Die Mathe-Redaktion - 06.04.2020 12:32 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps für den MP

Werbung

Bücher zu Naturwissenschaft und Technik bei amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 388 Gäste und 17 Mitglieder online

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner
Matroids Matheplanet Forum Index » Erfahrungsaustausch » Welche Module soll ich wählen?
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Welche Module soll ich wählen?
Pter87
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.11.2018
Mitteilungen: 125
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-02-22


Hallo,

ich muss bald wieder meine Module für das Sommersemester wählen und kann mich leider nicht entscheiden. Folgende drei stehen zur Auswahl:

1.Funktionalanalysis(Einführung)
2.Algebraische Kurven und Riemannsche Flächen
3.Differentialgeometrie

Nur eins davon kann ich wählen. Nichts davon finde ich jetzt irgendwie großartig interessant.

Was würdet ihr mir empfehlen(subjektive Empfehlungen sind ebenfalls erwünscht).

Ich hab aus vorherigen Modulen schon Vorkenntnisse aus Topologie und Funktionentheorie.




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ligning
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.12.2014
Mitteilungen: 2985
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-02-22


Dich interessieren alle drei nicht? Für welche Gebiete interessierst du dich denn?


-----------------
⊗ ⊗ ⊗



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
kurtg
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 27.08.2008
Mitteilungen: 1206
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2020-02-22


Hi,

wenn dir die Funktionentheorie gefallen hat, würde ich Riemannsche Flächen nehmen. Was habt ihr in Topologie gemacht?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Pter87
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.11.2018
Mitteilungen: 125
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2020-02-22


2020-02-22 19:24 - ligning in Beitrag No. 1 schreibt:
Dich interessieren alle drei nicht? Für welche Gebiete interessierst du dich denn?

Das weiß ich selbst gar nicht so genau. Ich würde mal sagen, dass mir Analysis-Fächer eher liegen als algebraische.

2020-02-22 19:29 - kurtg in Beitrag No. 2 schreibt:
Hi,

wenn dir die Funktionentheorie gefallen hat, würde ich Riemannsche Flächen nehmen. Was habt ihr in Topologie gemacht?

In Topologie haben wir die Grundlagen der mengentheoretischen Topologie gemacht und größtenteils algebraische Topologie(Fundamentalgruppen, Überlagerungen und ein wenig Homologie).




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
lucceius
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.07.2015
Mitteilungen: 91
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2020-02-22


Hallo Pter87,

ganz klar Funktionalanalysis oder Differentialgeometrie. Algebraische Kurven und Riemannsche Flächen ist schon relativ speziell und meiner Meinung nach zu speziell, um gewinnbringend als Vorlesung zu sein. So etwas würde ich eher in einem Seminar erarbeiten als in einer Vorlesung. Im Bachelor sollte man versuchen, in die Breite zu gehen und möglichst die grundlegenden Konzepte zu lernen.
Die Funktionalanalysis ist für große Teile der Analysis (PDG, Operatortheorie ...) zentral. Für eine weitere Beschäftigung mit Analysis führt hieran eigentlich kein Weg vorbei.
In der Differentialgeometrie lernt man u. a. grundlegende Dinge zu Analysis auf (glatten) Mannigfaltigkeiten. Abgesehen von der Schönheit dieser Theorie, ist das auch Grundlage für viele andere Themen. Schöne Anwendungen sind u. a. die Allgemeine Relativitätstheorie.

Gruß
lucceius



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kezer
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.10.2013
Mitteilungen: 627
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2020-02-22


Ich weiß nicht, wie wir für dich entscheiden sollen. Schließlich wissen wir nicht, was dir Spaß macht, noch wissen wir in welche Richtung du gehen willst. Das ist eigentlich das Wichtigste.

Außerdem kennen wir auch die Professoren und Lehrveranstaltungen an deiner Uni nicht. Es könnte sein, dass die Differentialgeometrie bei euch immer extrem gut ist und dafür aber Funktionalanalysis eher schlechter. Oder vielleicht liest ein besonders begabter Lehrender die algebraische Kurven Vorlesung. (Auch wenn ich mir nicht sicher bin, wie fit man mit Mannigfaltigkeiten sein sollte für Riemannsche Geometrie.)


-----------------
The difference between the novice and the master is that the master has failed more times than the novice has tried. ~ Koro-Sensei



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Pter87
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.11.2018
Mitteilungen: 125
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2020-02-23


2020-02-22 21:05 - lucceius in Beitrag No. 4 schreibt:
Hallo Pter87,

ganz klar Funktionalanalysis oder Differentialgeometrie...
Gruß
lucceius


Ja, habe schon öfter gelesen, dass vorallem Funktionalanalysis sehr wichtig sein soll. Das wäre natürlich ein guter Grund das zu wählen.

2020-02-22 21:21 - Kezer in Beitrag No. 5 schreibt:
Ich weiß nicht, wie wir für dich entscheiden sollen. Schließlich wissen wir nicht, was dir Spaß macht, noch wissen wir in welche Richtung du gehen willst. Das ist eigentlich das Wichtigste.

Außerdem kennen wir auch die Professoren und Lehrveranstaltungen an deiner Uni nicht. Es könnte sein, dass die Differentialgeometrie bei euch immer extrem gut ist und dafür aber Funktionalanalysis eher schlechter. Oder vielleicht liest ein besonders begabter Lehrender die algebraische Kurven Vorlesung. (Auch wenn ich mir nicht sicher bin, wie fit man mit Mannigfaltigkeiten sein sollte für Riemannsche Geometrie.)

Es geht mir eigentlich nur um die Fächer selbst. Ich will einfach mal paar Meinungen hören. Ich werde meine Entscheidung nicht von einer Antwort abhängig machen, will einfach nur mal sehen, was andere wählen würden und wieso. Bei den Professoren gehen wir einfach mal davon aus, dass jede Vorlesung gleich gut ist.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
phiregen
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.08.2010
Mitteilungen: 524
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2020-02-24


Hallo,

die Vorlesungen FA und Riemannsche Flächen galten in Mainz unter den Aufbauvorlesungen als härteste. Riemannsche Flächen fand ich super. FA war für mich uninteressant, das hab hingeworfen.

Diffgeo würde ich mal vorsichtig als die leichteste der Vorlesungen einordnen.

Ich würde auch sagen, dass Riemannsche Flächen am speziellsten ist.
Du benötigst hier am meisten Vorwissen um gut einsteigen zu können. Sind zu viele Spezis in die Vorlesung und erhöht der Prof dann ganz euphorisch das Tempo, wird die Vorlesung hardcore.

Bei FA fand ich war die Gesamteinführung sehr gut und man hat den Stoff voll umfänglich aufgebaut, um es mal so zu sagen. Dein Vorwissen aus Topo gemischt mit Ana auf Mannigfaltigkeiten ist für Diff Geo in der Regel aber auch alles was du wissen musst.




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP, that seems no longer to be maintained or supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]