Die Mathe-Redaktion - 23.07.2019 19:52 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktAnmeldung MPCT Sept.
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 473 Gäste und 14 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Matroids Matheplanet Forum Index » Aktuelles und Interessantes » Anti-Flynn-Effekt
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Kein bestimmter Bereich Anti-Flynn-Effekt
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 7470
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-01-01


Ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr 2019! smile


Warum die Intelligenz nicht weiter steigt

Der mittlere Intelligenzquotient wuchs über Jahrzehnte kontinuierlich an. Doch nun schwächelt der so genannte Flynn-Effekt, und in einigen Ländern scheint der Durchschnitts-IQ sogar zu sinken. Woran liegt das? (Quelle: Spektrum.de)

Gruß, Slash


-----------------
Bound to be disappointing so why wait?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-02-12


2019-01-01 13:35 - Slash im Themenstart schreibt:
Woran liegt das?

An der Vererbbarkeit von Intelligenz. Hööööh? Ich hab doch kluge Eltern und bin trotzdem doof!
Ja, das wird ja auch nicht nur durch die leiblichen Eltern vererbt: Umgebungen, Gruppierungen, die ganze Umwelt spielen eine Rolle.

Die neue sogen. "Bildungselite", die sich ihre Lebensrealität zurecht definiert, geht in der Regel so vor, dass sie das ganze IQ-Sytem infrage stellt. Ob, sie das wohl auch täten, wenn aus ihrer Sicht bewunderswerte Gruppen dort erstaunlich gut abschneiden würden? Vermutlich nicht.

Hier
www.youtube.com/watch?v=nr040qg-emY
vollste Zustimmung.

Wer Lust hat kann ja mal so einen "IQ-Test" machen.

de.intellitest.me/de/knowledge/96VDLKR6AW2P/start?gclid=Cj0KCQiA-c_iBRChARIsAGCOpB1qXtuSc902O1K43Ztsgnov1-vBszhxcmGTPpbh_RVCEyL5OWslexoaAh5LEALw_wcB&utm_campaign=9910118&utm_content=online%20iq%20test&utm_medium=gad_s-1_de-at-ch_pho_40q_iq_int&utm_source=62&fbclid=IwAR0AHxUgE9qmdjNbWUjcAtEFJ6CHAAoMT_KP6dZfqFf0i5BRMJ7uy41jKrM

Ich brauch ca. 1 Stunde und bekomme:
Mein IQ liegt bei 141! Ich bin ein Genie! Menschen, die in diesem Test über 140 Punkte erreichen, gehören zu den seltenen 2,2% der Bevölkerung mit profundem Intellekt und annähernd genialen Zügen.
-------------> Nützt mir auch nichts.... Hätte jetzt auf mehr gehofft. Was ist denn der Maximalwert?

Ich hätte mir eine detailierte Auswertung gewünscht; z.B. wo liegen die Stärken und Schwächen und die Schwerpunkte. Auch interessiert mich, ob Der Test sowas wie ein annähernd offizielles Ding ist.

Naja, wenn man sich -wie ich- viele Notizen macht, mit Pfeilen zwischen den Buchstaben oder Nebenrechnungen mit den Zahlen usw.,  ist vieles davon nicht mehr so schwer. Die Mathefragen fand ich teilweise zu leicht bzw. zu wenig differenziert, z.B. "56 verhält sich zu 28 wie 122 zu ....?" Sowas kam (bei mir?) ca. 3mal, mit teils auch komplizierten Verhältnissen als 2 zu 1. Wenn man eben weiß, was das sein soll, also Bruchrechnen kann, hat man hier schonmal drei richtige Antworten. Wer das nicht weiß, holt hier 3mal nichts.    



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cyrix
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.07.2004
Mitteilungen: 3238
Aus: Flensburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2019-02-12


Moin,

nur eine kleine Anmerkung: Tatsächlich sinnvolle IQ-Tests werden an mehreren tausend Probanden geeicht, sodass da ein ziemlicher Kostenfaktor entsteht und entsprechend auch nicht so einfach frei verfügbar im Netz zu finden sein werden. Dort findet man üblicherweise irgendwelche "Spaß-Tests", die eben kaum so konstruiert und ausgewertet werden können wie professionell erstellte. (Das wollen sie aber auch üblicherweise nicht, sondern nur eine nicht ernste Freizeitbeschäftigung darstellen.)

Die "einfachste" Möglichkeit, einen professionell erstellten Test zu schreiben, die ich kenne, läuft über den Mensa-Verein, wo man für ca. 50€ einen etwa 3-stündigen IQ-Test absolvieren kann. (Genaueres findet man auf dessen Seiten.)

Cyrix



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2019-02-12


2019-02-12 16:53 - cyrix in Beitrag No. 2 schreibt:
1. nur eine kleine Anmerkung: Tatsächlich sinnvolle IQ-Tests werden an mehreren tausend Probanden geeicht

2. Die "einfachste" Möglichkeit, einen professionell erstellten Test zu schreiben, die ich kenne, läuft über den Mensa-Verein, wo man für ca. 50€ einen etwa 3-stündigen IQ-Test absolvieren kann. (Genaueres findet man auf dessen Seiten.)

1. Das ist aber auch doof, weil ich so ein relatives Ergebnis erhalte. Besser wäre ein absoluter Test. Wie der aussieht, weiß ich nicht.

2. Kann ich ja mal machen.
Oder erstamal kostenlos von mensa: www2.mensa.de/ueber-den-iq/online-tests-raetsel/online-iq-test/
Mit der Zeitvorgabe 20min. werde ich das vermutlich nicht gut schaffen...

________________________________
PS: Wie wäre das gegangen:
BERLIN wird durch einen Verschlüsslungscode zu RNRNRN verschlüsselt. Wie wird dann FRANKFURT verschlüsselt?
a) AKRAKRAKR        b) FKTFKTFKT
(zwei weitere Antworten mit weniger als 9 Buchstaben habe ich weggelassen.)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
traveller
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 08.04.2008
Mitteilungen: 2323
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2019-02-12


2019-02-12 17:10 - PythonZ in Beitrag No. 3 schreibt:
1. Das ist aber auch doof, weil ich so ein relatives Ergebnis erhalte. Besser wäre ein absoluter Test. Wie der aussieht, weiß ich nicht.

Ich empfehle dir, dich mal in die Konstruktion des IQ- oder anderer Intelligenztests einzulesen.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]