Die Mathe-Redaktion - 23.01.2020 13:37 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktAward-Abstimmung ab 1.1.
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 772 Gäste und 25 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matph
Informatik » Programmieren » Info C-Programmierung: nat. Logarithmus ohne mathlib
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Info C-Programmierung: nat. Logarithmus ohne mathlib
Olivia88
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 12.12.2019
Mitteilungen: 4
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-12-12


Hallo leute,
ich bin zufällig auf die Seite gestoßen als ich auf der Suche nach der Lösung meines Problems war :(
Ich habe vor kurzem angefangen zu studieren, Wirtschaftsingenieurwesen. Das hat sich als alleinerziehende Mutter jedoch um einiges schwieriger erwiesen als gedacht. Obwohl viele Fächer mit viel fleiß hinzubekommen sind, stoße ich bei Informatik schon bei der leichtesten Aufgabe an meine Grenzen. Und ausgerechnet in diesem Bereich sind Nachhilfen ziemlich teuer, was ich verstehen kann.
Nun hoffe ich hier auf hilfsbereite Menschen, die mir helfen können. Dabei bin ich wirklich mehr auf lernen hinaus, als dass ich andere meine Arbeit machen lassen möchte. Jedoch ist das Lernen ohnen jeglichen Ansatz und Hilfe schon fast unmöglich. Ich lade Bilder zu der Aufgabenstellung hoch und hoffe auf viele Antworten :)
Wie gesagt bin ganz neu hier, falls ich irgend etwas falsch mache, sei es verziehen :) :)






Wahlurne Für Olivia88 bei den Matheplanet-Awards stimmen
  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 10640
Aus: Wien
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-12-12


Hallo Olivia88,
wo genau liegen Deine Schwierigkeiten?

Hast Du schon die notwendigen Werkzeuge wie Editor, C-Compiler, Debugger?
Hast Du schon ein einfaches Programm wie "Hello, world" zum Laufen gebracht?
Hast Du Fragen zur Aufgabenstellung?

Ich hoffe, das hilft Dir,
Roland


[Verschoben aus Forum 'Informatik' in Forum 'Programmieren' von rlk]



Wahlurne Für rlk bei den Matheplanet-Awards stimmen
  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
AlphaSigma
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 23.11.2012
Mitteilungen: 170
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2019-12-12


Hallo Olivia,

willkommen auf dem Matheplaneten. Du solltest auf jeden Fall deutlich machen, welchen Teil Du verstehst, was Du nicht verstehst und eine klare Frage stellen. Verstehst Du den Matheteil, d.h. die Reihenentwicklung für den Logarithmus nicht, kannst Du noch keine einfachen Programme in C mit scanf, printf und Schleifen schreiben, oder beides? Hast Du Dir schon irgend etwas zu der Aufgabe überlegt?


[Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]



Wahlurne Für AlphaSigma bei den Matheplanet-Awards stimmen
  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Olivia88
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 12.12.2019
Mitteilungen: 4
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2019-12-13


Hi ja, natürlich sehr dumm von mir xD
Ja also Grundlegende Sachen wie Hello world, printf scanf usw. beherrsche ich. Schleifen wie for, while, if ifelse usw verstehe ich soweit, aber tue mir noch schwer wann welche Schleife sinnvoll wäre.
Hab das Programm soweit auch  geschrieben, bis auf das mathematische. Was ein logarithmus ist weiss ich ja, aber was die von mir wollen verstehe ich einfach nicht. Ich glaube denselben Problem haben 99% der Frauen -.-
Ich füge einfachmal ein was ich bisjetzt gebastelt habe. Also um es kurz zu erklären:
Das Programm fordert mich zu nächste auf eine ganze Zahl einzugeben.
Diese wird eingelesen und dementsprechend werde ich nun aufgefordert genausoviele Kommawerte einzugeben, wie die ganze Zahl die ich vorhin eingegeben habe. Sobald das die Eingabe größer 1 ist, wird die Zahl durch sich selber+1 geteilt und so ausgegeben.
Soweit so gut.
Theoretisch verstehe ich das halt so, dass nun nach jeder Kommaeingabe evtl die Zahl korrigiert wird (hab ich ja soweit) und sofort der nat log. berechnet wird.
Und da hänge ich seit wochen dran und hab immernoch kein Schimmer wie ich das angehen soll :(
C
  1. #include <stdio.h>
  2.  
  3. int main (void) {
  4. int zahl1;
  5. int zahl2=0;
  6. double zahl3;
  7.  
  8. printf ("Wieviele Gleitkommezahlen sollen eingelesen werden?\n");
  9. scanf ("%d",&zahl1);
  10. printf ("Geben Sie %d Gleitkommawerte ein!\n\n",zahl1);
  11.  
  12. for(zahl2=1; zahl2<=zahl1; zahl2++)
  13. {
  14. printf("%d. Eingabe der Gleitkommazahl\n", zahl2);
  15. scanf("%le",&zahl3);
  16. if(zahl3>1.0)
  17. {
  18. printf("Eingabe für x zu groß, wird korrigiert...\n");
  19. zahl3= zahl3/(zahl3+1);
  20. printf("Korrigierte Zahl lautet %le!\n\n",zahl3);
  21. }
  22.  
  23. }
  24. return 0;
  25. }



Wahlurne Für Olivia88 bei den Matheplanet-Awards stimmen
  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Olivia88
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 12.12.2019
Mitteilungen: 4
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2019-12-13


wirklich keiner eine idee :(



Wahlurne Für Olivia88 bei den Matheplanet-Awards stimmen
  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ligning
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.12.2014
Mitteilungen: 2879
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2019-12-13


Du bist einigermaßen auf dem Holzweg. Du solltest erstmal das Problem zerlegen. Wir haben hier eine klassische Aufteilung in Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe. Der interessante Teil ist die Verarbeitung, damit würde ich anfangen. Schreib also erstmal folgendes Programm:
C
double ln(double x) {
  // Logarithmus von x nach dem angegebenen Verfahren berechnen
  return ...;
}
 
int main(void) {
  double x = 2.0;
  double y = ln(x);
  printf("Der ln von x=%g is y=%g\n", x, y);
}

Wenn das funktioniert, kannst du die ln-Funktion immer noch für mehrere Werte hintereinander oder in einer Schleife aufrufen, Eingaben machen statt mit einem vorgegebenen Wert rechnen, Eingaben richtig überprüfen etc.

Alternativ, also falls dich das erstmal mehr interessiert, kannst du  auch mit der Eingabe und Ausgabe anfangen und für die ln-Funktion, statt sie selbst zu schreiben, vorläufig die vordefinierte Funktion log verwenden. Dafür ist es notwendig, vorher die <math.h> zu inkludieren.

Am Ende muss natürlich alles zusammenkommen, aber bisher versuchst du irgendwie, die Eingabe zu "korrigieren", indem du einen Teil der Logarithmus-Formel anwendest, das sieht mehr nach einer Verzweiflungstat als nach geplantem Vorgehen aus.


-----------------
⊗ ⊗ ⊗



Wahlurne Für ligning bei den Matheplanet-Awards stimmen
  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Olivia88 hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Olivia88 wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]