Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von mire2 StrgAltEntf
Logik, Mengen & Beweistechnik » Prädikatenlogik » Interpretation einer Formel
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Interpretation einer Formel
Eric_H
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 02.04.2020
Mitteilungen: 46
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-08-11


Hallo Zusammen,

die Interpretation von Prädikatenlogik fällt mir sehr schwer.

Es geht um Aufgaben die ungefähr so aufgebaut sind:


Ich komme mit dem Lernmaterial, dass mir vorliegt leider nicht zurecht.

Kennt jemand eine Quelle wo das gut erklärt wird?

Danke
Gruß Eric





Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 815
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-08-11


Hallo Eric_H,

versuche einmal Volker Claus/Andreas Schwill (1988): Duden „Informatik“. Ein Sachlexikon für Studium und Praxis. Mannheim (Dudenverlag)
und darin das Stichwort "Logik".

Dort finde ich es knapp, aber verständlich erklärt.

mfg
thureduehrsen



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Nullring
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 14.05.2020
Mitteilungen: 50
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2020-08-11


Du sollst den Buchstaben und Variablen Bedeutung geben. P,Q sind nur Symbole, du hättest gerne ein Prädikat. Also weise dem Buchstaben ein Prädikat zu. Für die Variablen x,y musst du Werte aus der Grundmenge \(\mathbb{Z}\)  wählen. Also zum Beispiel z=2. So sollst du nun eine korrekte bzw falsche Aussage herleiten.

Die Idee ist die, dass diese Aussage erst nach einer Wahrheitswertbelegung bewertet werden kann. Du entscheidest ja auch im Echten Leben nicht, ob eine Aussage wahr oder falsch ist, ohne zu wissen was die Aussage eigentlich bedeuten soll.(Hoffentlich)



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Nullring
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 14.05.2020
Mitteilungen: 50
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2020-08-11


Beispielhaft wähle ich nun (bezeichne I die Interpretation, V die Varbiablenbelegung):
-\(P(x)= X_{{{y \in \mathbb{Z}} \vert y \equiv 0 mod 2 }  }      (x)            \), X soll hier die Identikatorfunktion sein
- \(V(y) =2 \in \mathbb{Z}\)

Wie musst du nun Q,R wählen, sodass die Aussage stimmt?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 815
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2020-08-11


Hallo Nullring,

bitte erkläre deine Notation.

mfg
thureduehrsen



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Eric_H
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 02.04.2020
Mitteilungen: 46
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2020-08-12


Danke,

ich bin inzwischen auf das das Buch ISBN-10: 1976833612 gestoßen und werde dieses mal ausprobieren.

Gruß Eric



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Eric_H hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Eric_H hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Eric_H wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]