Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner Ueli rlk MontyPythagoras
Ingenieurwesen » Signale und Systeme » Zustandsregler bestimmen
Autor
Universität/Hochschule J Zustandsregler bestimmen
Ehemaliges_Mitglied
  Themenstart: 2015-06-23

Hallo Leute :-) Ich brauch umbedingt Hilfe bei einer Aufgabe. Ich komm einfach nicht auf die Lösung Werte: K1= 1, K2= 5, K3 = 7, T1= 2, T2=2 Im Vorfeld berechnet: G(S).: [(K1K2/ T1T2) / (s^2 + (T1+T2)/T1T2)*s + ((1+K1K2K3)/ T1T2) ] A = -1/T1 -K1K3/T1 K2/T2 -1/T2 AR = 0 1 -(1+K1K2K3)/T1T2 -(T1+T2)/T1T2 S^2 + s + 9 =0 -> s1,2 = -0,5 +- j2,96 Jetzt soll die reglermatrix K eines Zustandsreglers so bestimmt werden, das sich für das geregelte System die Eigenfrequenz um 10% erhöht und der Dämpfungsgrad 0,7 beträgt Die Pole hab ich noch raus bekommen s 1,2 = 2,31 +- 2,36 Als Ergebnis soll raus kommen K^T = ( 7,24 0,064) und ich versteh nicht wie man dadrauf kommt :-( Könnt Ihr mir bitte helfen? Grüße Luka


   Profil
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 11513
Wohnort: Wien
  Beitrag No.1, eingetragen 2015-06-23

Hallo Luka, herzlich willkommen auf dem Matheplaneten! Der Originaltext der Aufgabenstellung wäre sehr nützlich, bitte schreibe ihn auf. Bitte verwende den Formeleditor Fed oder die auf dem Matheplaneten unterstützte Untermenge von $\LaTeX$, um die Formeln les- und verarbeitbar darzustellen. Die ersten Formeln aus Deiner Frage sehen im Fed so aus (wenn Du darauf klickst, wird der Quellcode angezeigt): \ G(s)=(K1K2/ T1T2) / (s^2 + (T1+T2)/T1T2*s + (1+K1K2K3)/ T1T2) A =(-1/T1, -K1K3/T1;\ K2/T2, -1/T2) dazu musste ich nur ein paar Klammern korrigieren. Du kannst auch Indizes verwenden, z.B. erhältst Du K_1 durch die Eingabe von#K_1 Ich hoffe, das hilft Dir, Roland PS: Wenn Du etwas mehr zum Hintergrund Deiner Frage (z.B. aus welcher Vorlesung welches Studiums sie kommt) und Deinem Vorwissen (z.B. in Deinem Profil) schreibst, können wir Dir gezielter antworten.


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2015-06-25

Ok danke, ich werde den Editor das nächste mal verwenden. Die G(s) ist so richtig wie du sie hin geschrieben hast. Aber das löst immer noch nicht mein Problem ;-) Studium Elektrotechnik Fach Reg 2


   Profil
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 11513
Wohnort: Wien
  Beitrag No.3, eingetragen 2015-06-25

Hallo Luka5687, mit der Aufgabenstellung, einer Beschreibung Deiner Überlegungen und Rechnungen und konkreten Fragen wird es viel einfacher Dir zu helfen. \ Was beschreibt die Übertragungsfunktion G? Die Regelstrecke, den offenen oder geschlossenen Regelkreis oder etwas anderes? Welche Bedeutung haben die Matrizen A und A_R\.? Die Polstellen s_1,2 von G(s) hast Du richtig berechnet. Die anderen Pole solltest Du nicht mit denselben Symbolen bezeichnen. Was ist damit gemeint? Servus, Roland


   Profil
Ehemaliges_Mitglied hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Das Thema wurde von einem Senior oder Moderator abgehakt.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]