Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Cousinchen
Matroids Matheplanet Forum Index » Spiel & Spaß » Hundert
Thema eröffnet 2020-07-29 10:56 von thureduehrsen
Druckversion
Druckversion
Seite 2   [1 2 3 4]   4 Seiten
Autor
Universität/Hochschule J Hundert
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1171
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.40, eingetragen 2020-08-04


Hallo

Stimmt die zwei hat gefehlt.

Gruß Caban



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Scynja
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.02.2011
Mitteilungen: 305
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.41, eingetragen 2020-08-04


Gibt es etwas in der Form?

fed-Code einblenden

Gerne auch abgewandelt mit + i am Ende.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 799
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.42, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-04

\(\begingroup\)\(\newcommand{\id}{\operatorname{id}}\)
2020-08-04 20:53 - Scynja in Beitrag No. 41 schreibt:
Gibt es etwas in der Form?

fed-Code einblenden

Gerne auch abgewandelt mit + i am Ende.

Keine Ahnung. Oder sollte ich besser sagen: Noch keine Ahnung.

Für die Frage, ob es Darstellungen der Zahl 10 (!) der Form
\[
10 = \frac{ABC}{DE}-F
\] gibt (inspiriert durch Beitrag No. 25), habe ich das folgende Programm geschrieben,

C
  1. #include <stdlib.h>
  2. #include <stdio.h>
  3.  
  4. #define MAX 6
  5. #define TRUE (1 == 1)
  6. #define FALSE (1 != 1)
  7.  
  8. short unsigned int z[MAX];
  9.  
  10. long long int wert(short unsigned int z[])
  11. {
  12. long long int result =
  13. ((-z[1] - 10 * z[2]) * z[0] - 10 * z[1] - 100 * z[2] + z[3] +
  14. 10 * z[4] + 100 * z[5]);
  15.  
  16. return result;
  17. }
  18.  
  19. void ausgabe(short unsigned int z[])
  20. {
  21. int zaehler = z[3] + 10 * z[4] + 100 * z[5];
  22. int nenner = z[1] + 10 * z[2];
  23. int subtrahend = z[0];
  24. printf("10 == %d / %d - %d\n", zaehler, nenner, subtrahend);
  25. }
  26.  
  27. int alleverschieden(short unsigned int z[])
  28. {
  29. int i = 0;
  30. int j = 0;
  31. for (i = 0; i < MAX; i++) {
  32. for (j = i + 1; j < MAX; j++) {
  33. if (z[i] == z[j]) {
  34. return FALSE;
  35. }
  36. }
  37. }
  38. return TRUE;
  39. }
  40.  
  41. int treffer(short unsigned int z[])
  42. {
  43. return wert(z) == 0 && alleverschieden(z);
  44. }
  45.  
  46. void toarray(int n)
  47. {
  48. short unsigned int i = 0;
  49. for (i = 0; i < MAX; i++) {
  50. z[i] = (short unsigned int)(n % 10);
  51. n /= 10;
  52. }
  53. }
  54.  
  55. int main(void)
  56. {
  57. int i = 0;
  58.  
  59. for (i = 0; i < 1000000; i++) {
  60. toarray(i);
  61.  
  62. int t = treffer(z);
  63. if (t) {
  64. ausgabe(z);
  65. }
  66. }
  67. return 0;
  68.  
  69. }


mit der folgenden Ausgabe:

plaintext
  1. 10 == 126 / 7 - 8
  2. 10 == 126 / 9 - 4
  3. 10 == 136 / 8 - 7
  4. 10 == 152 / 8 - 9
  5. 10 == 153 / 9 - 7
  6. 10 == 162 / 9 - 8
  7. 10 == 208 / 13 - 6
  8. 10 == 208 / 16 - 3
  9. 10 == 238 / 14 - 7
  10. 10 == 238 / 17 - 4
  11. 10 == 240 / 15 - 6
  12. 10 == 240 / 16 - 5
  13. 10 == 247 / 13 - 9
  14. 10 == 247 / 19 - 3
  15. 10 == 270 / 15 - 8
  16. 10 == 270 / 18 - 5
  17. 10 == 304 / 16 - 9
  18. 10 == 304 / 19 - 6
  19. 10 == 306 / 17 - 8
  20. 10 == 306 / 18 - 7
  21. 10 == 342 / 18 - 9
  22. 10 == 342 / 19 - 8
  23. 10 == 360 / 24 - 5
  24. 10 == 390 / 26 - 5
  25. 10 == 456 / 38 - 2
  26. 10 == 468 / 39 - 2
  27. 10 == 480 / 32 - 5
  28. 10 == 513 / 27 - 9
  29. 10 == 516 / 43 - 2
  30. 10 == 518 / 37 - 4
  31. 10 == 576 / 32 - 8
  32. 10 == 576 / 48 - 2
  33. 10 == 592 / 37 - 6
  34. 10 == 598 / 46 - 3
  35. 10 == 608 / 32 - 9
  36. 10 == 612 / 34 - 8
  37. 10 == 630 / 42 - 5
  38. 10 == 684 / 57 - 2
  39. 10 == 702 / 39 - 8
  40. 10 == 702 / 54 - 3
  41. 10 == 708 / 59 - 2
  42. 10 == 720 / 45 - 6
  43. 10 == 720 / 48 - 5
  44. 10 == 728 / 56 - 3
  45. 10 == 756 / 42 - 8
  46. 10 == 780 / 65 - 2
  47. 10 == 804 / 67 - 2
  48. 10 == 817 / 43 - 9
  49. 10 == 826 / 59 - 4
  50. 10 == 901 / 53 - 7
  51. 10 == 910 / 65 - 4
  52. 10 == 912 / 57 - 6
  53. 10 == 918 / 54 - 7
  54. 10 == 930 / 62 - 5
  55. 10 == 936 / 52 - 8
  56. 10 == 936 / 78 - 2
  57. 10 == 938 / 67 - 4
  58. 10 == 952 / 68 - 4
  59. 10 == 962 / 74 - 3
  60. 10 == 972 / 54 - 8


Wenn du es auf deine Fragestellung anpassen magst: Feuer frei!
Ich habe schlicht den Bruch
\[
10 = \frac{ABC}{DE}-F
\]
beseitigt,

\[
DE\cdot(10 + F) = ABC
\] oder auch, stellenrichtig mit Zehnerpotenzen,
\[\left( -E-10\,D\right)  F-10\,E-100\,D+C+10\,B+100\,A=0\]
um ganzzahlig rechnen zu können und dann die Ziffern einzeln in Array-Elemente extrahiert, um eine einfache for-Schleife nutzen zu können.



mfg
thureduehrsen
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 2538
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.43, eingetragen 2020-08-05




fed-Code einblenden




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 2538
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.44, eingetragen 2020-08-05


fed-Code einblenden



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
DerEinfaeltige
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 2390
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.45, eingetragen 2020-08-05


2020-08-04 20:53 - Scynja in Beitrag No. 41 schreibt:
Gibt es etwas in der Form?

fed-Code einblenden

Gerne auch abgewandelt mit + i am Ende.

Ich finde 110 Lösung der Form

$\frac{(AB+C)(DE-F)}{(G+H)(I-J)} = 100, B=0 \lor E=0$

Bspw.:

$\frac{(40+8)(76-1)}{(3+9)(5-2)} = 100$


-----------------
Why waste time learning when ignorance is instantaneous?
- Bill Watterson -



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 2538
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.46, eingetragen 2020-08-05


fed-Code einblenden

komma vier ist noch bisle unschön



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 2538
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.47, eingetragen 2020-08-06


einiges schöner, mit exponent
fed-Code einblenden





Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 385
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.48, eingetragen 2020-08-06


@haribo:

Na, das geht doch in eine Richtung die mir gefällt! 😎
Bloß... Nullen als letzte Ziffern eines Nachkommaanteiles, führende Nullen oder vor dem Komma fehlende sowie Nullen oder Einsen als Faktoren finde ich persönlich unbefriedigend.
Dein früherer Hinweis auf die fehlende "2" war scharfsichtig. 😉 Mea culpa 🙄

@thureduehrsen:

Da ich bei solchen "Herausforderungen" keine elektronischen Hilfsmittel verwenden mag 🤔, kann das mit den Kommazahlen bei mir noch etwas dauern...


-----------------

ODERINT DUM NERVOS NE VEXENT!




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
DerEinfaeltige
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 2390
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.49, eingetragen 2020-08-06


Hatten wir die schon?

$\frac{345 \cdot 780}{2691}=100$

$\frac{360 \cdot 495}{1782}=100$

$\frac{396 \cdot 450}{1782}=100$

$\frac{460 \cdot 715}{3289}=100$


-----------------
Why waste time learning when ignorance is instantaneous?
- Bill Watterson -



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 2538
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.50, eingetragen 2020-08-06


fed-Code einblenden

cramilu, bemägelst du hier auch den kommaeinsatz? klar kann man sie ersatzlos weglassen, aber muss man ja nicht, man lässt ja die 96481 in der klammer auch nicht weg ...





Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
DerEinfaeltige
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 2390
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.51, eingetragen 2020-08-06


Eine Lösung mit Kommata:

$\frac{12+7.4}{60-59.8}+3 = 100$


-----------------
Why waste time learning when ignorance is instantaneous?
- Bill Watterson -



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1171
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.52, eingetragen 2020-08-06


fed-Code einblenden
Gruß Caban

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.50 begonnen.]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 2538
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.53, eingetragen 2020-08-06


auf genau vier stellen hinterm komma
fed-Code einblenden




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1171
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.54, eingetragen 2020-08-06


fed-Code einblenden
Gruß Caban



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27458
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.55, eingetragen 2020-08-06

\(\begingroup\)\(\newcommand\d{\mathop{}\!\mathrm{d}}\)
$$\frac{(4+6)(3+7)}{(9-8-0)(3-2*1)}$$
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1171
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.56, eingetragen 2020-08-06


Hallo viertel

Das ist leider ungültig. die 3 ist doppelt und die 5 fehlt

Gruß Caban



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27458
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.57, eingetragen 2020-08-06

\(\begingroup\)\(\newcommand\d{\mathop{}\!\mathrm{d}}\)
Verflixt😖
Korrigiere:
$$\frac{(4 + 6) \cdot (1 + 9)}{(8 - 7+0)·(3 \cdot 2-5)}$$
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haegar90
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.03.2019
Mitteilungen: 407
Aus: Gog
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.58, eingetragen 2020-08-06


$$\overbrace{2^3\cdot 5\cdot 7}^{prim}-(4+8-9)\cdot 1 \cdot 60 = 100$$
Edit: Lese gerade, Exponent ist nicht erlaubt.

$$\overbrace{2\cdot 3 \cdot 5\cdot 7}^{prim}+1 \cdot 6 -4 \cdot 9-80  = 100$$


-----------------
Gruß haegar



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1171
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.59, eingetragen 2020-08-06


Hallo haegar90

Naja, Exponenten ist ja mal und mal ist erlaubt.

Gruß Caban



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 799
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.60, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-06

\(\begingroup\)\(\newcommand{\id}{\operatorname{id}}\)
Ich bin aber soweit, rationale Exponenten (gern auch als Kommazahl) zuzulassen.

Die hübsche Darstellung \[100 = 5^3-5^2\] verleitet mich dazu, zu erlauben, dass genau eine Ziffer doppelt (i.S.v. genau zweimal) vorkommt.

Ob ich Auf- und Abrunden zulassen soll, muss ich mir noch überlegen.

Ungeachtet dessen bitte ich um Bewunderung der Darstellung
\[
100=1 \cdot 2 + 34 + 56 + 7 - 8 + 9
\]
sowie, um mal einen Exponenten ins Spiel zu bringen,
\[
100=1 - 2 + 3^{\mspace{1mu}4} + 5 \cdot 6 + 7 - 8 - 9
\]
mfg
thureduehrsen

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.58 begonnen.]
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 799
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.61, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-06


Hallo,

2020-08-06 18:57 - Caban in Beitrag No. 59 schreibt:
Naja, Exponenten ist ja mal und mal ist erlaubt.

SCHIEBUNG!!!

MANIPULATION!!! 😎

mfg
thureduehrsen



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haegar90
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.03.2019
Mitteilungen: 407
Aus: Gog
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.62, eingetragen 2020-08-06


Hallo Caban,

habe #58 noch einmal geändert, jetzt ohne Exponent.

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.59 begonnen.]


-----------------
Gruß haegar



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 799
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.63, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-06

\(\begingroup\)\(\newcommand{\id}{\operatorname{id}}\)
Das folgende ist gemäß Beitrag 60 erlaubt.

\[
100=\dfrac{5^{\mspace{1mu}5}-(7-2)^3}{(4+1)\cdot6+8\cdot9\cdot0}
\]
mfg
thureduehrsen
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 799
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.64, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-06


Wie wollen wir mit Regeländerungen generell umgehen?

Ich bin dafür, dass, wer eine Regeländerung vorschlägt, sie auch (und sei es mit Bezug auf Ästhetik) begründen soll.

mfg
thureduehrsen



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 385
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.65, eingetragen 2020-08-06


@haribo:

Waddenn, waddenn, waddenn...!? "Persönlich unbefriedigend" lautete meine Bewertung (siehe #48). Von "bemängeln" war keine - ausdrückliche - Rede! 😎
Wer hier was für originell oder sonstiges hält, kommt doch in den Beiträgen klar zum Ausdruck. Ist ein freier Planet.
[Caban]s Wurzelausdruck finde ich schick; vieles andere eben nicht oder gar bloß recht trivial und nach meinem Empfinden hie und da des Matheplaneten fast schon unwürdig. Reine Geschmacksfrage, oder!?
Genau so verhält es sich mit dem "Kompetenzquotienten" KQ: Man zähle die Beiträge eines bestimmten Mitglieds, welche einem zu verschiedenen Themen innerhalb einer bestimmten Zeitspanne angeboten oder zugemutet werden - b. Dann zähle man darunter diejenigen, die sich vor allem durch eigene Fehlerhaftigkeit, mangelnde Originalität, rechthaberische Schlaumeierei, selbstbesoffen-geschwätzige Klugscheißerei - gerne "gewürzt" mit überbordenden Zitaten anderer Beiträge - oder sonstiges "hervortun" - m [für "Mist"].
KQ=(b-m)/b ergibt den "Kompetenzquotienten", und ich weiß für mich [!], wie ich [!] das Mitglied allgemein einschätzen mag: KQ nahe 1 >>> sehr kompetent; KQ unter 1/3 [oder ad libitum] >>> Schiffschaukelbremser mit überschaubarer mathematischer Talentperipherie.
Rein persönlich! Ist ein freier Planet! Auch hier bleibt jedem die Freiheit zur für andere durchschaubaren Offenbarung seiner selbst! 😎


[Die Antwort wurde nach Beitrag No.59 begonnen.]


-----------------

ODERINT DUM NERVOS NE VEXENT!




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 799
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.66, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-06

\(\begingroup\)\(\newcommand{\id}{\operatorname{id}}\)
Hallo Caban,

2020-08-06 13:40 - Caban in Beitrag No. 52 schreibt:
Hier eine neue Idee:
[...]
\[100=\sqrt{{{\left(10^{\mspace{1mu}4-2}\right)^{\mspace{1mu}5-3}}^{\mspace{1mu}7-6}}^{\mspace{1mu}9-8}}\] [...]
Gruß Caban

WOW!! sage ich dazu!
und es sieht im fed besser aus als in \(\LaTeX\) 😎

mfg
thureduehrsen
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 385
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.67, eingetragen 2020-08-06


Ein Beispiel:

\(98+3-124567^0=100=93+8-765421^0\)

stimmt zwar, ist aber nach meinem Geschmack... spätpubertär unoriginell. 🙄


-----------------

ODERINT DUM NERVOS NE VEXENT!




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Caban
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 06.09.2018
Mitteilungen: 1171
Aus: Brennpunkt einer Parabel
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.68, eingetragen 2020-08-06


fed-Code einblenden



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 2538
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.69, eingetragen 2020-08-06


2020-08-06 19:22 - thureduehrsen in Beitrag No. 64 schreibt:

Ich bin dafür, dass, wer eine Regeländerung vorschlägt, sie auch (und sei es mit Bezug auf Ästhetik) begründen soll.

mfg
thureduehrsen
Und was ist eine Begründung für doppelt? Da könnte man ja auch  Alternativ 100+/-9 als zielzahl anpeilen

100=99+8-7+6-5+4-3-2*1-0



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 799
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.70, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-06

\(\begingroup\)\(\newcommand{\id}{\operatorname{id}}\)
Boah...

immer diese mehrdeutigen Regeln! 😡

Sollte das Folgende auch erlaubt sein, oder eher nicht?

\[
100 = 8\cdot7+6\cdot5+4\cdot3+2+1-0.\overline{9}
\]
In der Notation ist jede Ziffer genau einmal vertreten...

mfg
thureduehrsen

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.68 begonnen.]
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 799
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.71, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-06

\(\begingroup\)\(\newcommand{\id}{\operatorname{id}}\)
Hallo haribo,

2020-08-06 21:27 - haribo in Beitrag No. 69 schreibt:
Und was ist eine Begründung für doppelt?

ich hatte das wegen der Darstellung \[100 = 5^3-5^2\] gemacht.

mfg
thureduehrsen
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 799
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.72, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-06

\(\begingroup\)\(\newcommand{\id}{\operatorname{id}}\)
Kurzes Meditieren liefert die Erkenntnis, dass wir dies hier

2020-08-06 21:28 - thureduehrsen in Beitrag No. 70 schreibt:
\[
100 = 8\cdot7+6\cdot5+4\cdot3+2+1-0.\overline{9}
\]

zulassen sollten – denn wenn wir das nicht täten, dann dürften wir auch dies hier

2020-08-06 13:40 - Caban in Beitrag No. 52 schreibt:
fed-Code einblenden

nicht zulassen. Das Wurzelziehen ist ja als Potenzieren mit rationalem Exponenten darstellbar.

mfg
thureduehrsen
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 385
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.73, eingetragen 2020-08-06


thureduehrsen, Du bist hier der originell Kreative! Wir anderen haben uns alle nur "drangehängt", und das ist stets von selbstdarstellerischer Natur. Ich sehe es in einem solchem Zusammenhang als schlichtes Gebot des Anstandes, die Maßgaben des Bühnenanbieters - quasi als "Hausrecht" - anzuerkennen, und ggf. VORHER nachzufragen!

Aber wenn schon Du selber fragst:

+ sämtliche formal zulässige mathematische Operationszeichen in korrekter Schreibweise [Fakultät, Integral und ... weiß-der-Deibel]
+ jegliche Einschränkung der vorherigen nach Maßgabe des Thread-Urhebers

- doppelt vorkommende Ziffern, EGAL mit welcher Begründung
- fehlende Vorkomma-Null
- führende Null
- abschließende Nachkomma-Null
- Null als Summand, Subtrahend, Faktor, Exponent oder Potenzbasis
- Eins als Faktor, Divisor/Nenner, Exponent oder Potenzbasis
- sonstiger trivialer Kinderkram oder reiner Schlaumeier-Firlefanz
[dazu gehört für mich - sorry, guys! - auch ein Periodenzeichen über der Neun]


-----------------

ODERINT DUM NERVOS NE VEXENT!




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Scynja
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.02.2011
Mitteilungen: 305
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.74, eingetragen 2020-08-07


fed-Code einblenden



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27458
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.75, eingetragen 2020-08-07

\(\begingroup\)\(\newcommand\d{\mathop{}\!\mathrm{d}}\)
Mal ein wenig mit Fakultäten gespielt:
$$100=\frac{9! - 8! \cdot (4 + 3 + 2) + 6! - 5!}{7 - 0! \cdot 1}$$
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 385
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.76, eingetragen 2020-08-07


Etwas weniger profan ist der hier:

\(100=2-1-3!-\frac{9!-4!\cdot8!}{5760}\) 😎


-----------------

ODERINT DUM NERVOS NE VEXENT!




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cramilu
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.06.2019
Mitteilungen: 385
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.77, eingetragen 2020-08-07


Auch nett:

\(100=651349-807^2\) 😎

Man beachte dabei: Bloß EIN Nicht-Ziffer-Zeichen!


-----------------

ODERINT DUM NERVOS NE VEXENT!




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 2538
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.78, eingetragen 2020-08-07


2020-08-06 21:31 - thureduehrsen in Beitrag No. 71 schreibt:
Hallo haribo,

2020-08-06 21:27 - haribo in Beitrag No. 69 schreibt:
Und was ist eine Begründung für doppelt?

ich hatte das wegen der Darstellung \[100 = 5^3-5^2\] gemacht.

mfg
thureduehrsen

Nimm doch  anstelle einer Regeländerung zum retten lieber \(496-371 = 5^3\)
Und den cramiluschen ruderbootbremsertrick 8^0 für die restziffern....
\(100=496-371-5^2*8^0\)



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
DerEinfaeltige
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 2390
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.79, eingetragen 2020-08-07


Die zweite Lösung zum letzten Vorschlag von cramilu:

$508469 - 713^2 = 100$


Noch eine von Hand gebastelte Lösung mit Wurzeln und einem Logarithmus:

$\sqrt{50 \cdot \sqrt{64}} \cdot \log_3(\sqrt{81\cdot729})=100$


-----------------
Why waste time learning when ignorance is instantaneous?
- Bill Watterson -



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
-->> Fortsetzung auf der nächsten Seite -->>
Seite 2Gehe zur Seite: 1 | 2 | 3 | 4  
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]