Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Matroids Matheplanet Forum Index » Aktuelles und Interessantes » Neutrino-Forschung führt zur mathematischen Entdeckung
Autor
Beruf Neutrino-Forschung führt zur mathematischen Entdeckung
KlausLange
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 03.03.2006
Mitteilungen: 473
Wohnort: Blankenfelde, Deutschland
  Themenstart: 2019-11-13

Habe heute einen sehr interessanten Artikel gelesen. Dort wird von drei Physikern berichtet, die bei Berechnungen zur Neutrino-Oszillation auf eine neue Formel im Zusammenhang von Eigenwerten und Eigenvektoren gestoßen sind. Sie kontaktierten Terence Tao und dieser lieferte gleich die entsprechenden Beweise dazu. Das Paper befindet sich im peer-review. Es berichtet quantamagazine.org.


   Profil
PhysikRabe
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.12.2009
Mitteilungen: 2342
Wohnort: Wien
  Beitrag No.1, eingetragen 2019-11-14

Und wer gleich zur Sache kommen will, hier das Preprint: https://arxiv.org/abs/1908.03795v1 bzw. direkt das PDF https://arxiv.org/pdf/1908.03795.pdf Meiner Meinung nach für Bachelor-Studenten durchaus verständlich - das macht die Entdeckung umso erstaunlicher! Grüße, PhysikRabe


   Profil
KlausLange
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 03.03.2006
Mitteilungen: 473
Wohnort: Blankenfelde, Deutschland
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2019-11-27

Nun hat auch spektrum.de den Quantamagazine-Artikel übersetzt und überarbeitet: hier


   Profil
Dixon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.10.2006
Mitteilungen: 5705
Wohnort: wir können alles, außer Flughafen, S-Bahn und Hauptbahnhof
  Beitrag No.3, eingetragen 2019-11-28

\quoteon(2019-11-27 22:16 - KlausLange in Beitrag No. 2) Nun hat auch spektrum.de den Quantamagazine-Artikel übersetzt und überarbeitet: hier \quoteoff Da beginnt man so einiges zu bezweifeln... Titel original: Neutrinos Lead to Unexpected Discovery in Basic Math Titel Übersetzung: Revolution in der Neutrino-Matrix Original: The formula “looked too good to be true,” said Tao, who is a professor at the University of California, Los Angeles, a Fields medalist, and one of the world’s leading mathematicians. Übesetzung: »Die Formel sah zu gut aus, um wahr zu sein«, sagt Tao, der Professor an der University of California in Los Angeles sowie Träger der begehrten Fields-Medaille ist. Das Postscriptum "ging auch verloren", darum zitiere ich es mal hier: Update on November 14, 2019: Following the publication of this article, the neurostatistician Manjari Narayan noted on Twitter that the identity found by Parke, Zhang and Denton also appeared in an unpublished 2014 manuscript by Piet Van Mieghem. In a comment on his blog, Tao confirmed that it does seem to be the same identity. (Die Übersetzung datiert vom 27.11.) Grüße Dixon


   Profil
xiao_shi_tou_
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 12.08.2014
Mitteilungen: 1259
Wohnort: Augsburg
  Beitrag No.4, eingetragen 2019-11-28

Häh? Das mach ich doch schon immer so :-D.


   Profil
KlausLange hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]