Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner Ueli rlk MontyPythagoras
Ingenieurwesen » Signale und Systeme » Regelungstechnik - Regler-Design
Autor
Universität/Hochschule Regelungstechnik - Regler-Design
Ehemaliges_Mitglied
  Themenstart: 2015-12-07

E_(du) (s) = transient response, that dies out + C_(\omega_d) / (s + j\omega_d) + (C^-)_\omega_d / (s - j\omega_d) Laut Lösung folgt daraus: -> e_(du) (t) does contain a term abs(C_(\omega_d))/\omega_d * sin(\omega_d *t) Wenn ich die beiden Brüche auf denselben Nenner bringe, erhalte ich: (C\omega_d *(s-j\omega_d) + (C^-)\omega_d *(s+j\omega_d) ) / (s^2-(\omega_d)^2) Laplace (sin(\omega_d *t) )= \omega_d/(s^2+\omega_d^2) Das heißt also im Zähler muss abs(C_\omega_d) stehen. Deshalb frage ich mich, da ja im Nenner quasi x*y^- + x^-*y steht, ob das immer gleich abs(x) ist ? oder ist das völlig falsch? Ich habe das versucht zu bestätigen, aber bei meiner Rechnung kam leider raus, dass x*y^- + x^-*y = 2* Re(x)


   Profil

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]