Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Curufin epsilonkugel
Analysis » Funktionalanalysis » Adjungierter Operator schwach diff'bares Skalarprodukt
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Adjungierter Operator schwach diff'bares Skalarprodukt
Cielo
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 01.05.2017
Mitteilungen: 113
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-11-27


Hallo,
ich sitze wieder an einer weiteren Operatoraufgabe und habe Fragen. Die Aufgabe lautet:
"Sei $H_0^1([0,\pi])$ der Raum der schwach differenzierbaren Funktionen auf dem Intervall $[0, \pi]$, die bei $0$ und $\pi$ verschwinden. Für das Skalaprodukt gilt:
\[ \langle f, g \rangle = \int_0^{\pi} f'(x)g'(x)dx \, . \] Sei $Y:=L^2([0,\pi])$ mit dem Standard Skalarprodukt. Wir definieren den Operator $K:X \rightarrow Y$ als:
\[     (Kx)(s) = \int_0^s x(t)dt\] Berechne den adjungierten Operator $K^*$ sowie die Singulärwertzerlegung."

Ich will also das $K^*$ finden, für das gilt: $ \langle Kx, v\rangle_{L^2([0,\pi])} = \langle x, K^*v \rangle_{H_0^1([0,\pi])}$.
Bislang habe ich eingesetzt:
\[ \langle Kx, v \rangle_{L^2([0,\pi])} = \int_0^{\pi} (Kx)(s)v(s)dx = \int_0^{\pi}   \int_0^s x(t)dt v(s)ds\] Mit Fubini:
\[ \int_0^{\pi}   \int_t^\pi x(t) v(s)ds dt = \int_0^{\pi} x(t)   \int_t^\pi v(s)ds dt \] Um das Skalarprodukt in $H_0^1$ zu bekommen, muss ich die Ableitung von $x(t)$ bekommen. Meine Idee wäre partielle Integration zu benutzen. Klappt allerdings nicht so, wie ich mir das vorstelle, da mein $x'(t)$ dann verschwindet, wenn ich $0$ bzw $\pi$ einsetze.
Könnt ihr mir weiterhelfen?

Liebe Grüße

Cielo



Wahlurne Für Cielo bei den Matheplanet-Awards stimmen
Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kampfpudel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.08.2013
Mitteilungen: 1860
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-11-29


Hallo Cielo,

ich sehe nicht so recht, warum dein \(x'\) irgendwo verschwinden sollte, wenn du partiell integrierst. Wenn du bei der partiellen Integration aus dem \(x\) ein \(x'\) machst und von dem \(\int_t^{\pi} v(s) \, ds\) eine Stammfunktion nimmst, fallen doch die Randwerte wegen \(x(0)=x(\pi)=0\) weg und du hast noch einen Integralterm übrig, indem u.A. dein \(x'\) vorkommt.



Wahlurne Für Kampfpudel bei den Matheplanet-Awards stimmen
Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Cielo
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 01.05.2017
Mitteilungen: 113
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-12-10


War natürlich Quatsch! Für alle, die so etwas ähnliches machen: ich  habe die rechte Seite hingeschrieben und mir daran überlegt, wie der adjungierte Operator aussehen muss.



Wahlurne Für Cielo bei den Matheplanet-Awards stimmen
Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Cielo hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Cielo hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Cielo wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]