{\raise-0.35em\hbox{\huge $\boxplus$}}%
{\raise-0.15em\hbox{\Large $\boxplus$}}{\hbox{\large $\boxplus$}}{\boxplus}}}
Kurzerklärung:
mit \mathop definiere ich das ganze als großen Operator (wie das Summenzeichen, also kann ich dann Ober- bzw. Untergrenzen festlegen)
\mathchoice wird gebraucht, damit ich die richtige Zeichengröße
bekomme je nach Einsatzgebiet (abgesetzte Formel, Formel im Text, zweimal als Indizes)
Alles als Box geschreiben, die ich etwas (genauer Wert durch Ausprobieren) nach unten geschoben habe.

Vorteil: Funktioniert auch, hat aber keine Nebeneffekte.

Gruß
Jürgen
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
micro
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 08.12.2003
Mitteilungen: 602
Aus: Karlsruhe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2004-04-20


@Juergen:

Vielen lieben Dank!! Bist ein Schatz :-))

µ



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
ZetaX
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 24.01.2005
Mitteilungen: 2804
Aus: Wenzenbach
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2014-03-17


Sorry für die Nekromantie:

Kennt jemand eine sinnvolle Methode, dem Ganzen (oder analog dem \bigotimes) noch einen "Index" S zu geben, der einen Basisring/ein Basisschema anzeigt¿
Für andere Vorschläge, wie man r-fache Tensorprodukte/Faserprodukte verschiedener Objekte über der selben Basis darstellt, bin ich natürlich auch offen.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Gockel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.12.2003
Mitteilungen: 25545
Aus: Jena
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2014-03-17


Hi.

Ist nicht das \limits-Kommando genau dafür gedacht?

mfg Gockel.


-----------------
"Der Vatikan hat ja bekanntlich zwei Mikropäpste pro Quadratmeter"



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ZetaX
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 24.01.2005
Mitteilungen: 2804
Aus: Wenzenbach
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2014-03-17


\limits ist nicht dafür gedacht, sondern gibt nur an, ob statt drüber/drunter das Ganze seitlich sein soll. Damit kann man meines Wissens kein Faserprodukt von 1 bis n über der Basis S basteln.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Gockel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.12.2003
Mitteilungen: 25545
Aus: Jena
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, eingetragen 2014-03-17


Du willst also einen dritten Index haben? So etwas in der Art <math>\displaystyle\bigotimes_{i=1}^n {}_S \; A_i</math> nur hübscher?

mfg Gockel.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ZetaX
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 24.01.2005
Mitteilungen: 2804
Aus: Wenzenbach
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, eingetragen 2014-03-17


Ja genau. Das S sollte wohl näher und etwas tiefer stehen.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Buri
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.08.2003
Mitteilungen: 45630
Aus: Dresden
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2014-03-17


2014-03-17 16:27 - ZetaX in Beitrag No. 10 schreibt:
Ja genau. Das S sollte wohl näher und etwas tiefer stehen.
Hi ZetaX,
fed-Code einblenden
Ich weiß, es geht hier nicht um LaTeX im Forum und auch nicht um den Formeleditor, aber immerhin kann ich ja mal zeigen, wie es im Forum gehen würde.
Tiefstellen kann ich das S, aber näher heran geht es nicht.
Gruß Buri



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
esdd
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 07.01.2009
Mitteilungen: 323
Aus: Stutensee
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, eingetragen 2014-03-17


Vorschläge: <math>\displaystyle\mathop{{\bigotimes_{i=1}^n}{\vphantom{\bigotimes}}_S} A_i</math> oder <math>\displaystyle\mathop{{\bigotimes_{i=1}^n}\!{\vphantom{\bigotimes}}_S} A_i</math> oder <math>\displaystyle\mathop{{\bigotimes_{i=1}^n}{\mathstrut}_S} A_i</math>

Gruß
Elke



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ZetaX
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 24.01.2005
Mitteilungen: 2804
Aus: Wenzenbach
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, eingetragen 2014-03-17


Das mittlere gefällt mir.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
esdd
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 07.01.2009
Mitteilungen: 323
Aus: Stutensee
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.14, eingetragen 2014-03-17

\(\begingroup\)
Also
latex
$\displaystyle\mathop{{\bigotimes_{i=1}^n}\!{\vphantom{\bigotimes}}_S} A_i$
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]