Die Mathe-Redaktion - 24.05.2019 15:28 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktAnmeldung MPCT Sept.
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 443 Gäste und 16 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Fabi Dune ligning
Lineare Algebra » Vektorräume » Beweis Lineares Gleichungssystem mit affinem UVR
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Beweis Lineares Gleichungssystem mit affinem UVR
Katharina98
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 20.04.2019
Mitteilungen: 3
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-04-20


Hallo lieber Matheplanet,

ich habe auf meinem Übungsblatt von der Linearen Algebra 2 einen Beweis zu führen, bei dem ich mir nicht ganz sicher bin.
Könntet Ihr bitte kontrollieren und verbessern?
Vielen lieben Dank :)
 
Die Aufgabe:
Sei A= \(v_0 + V\) ein affiner K-Untervektorraum (UVR) von \(K^n\), wobei V ein K-UVR von \(K^n\) und \(v_0\) ein Vektor von \(K^n\) ist. Beweisen  Sie, dass es ein lineares Gleichungssystem mit n Unbekannten und Koeffizienten in K gibt, so dass seine Lösungsmenge gleich A ist.


Mein Ansatz:
in einer Übung wurde uns mal gesagt, dass gilt:
\(dim_K(A)=dim_K(V)=n\).


Im folgenden sind a \(\in \) A ein beliebiger Vektor; \(a_i\) Basisvektor von A; \(\lambda_i, \mu_i \in\) K und \(w_i\) Basisvektor von V


a= \(\sum \limits_{i=1}^{n} \lambda_ia_i\) = \(\sum \limits_{i=1}^{n}(\mu_i w_i) +v_0\)
=\(v_0\)+\(\sum \limits_{i=1}^{n}(\mu_iw_i)\)
= \(v_0 + \mu_1w_1+\mu_2w_2+...+\mu_n+w_n\)
Das sind n+1 viele Unbekannte

<=> a - \(v_0\) = \(\mu_1w_1+...+\mu_n+w_n\), wobei a - \(v_0 \in\) A

Dies zeige ich:
# a \(\in\) A und \(v_0 \in \) A, da \(v_0 = v_0 + 0\) und 0 \(\in\) V
# a - \(v_0 \in\) A
Abbildung: a= \(v_0\) + V
\(v_0 = v_0\)+V*
weil V ein UVR ist, gilt:
a - \(v_0 = v_0 + V -(v_0 + V*) = V-V* \in V\) [ Die Sternchen sollen eigentlich oberhalb von V stehen, wie oben auch ]

=> a-\(v_0 \in A\) lässt sich durch eine lineare Kombination von v_i darstellen mit n-vielen Unbekannten.


Ich hoffe, dass ich wenigstens Ansätze richtig habe.
Ich danke Euch im Voraus.

Schöne Ostertage :)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Vercassivelaunos
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.02.2019
Mitteilungen: 380
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-04-20

\(\begingroup\)\(\newcommand{\N}{\mathbb{N}} \newcommand{\Z}{\mathbb{Z}} \newcommand{\Q}{\mathbb{Q}} \newcommand{\R}{\mathbb{R}} \newcommand{\C}{\mathbb{C}} \newcommand{\F}{\mathbb{F}} \newcommand{\K}{\mathbb{K}} \newcommand{\D}{\mathrm{D}} \newcommand{\d}{\mathrm{d}} \newcommand{\i}{\mathrm{i}} \newcommand{\e}{\mathrm{e}} \newcommand{\diag}{\operatorname{diag}} \newcommand{\span}{\operatorname{span}} \newcommand{\matrix}[1]{\left(\begin{matrix}#1\end{matrix}\right)} \newcommand{\vector}[1]{\left(\begin{array}{c}#1\end{array}\right)} \newcommand{\align}[1]{\begin{align*}#1\end{align*}}\)
Hallo Katharina98,

mir wird nicht so ganz klar, was eigentlich deine Beweisidee ist. Du zeigst, dass $a-v_0$ (übrigens ein Element von $V$, nicht von $A$) als Linearkombination von $v_i$ (sind das die Basisvektoren von $V$? Die hattest du nämlich vorher mit $w_i$ bezeichnet) darstellbar ist. Das gilt ja trivialerweise, da jedes Element von $V$ eine Linearkombination dieser Basisvektoren ist. Was ist aber das LGS mit $A$ als Lösungsmenge?

Was du eigentlich zeigen sollst, ist, dass eine Matrix $M\in\mathbb K^{n\times n}$ und ein Vektor $y\in \mathbb K^n$ existieren, sodass die Lösung des Gleichungssystems $Mx=y$ der affine Raum $A=V+v_0$ ist. Es soll also $M(v+v_0)=y$ für alle $v\in V$ gelten (und auch nur für $v\in V$). Ich würde an deiner Stelle eher hier ansetzen: Warum muss es so ein $M$ und $y$ geben?
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Katharina98
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 20.04.2019
Mitteilungen: 3
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2019-04-22


Hallo Vercassivelaunos,
danke für Deine Antwort.
Ich weiß, ich habe Probleme mit dem Finden von guten Beweisen, ich suche teilweise ähnliche Beweise aus dem Internet und versuche die dann so umzuformen, dass es auf meine Aufgabe passt.

Ich werde es gleich nochmal versuchen, mein Ergebnis poste ich dann hier rein :)

Vielen Dank für Deine Hilfe
Liebe Grüße
Katharina



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Katharina98
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 20.04.2019
Mitteilungen: 3
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2019-04-22


Hallo ich nochmal,
Meine Lerngruppe und ich haben die Aufgabe zusammen gelöst.

Dein Tipp hat uns enorm weitergebracht. Mit den anderen Ideen haben wir es endlich geschafft. War gar nicht so schwer wie gedacht.

Danke nochmal und einen schönen Abend
Katharina



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Katharina98 hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Katharina98 hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]