Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Wally haerter
Gewöhnliche DGL » Lineare DGL 2. Ordnung » Dgl 2. Ordnung mit komplexen Nullstellen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Dgl 2. Ordnung mit komplexen Nullstellen
marathon
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.07.2015
Mitteilungen: 364
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-03-30


Hallo nach der lezten Einstiegsaufgabe gehe ich nun über zu einer DGL 2. Ordung gefühlt mittlerer Schwierigkeitsgrad,je nach Abstufung . Für einen Könner ist natürlich alles nur Quisquisilisch also redundant--- aber wer darf dies von sich behaupten.....

Hallo nach der lezten Einstiegsaufgabe gehe ich nun über zu einer DGL 2. Ordung gefühlt mittlerer Schwierigkeitsgrad,je nach Abstufung . Für einen Könner ist natürlich alles nur Quisquisilisch also redundant--- aber wer darf dies von sich behaupten.....

fed-Code einblenden
hier noch das Bild von der Papula Aufgabe die von der Struktur sehr ähnlich ist  




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 8751
Aus: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-03-30


Hallo,

sieh deine Vorlesungsunterlagen noch mal sorgfältig durch.

Bei der Aufgabe im Papula ist die rechte Seite auch eine Lösung der homogenen Dgl, daher diese Form des Ansatzes.

Du musst einen anderen Ansatz wählen.

Wally



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
marathon
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.07.2015
Mitteilungen: 364
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-30


Danke zuerst l für ein kleines Lichtzeichen  an Wally auf meine Aufgabe eingehen zu wollen
Nach eigener Einstufung ist die Aufgabe schon fortgeschrittenes Anfängerlevel-- könnte man admittieren ( einräumen)

 Ab welchem Punkt habe ich mich den nun??? verhauen bei einer Komplexen Nullstelle arbeite ich doch mit dem Ansatz über Cosinus und sinus wenn dies bis darin noch richtig sein mag....

 danach dachte ich die angeführte Papula- Aufgabe  wäre in der Analogie des Aufbaus vergleichbar...





 was anscheinend nicht stimmig ist und ich dachte fündig geworden zu sein???!!!
ein kleiner Impuls in welche Richtung es im Dschungel der gegebenen Vielfalt bei den DGLs es dann gehen sollte wäre sehr sehr konstruktiv und helfend!!!
die DGLs zu beherrschen das ist schon ein Gebirge wo einem schwindelig werden kann mir zumindest....

Danke im Voraus recht artig für weites  gewährtes Engagemant  Danke!!!



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
marathon
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.07.2015
Mitteilungen: 364
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-30


hallo sorry die letzte Meldung ging vielleicht gar nicht raus
 Da ich komplexe Nullstellen habe dachte ich der Ansatz mit cosinus und Sinus  wäre richtig ab welcher Stelle hab ich den dann den falschen weg eingeschlagen meine Scripte geben leider auch nicht  mehr her.... und ie Papula Aufgabe schien mir wirklich Ihrer Struktur her ziemlich analog zu sein was aber offenbar nicht zutrifft aber warum nicht
Benötige daher weitere Unterstützung die fair intendiert ist...wie sollte es doch heißen helfen ja zappeln lassen nein. Dieser Aussage wird sich sicher jeder gerne anschließen.....

nochmal eingefügt die papula Aufgabe....die mir so ähnlich scheint...




wie schon angefüht die DGL szu beherrschen ist schon ein ganz schönes Gebirge wo man sich auch verlaufen kann und dann wieder den Weg zurückzufinden da braucht man doch Führung  die den Weg kennt und helfen will!!!!



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 988
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2020-03-30


Hallo

In meinen Augen sollte der Ansatz A*sin(2*x)+B*cos(2*x) bei dieser Gleichung funktionieren.

Gruß Caban



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
marathon
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.07.2015
Mitteilungen: 364
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-31


fed-Code einblenden


Bedeutet nun der Koeffizientenvergleich, dass ich das  bzw den
 null setze da ursprünglich ja nur ein cos vorhanden sprich
 ok so langsam dämmert es...

fed-Code einblenden
oder hab ich es doch wieder verbockt  und es wird halt leider auch wieder das Zappeln lassen Spiel gespielt  Stichwort heavyside Funktion  
kleiner Fingerzeig an Wally ... sie haben sich verfahren  in dunkelster Nacht aber auf die Frage nach dem richtigen Weg na da schauen Sie mal in Ihrem Kofferraum ob sie da vielleicht noch eine Karte mit der Wegbeschreibung finden obwohl ich weiß dass der Vergleich hinkt zum Teil stimmt er schon..Nicht schön so ein verhalten ich neige immer zu undiplomatischer Offenheit..
danke an Caban



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 8751
Aus: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2020-03-31


Es hat jedenfalls wenig Zweck, wenn man irgendeine ähnlich aussehende Aufgabenlösung nachzuahmen versucht, ohne sich vorher mal wenigstens ansatzweise (jedenfalls ist das nicht zu erkennen) mit den Grundlagen auseinandergesetzt zu haben.

Das Netz ist voll von verständlichen Anleitungen für diese Art von Dgl, und im Papula steht das auch ordentlich drin.

Wally



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
marathon
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.07.2015
Mitteilungen: 364
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2020-03-31


Für Wally wenn man höhere Maßstäbe anlegt hast wohl schon recht da ist man dann als Hilfesuchender immer auf eine bestimmte Gutmütigkeit angewiesen  und der Fachmann wird sich für Aufgaben die nicht einmal über den banalen trivial bereich hinausgehen schwerlich interessieren...Max damals den ich in der Bahn kennengelernt habe --- leider habe ich Ihn aus den Augen verloren  er machte damals gerade seinen Master in Mate ( und dies am KIT )
 aber Max hatte halt auch eine sehr sehr gütige  und anthroposophische Einstellung .
Es ist sehr kontrovers die Gegenposition lautet natürlich wenn man zu viel vorgibt produzieren die Leute gar keine Eigeninitiative mehr das heißt ab wann ist ein zu viel an Vorgabe sogar schädlich  aber wo beginnt dies Grenze der eine wird sagen ein paar Fingerzeige wie z.B. von Caban gewährt mögen noch angehen der Andere erachtet auch dieses als schon zu viel undich bin eben als Güte angewiesen so ist es wohl
der Online Rechner zeigt das ich mit meiner Berechnung dann wohl doch recht hatte respektive sagen wir besser mich zur Lösung irgendwie durch kämpfen konnte.

das gegebene halt annnehmen
di e  Aufgabe ist übrigens noch mit dem Eigenwertproblem verbunden welches heißt



 muss jetzt leider fort werde heute Abend posten was ich dazu gefunden habe vielleicht reagiert ja einer  mit milder Disposition...


 mfg Markus



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 988
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2020-03-31


Hallo

c_1 und c_2 solltest du mit einem Gleichungssystem vestimmen können.

Gruß Caban



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
marathon
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.07.2015
Mitteilungen: 364
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2020-04-04


ging dann wohl so

will auch gleich ein kleines Mathe Oster Rätsel posten...
 mfg markus



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
marathon hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]