Die Mathe-Redaktion - 06.12.2019 06:58 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 561 Gäste und 7 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid Buri
Matroids Matheplanet Forum Index » Mathematik » Möchte mich näher mit Mathematik beschäftigen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Schule Möchte mich näher mit Mathematik beschäftigen
Ex6tence
Neu Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 17.11.2019
Mitteilungen: 2
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-11-17 13:56


Hallo,

Ich bin 17 Jahre alt und besuche das berufliche Gymnasium Wirtschaft(11.Klasse).

Mein Ziel ist es ^einfach mal^ so Mathe  als Hobby anzufangen und mal die Mathwelt kennenlernen...
Wichtig ist mir dabei immer, dass es immer dazu auch Anwendungen gibt..

Habt ihr Anregungen dazu, wie anfangen könnte?
Kann jmd mir so eine Art Hilfe geben, also...
1.Mengenlehre, zumindest ein paar bestimmte Sachen
2. In dem Buch ... steht sehr viel über Mathematik und Anwenungen kannst du und da trainieren?
3.usw
?

Wäre es möglich, dass mit jmd der sich echt toll auskennt in Mathematik mit mir Privat ein "Gespräch" führt? :-)

Danke für eure Aufmerksamkeit





  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
PrinzessinEinhorn
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.01.2017
Mitteilungen: 2408
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-11-17 14:16


Hallo,

könntest du nähere Informationen geben?
Wie 'weit' bist du denn, oder was möchtest du lernen.


Wichtig ist mir dabei immer, dass es immer dazu auch Anwendungen gibt

Wie meinst du das. Meinst du Anwendungen im Sinne von 'Dinge konkret ausrechnen', oder die mathematischen Inhalte anzuwenden?

Das hast du eigentlich sowieso immer.

Eigentlich ist es ganz einfach mit Mathematik anzufangen.
Nimm dir einfach ein Skript/Buch mit passenden Übungsaufgaben dazu und fange an. :)

Anfangen kannst du mit Lineare Algebra, oder Analysis I.
Es gibt viel Literatur dazu.

Dabei musst du nun schauen, was dich mehr interessiert.
Ich halte lineare Algebra am Anfang für leichter und das Buch von Prof. Beutelspacher dazu ist so geschrieben, dass man als mathematischer Anfänger gut zurecht kommt, während andere Lehrbücher da etwas kompromisslos sein können.
Um einen mathematischen Text lesen und verstehen zu können, brauch man etwas Erfahrung.

Das Buch ist eigentlich recht günstig. Weihnachten ist ja auch bald.

Hier wurde schon öfters darüber diskutiert.
Ich gebe jetzt mal diesen Link. Er muss nicht unbedingt hilfreich sein. Der Link führt auf weitere Links. Da kannst du dich mal durchwühlen.


Wäre es möglich, dass mit jmd der sich echt toll auskennt in Mathematik mit mir Privat ein "Gespräch" führt? :-)

Wenn du aus einer Universitätsstadt kommst, dann könntest du doch mal in der nächst gelegenen Uni einen Aushang erstellen, ob es da jemanden gibt, der dich 'coachen' möchte.


Mein Ziel ist es ^einfach mal^ so Mathe  als Hobby anzufangen und mal die Mathwelt kennenlernen...

Vielleicht könnte dich auch ein Schülerstudium interessieren und es wäre lohnenswert, dass du dich da mal erkundigst.
Das hat nämlich eigentlich nur Vorteile und wenn du sowieso Mathe machen willst, dann kannst du ja am Ende vielleicht auch mal eine Klausur ablegen.
Das Ergebnis ist am Ende egal. Wenn du bestehst ist alles gut, wenn nicht kannst du die Klausur später Wiederholen. (Soweit ich weiß, da müsstest du dich mit einer Uni auseinandersetzen, ich will nur darauf hinweisen, dass sowas prinzipiell möglich ist.)

Und vielleicht gibt es zu den Anfängerkursen an deiner nächstgelegenen Uni ja online Skripte, oder Materialien die du durcharbeiten kannst.
Dann könntest du eventuell die Klausur schreiben und so dein Studium später verkürzen, oder wenn du doch etwas anderes studierst dir den Kurs anrechnen lassen.

Aber wie gesagt, wenn da dein Interesse geweckt ist, solltest du dich mit einer Hochschule und auch deinen Lehrern unterhalten.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
xiao_shi_tou_
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.08.2014
Mitteilungen: 1157
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2019-11-17 14:45


Hi.
Ich würde auch mit Analysis 1 oder Linearer Algebra 1 anfangen. Das Buch Analysis 1 von Otto Forster ist nicht schlecht, dazu gibt es auch Übungen.


-----------------
”己所不欲,勿施于人“(Konfuzius)
PS: Falls ich plötzlich aufhöre in einem Thread zu antworten, dann kann es sein, dass ich es vergessen habe. Ihr könnt mir in diesem Fall eine Private Nachricht schicken.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ex6tence
Neu Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 17.11.2019
Mitteilungen: 2
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2019-11-17 14:47


Danke für deine Hilfe PinzessinEinhorn

Mit Anwendung meine ich die Dinge konkret auszurechnen.
"Wie lange dauert bis Pumpe 5 das Becken 1 M hoch gefüllt hat. Das Becken hat einen Volumen von ..." Das mein ich...

Ich habe mir so eben ein paar Skripte angeschaut, bezüglich Linare Algebra. Da seh ich nichts mit Anwendungen?
Wo finde ich das?

Soll Lienare Algebra l oder 2 oder 3 machen?
Was mach ich wenn ich Analysis l und Lineare Algebra durch hab?

Wie kann ich in diesem Forum zitieren und pingen?(@Prinzessin....)



[Die Antwort wurde nach Beitrag No.1 begonnen.]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
xiao_shi_tou_
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.08.2014
Mitteilungen: 1157
Aus: Bonn
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2019-11-17 14:55


2019-11-17 14:47 - Ex6tence in Beitrag No. 3 schreibt:
Danke für deine Hilfe PinzessinEinhorn

Mit Anwendung meine ich die Dinge konkret auszurechnen.
"Wie lange dauert bis Pumpe 5 das Becken 1 M hoch gefüllt hat. Das Becken hat einen Volumen von ..." Das mein ich...

Ich habe mir so eben ein paar Skripte angeschaut, bezüglich Linare Algebra. Da seh ich nichts mit Anwendungen?
Wo finde ich das?

Soll Lienare Algebra l oder 2 oder 3 machen?
Was mach ich wenn ich Analysis l und Lineare Algebra durch hab?

Wie kann ich in diesem Forum zitieren und pingen?(@Prinzessin....)



[Die Antwort wurde nach Beitrag No.1 begonnen.]
Hi.
Wenn du solche Anwendungen suchst schau lieber einmal in ein Physikbuch, zum Beispiel eins das sich mit Mechanik befasst. Auch interessant finde ich die Bücher von Georg Polya, da sind auch einige solche Aufgaben zu finden.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
PrinzessinEinhorn
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.01.2017
Mitteilungen: 2408
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2019-11-17 14:58



Wie kann ich in diesem Forum zitieren und pingen?(@Prinzessin....)

Pingen kannst du nicht. Um zu zitieren kannst du auf 'diesen Beitrag zitieren' klicken.

So mache ich das aber nicht.
Ich kopiere die entsprechende Passage aus dem Text und schreibe dann manuell 'quoteon' und 'quoteoff'. Jeweils musst du da noch ein \ setzen.


Mit Anwendung meine ich die Dinge konkret auszurechnen.
"Wie lange dauert bis Pumpe 5 das Becken 1 M hoch gefüllt hat. Das Becken hat einen Volumen von ..." Das mein ich...

Dann möchtest du dich also doch eher mit Schulmathematik beschäftigen?

Und nein, in den hier genannten Büchern geht es um solche Fragen nicht, sondern um die rigorose Theorie der Mathematik.
Glasklare Anwendungen aus dem Alltag wirst du in solchen Büchern auch nicht unbedingt finden. Aber Mathematik ist sehr viel mehr als das was du aus der Schule kennst. Und diese zu entdecken gehört auch dazu, wenn man mit 'richtiger' Mathematik anfängt.


Soll Lienare Algebra l oder 2 oder 3 machen?

Lineare Algebra I natürlich. :)
Du kannst auch Analysis I machen, oder dich mit logischen Grundlagen beschäftigen.


Ich habe mir so eben ein paar Skripte angeschaut, bezüglich Linare Algebra. Da seh ich nichts mit Anwendungen?

Ich denke es ist sinnvoll, wenn du uns genau sagst, was du dir eigentlich darunter verstehst, dass du hobbymäßig Mathematik machen möchtest.

Wenn du solche Anwendungsaufgaben wie von dir oben besprechen möchtest, dann kannst du dich zum Beispiel auch in einem Forum beteiligen.
Hier werden nicht unbedingt Fragen der Schulmathematik besprochen, aber auf gutefrage.net gibt es sehr viele solcher Aufgaben, die du dann beantworten könntest.




[Die Antwort wurde nach Beitrag No.3 begonnen.]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neymar
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 03.01.2019
Mitteilungen: 663
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2019-11-17 15:14


Hey, ich selber bin Student und würde dir gerne ein spezifisches Buch empfehlen: ,,Algebra" von Michael Artin, welches du hier finden kannst. Das Buch ist mehrere Hundert Seiten lang (man muss aber ja nicht immer alles durcharbeiten), ist aber insofern schön, als es nicht nur Sätze und Definitionen behandelt, sondern diese auch versucht, mehr oder weniger zu motivieren.

Dort wird auch ein bisschen Lineare Algebra behandelt, kannst du dir ja mal überlegen.

(Ich würde aber allgemein nicht empfehlen, Bücher zu kaufen, falls du sie an einer Unibibliothek ausleihen kannst. Bzw. wenn du sie kaufen möchtest, dann erst mal in eine Unibibliothek fahren und dir das Inhaltsverzeichnis und den Schreibstil gut anschauen, bevor du etwas kauftst. :-)  

Ansonsten kannst du schauen, ob du irgendwo an Ingenieurbücher rankommst.
Ich weiß nicht, ob du das unter Anwendungen meinst.

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen. Mein Tipp ist aber, immer langsam anzufangen. Wenn man zu schnell zu euphorisch etwas beginnst, dann hat man nach drei Tagen keine Lust mehr. Außerdem würde ich auch nicht versuchen, ALLES durchzugehen. Es gibt zu viele Sachen, ich würde mich eher auf einige wenige, spezifische Sachen konzentrieren (außerdem bist du ja noch in der Schule, da hast du ja sicherlich auch etwas dafür zu tun.)

--Neymar

--Neymar



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ex6tence hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Ex6tence hatte hier bereits selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]