Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner
Matroids Matheplanet Forum Index » Erfahrungsaustausch » Master ETH Zürich
Autor
Universität/Hochschule Master ETH Zürich
Jonsy
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 12.12.2015
Mitteilungen: 40
  Themenstart: 2016-08-02

Hallo liebe Forenmitglieder. Ich wollte einfach mal hier nachfragen, ob jemand von euch sich mit dem Auswahlprozess für den Master in Mathematik an der ETH Zürich auskennt. Ich werde in absehbarer Zeit meinen Mathematikbachelor abschließen und schaue mich bereits jetzt nach geeigneten Masterprogrammen um (nicht zuletzt, weil der für mich relevante Bewerbungszeitraum an der ETH Zürich schon bald beginnt). Der Grund, warum ich hier nachfrage, ist folgender: Ich habe mir bereits alle Unterlagen zu diesem Thema durchgelesen, die ich auf der Seite der Uni finden konnte. Dort sind gewisse fachliche Standards (also Module, die man absolviert haben muss/sollte) aufgelistet, die ich eigentlich erfüllen sollte (sowohl im Umfang der vergebenen ECTS als auch im Bezug auf die akademischen Standards (ich studiere an der TU München und so wie ich das verstanden habe, werden die deutschen Hochschulstandards von der ETH als gleichwertig zu denen in der Schweiz anerkannt)). Dabei ist in dieser Zulassungsverordnung nirgends die Rede von bestimmten Noten, die man erreichen muss; wird hier also jeder, der einen Abschluss mit 4,0 hat, aber alle erforderlichen Module absolviert hat, jemandem vorgezogen, der eine 1,3 hat, aber nicht alle erforderlichen Module nachweisen kann? Das kann ich mir irgendwie schwer vorstellen...deshalb wüsste ich gern von euch, ob jemand Erfahrungen (in welcher Form auch immer) mit dem Zulassungsprozess zum Mathe-Master gemacht hat und mir deshalb konkrete Angaben machen kann, was dort außerhalb der formalen Zulassungsverordnung verlangt wird. Vielen Dank schonmal im Voraus! ;)


   Profil
Jonsy
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 12.12.2015
Mitteilungen: 40
  Beitrag No.1, vom Themenstarter, eingetragen 2016-08-04

Kann niemand etwas dazu sagen? Ich wäre für jede informative Antwort sehr dankbar, da ich das ganze Bewerbungs- und Annahme-/Ablehnungsprozedere an der ETH schlecht einschätzen kann, trotzdem aber gern ein paar Anhaltspunkte hätte, bevor ich mich bewerbe!


   Profil
gonz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.02.2013
Mitteilungen: 4281
Wohnort: Harz
  Beitrag No.2, eingetragen 2016-08-04

Hallo Jonsy, Gibt es dort an der ETH nicht einen Ansprechnpartner für Fragen rund um das Bewerbungsverfahren? Also zB so Dinge wie der Einfluss der Noten dürfte doch erfragbar sein. Zur Not vielleicht einfach beim Studiensekretariat anfragen, die helfen ggf. bestimmt gerne zur zuständigen Stelle weiter. Viel Erfolg :) gonz


   Profil
traveller
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 08.04.2008
Mitteilungen: 2708
  Beitrag No.3, eingetragen 2016-08-04

Hallo, Ich würde auch vorschlagen, direkt mal anzufragen. Schadet ja nicht, und je früher desto besser. Ich habe meinen Master auch an der ETH gemacht (nicht Mathematik), allerdings auch den Bachelor und war daher zulassungsfrei. Insgesamt habe ich die ETH aber als sehr kommunikationsbereit erlebt und bekam auf alle Anfragen sehr schnell eine brauchbare Antwort.


   Profil
Jonsy
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 12.12.2015
Mitteilungen: 40
  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2016-08-04

Hallo, erstmal vielen Dank für Eure Antworten! ;) Ich habe bereits bei der Zulassungsstelle der ETH nachgefrage, man sagte mir daraufhin, dass es zwar keinen festen Notenschnitt für die Zulassung gibt, die Noten jedoch sehr wohl indirekt in die Zulassungsentscheidung einfließen. So sei z.B. Voraussetzung, dass ich auch an der Uni zum Master zugelassen wäre, an der ich meinen Bachelor gemacht habe. Ich kann natürlich sehr gut verstehen, dass man seitens der ETH absolut vermeiden möchte, einen konkreten Schnitt zu nennen, jedoch ist es eben genau das, was ich gerne wissen würde... traveller, hast du vielleicht mal irgendetwas diesbezüglich von Leuten aus Deinem Masterstudiengang mitbekommen, die von einer anderen Uni gekommen sind? Die Zulassungsvoraussetzungen zu den naturwissenschaftlichen Masterstudiengängen werden sich ja nicht so extrem unterscheiden (denke ich mal). Auf der einen Seite werden ja die Leute, die ihren Bachelor an der ETH gemacht haben, immer ohne Einschränkung (bis auf Nachweis der Englischkenntnisse) zum jeweiligen konsekutiven Master zugelassen, d.h. hier spielt die Note keine Rolle. Auf der anderen Seite erscheint es mir unwahrscheinlich, dass man mit z.B. einer 3,0 als Bachelornote an einer Uni wie der ETH zugelassen wird??! Wie seht ihr das?


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.5, eingetragen 2016-08-04

@Jonsy: Du bekommst eine PN zum Thema.


   Profil
traveller
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 08.04.2008
Mitteilungen: 2708
  Beitrag No.6, eingetragen 2016-08-05

\quoteon(2016-08-04 21:11 - Jonsy in Beitrag No. 4) traveller, hast du vielleicht mal irgendetwas diesbezüglich von Leuten aus Deinem Masterstudiengang mitbekommen, die von einer anderen Uni gekommen sind? Die Zulassungsvoraussetzungen zu den naturwissenschaftlichen Masterstudiengängen werden sich ja nicht so extrem unterscheiden (denke ich mal). \quoteoff Darüber weiss ich leider nichts. Meinen Studiengang gibt es so nur an der ETH, so dass die allermeisten Masterstudenten auch ihren Bachelor dort gemacht haben. Auch bei anderen Studiengängen habe ich darüber kaum was mitbekommen. Ich denke nicht, dass hier mit einem konkreten Schnitt gearbeitet wird. Erstens mal sind die Notensysteme nicht immer vergleichbar (an der ETH etwa ist nach Schweizer Standard die 6 die beste Note, im angelsächsischen Raum läuft das nochmals ganz anders). Andererseits spielt vielleicht auch die Anzahl Bewerber eine Rolle. Aber das sind nur Vermutungen, schlussendlich bleibt dir nichts anderes übrig, als dich zu bewerben und den Entscheid abzuwarten.


   Profil
Jonsy hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]