Die Mathe-Redaktion - 31.03.2020 09:32 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps für den MP

Werbung

Bücher zu Naturwissenschaft und Technik bei amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 534 Gäste und 16 Mitglieder online

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von mire2 StrgAltEntf
Mathematik » Logik, Mengen & Beweistechnik » Beweise
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Beweise
Kajam
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 18.02.2020
Mitteilungen: 34
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-02-26


Hallo Leute,
Ich verstehe den Beweis in Aufgabe b) nicht und weiß nicht wie man beweist. Wäre jemand so gnädig, es mir Schritt für Schritt zu erklären?:/. Anbei 2 Bilder. Bei Aufgabe b) Ist die Lösung dazu. Bei dem anderen Bild habe ich keine Ahnung, Wie vorgehem soll. Ich soll das beweisen, ohne die vollständige Induktion zu nutzen. Jemand ein Ansatz? :/







  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 872
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-02-26


Hallo

Welchen Schritt bei b hast du nicht verstanden?

Das zweite Bild ist irgendwie abgeschnitten.

Gruß Caban



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
lula
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.12.2007
Mitteilungen: 11102
Aus: Sankt Augustin NRW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2020-02-26


Hallo
 Bei a setzt man entweder gleich ein nich zu kleines n ein z.B, n=5 und rechnet aus, dass die Behauptung falsch ist. oder man probiert nacheinander 1,2,3,4 und stößt bei 4 darauf, dass die Behauptung falsch ist.
bei b) setzt man in die Behauptung die funktion f(n+1) bzw f(n) ein  das passiert in der 2 ten Zeile, in der dritten werden die Binomialkoefizienten ausgeschrieben, danach wir die ganze Ungleichung durch (n+1)! geteilt  und mit 2! multiple. , dann kürzen und vereinfachen   fertig. welchen Schritt kannst du denn nich nachvollziehen, Der "Beweis" ist hier einfaches nachrechnen mit ein bisschen umformen.
Dein 2tes Bild kann man nicht sehen, sowas kannst du mit Vorschau verhindern,
bis dann, lula

[Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]


-----------------
Mein Leben ist zwar recht teuer,  aber dafür bekomm ich jedes Jahr umsonst eine Reise einmal um die Sonne



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kajam
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 18.02.2020
Mitteilungen: 34
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2020-02-26


Ich habe keinen einzigen Schritt verstanden. Was meinst du genau mit kürzen, vereinfachen, umformulieren? Ich habe sowas noch nie gemacht. Am Anfang setze ich "n+1" in die Funktion ein. Das habe ich gemacht. Dann komme ich auf diesen Ausdruck. Und was dann?



Und das zweite Bild sollte so sein. Es gilt einfach fed-Code einblenden



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
AlphaSigma
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 23.11.2012
Mitteilungen: 182
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2020-02-26


Hallo Kajam,

bei der Aufgabe im zweiten Bild kannst Du die Zahlen von 1 bis n in aufsteigender Reihenfolge in eine Zeile schreiben und in der Zeile darunter in absteigender Reihenfolge. Wenn Du das lange genug anschaust und nachdenkst sollte Dir die Lösung wie Schuppen von den Augen fallen.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kajam
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 18.02.2020
Mitteilungen: 34
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2020-02-26


Hallo AlphaSigma,
das habe ich. Danke.

Ich komme jetzt nicht bei Augabe b) bei dem letzten Äquivalenzzeichen nicht weiter … wie kommt man drauf?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 872
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2020-02-26


Hallo
fed-Code einblenden
Gruß Caban



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kajam
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 18.02.2020
Mitteilungen: 34
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2020-02-27


Hallo,
danke. Also 1=-1+2.hmm jetzt sehe ich das. xD



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kajam hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]