Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Kleine_Meerjungfrau Monkfish epsilonkugel
Mathematik » Stochastik und Statistik » Fehler 2. Art Hypothesentest
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Fehler 2. Art Hypothesentest
TheNightDream
Neu Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 12.07.2020
Mitteilungen: 3
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-07-12


Hallo und danke schonmal für die Hilfe,
Ich habe einen Aufgabenteil bei dem ich absolut nicht weiterkomme...

Ich habe eine normalverteilte stichprobe mit 9 Zahlen, die echten Parametern fed-Code einblenden

fed-Code einblenden

Die Annahmeintervalle hab ich bestimmt sowohl für H0 als auch für H1. Soweit kein Problem. Aber wie bestimme ich die Wahrscheinlichkeit für den Fehler 2.Art???

Ich weiß das gilt:
fed-Code einblenden
Leider bring mich das nicht weiter wenn ich da die Wahrscheinlichkeit mit dem Intervall zu H1 berechne komme ich auch 95%... 😒

Jemand da der helfen kann?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
TheNightDream
Neu Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 12.07.2020
Mitteilungen: 3
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, vom Themenstarter, eingetragen 2020-07-12


Also was ich dazu bisher habe ist das, aber c) ist falsch, denke ich:
Für H0 mit sigma habe ich I=[4,8467;6,1534]
Für H0 ohne sigma ist I=[4,87499:6,12501]

H1 mit sigma: I=[4,3466;5,6534]
H1 ohne sigma: I=[4,37499;5,62501]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
luis52
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.12.2018
Mitteilungen: 308
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2020-07-13


Moin, mir ist unklar, wie du $I$ berechnest, denn  ein Signifikanzniveau wird nicht erwaehnt. Kann es sein, dass z.B. $I=[4,8467;6,1534]$ ein Konfidenzintervall fuer $\mu$ ist?

Ausserdem haette ich eine Testregel der Form "Verwirf H$_0:\mu=5.5$ zugunsten von H$_1:\mu=5.0$, wenn $\bar X\le k$ fuer ein $k\in\IR$ eintritt" erwartet.

Was ist c)?

Vllt waere es mal gut, wenn du den gesamten Aufgabentext mal postest.

vg Luis



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
TheNightDream
Neu Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 12.07.2020
Mitteilungen: 3
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2020-07-13


Hallo Luis, der ganze Aufgabentext lautet:



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
luis52
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.12.2018
Mitteilungen: 308
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2020-07-13


Okay, deine Rechnungen sind wieder verschwunden, aber was ich gelesen habe, konnte ich nicht nachvollziehen.

Ich zeige mal, wie *ich* rechnen wuerde, und zwar mit R.
R
R> # Teilaufgabe a)
R> x <- c(5.5946, 4.8152, 4.4275, 5.4691, 4.9971, 5.7765, 6.4503, 4.7448, 3.7007)
R> mean(x) # arithm. Mittel
[1] 5.108422
R> sd(x)   # Std-Abw. 
[1] 0.8131229
 
R> # Teilaufgabe b)
R> # Annahmebereich bei bekanntem Sigma
R> 5.5+c(-1,1)*qt(0.975,Inf)*1/sqrt(length(x))
[1] 4.846679 6.153321
R> # Annahmebereich bei unbekanntem Sigma
R> 5.5+c(-1,1)*qt(0.975,length(x)-1)*sd(x)/sqrt(length(x))
[1] 4.874978 6.125022
 
R> # Teilaufgabe c)
R> # Annahmebereich bei bekanntem Sigma
R> 5.5-qt(0.95,Inf)*1/sqrt(length(x))
[1] 4.951715 # d.h. [4.9517,Unendlich)
R> # Annahmebereich bei unbekanntem Sigma
R> 5.5-qt(0.95,length(x)-1)*sd(x)/sqrt(length(x))
[1] 4.995986 # d.h. [4.9960,Unendlich)       
Dem Aufgabentext entnehme ich, dass du nur den Fehler 2. Art angeben sollst. Es wird nicht gefordert, die Wsk zu berechnen, ihn zu begehen.

vg Luis




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]