Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » bei hyperref keine $...$ Formeln?
Autor
Kein bestimmter Bereich bei hyperref keine $...$ Formeln?
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27784
Wohnort: Hessen
  Themenstart: 2021-01-31

\(\begingroup\)\(\newcommand\d{\mathop{}\!\mathrm{d}}\) Mit diesem Code \sourceonLaTeX \numberson \documentclass{scrbook} \usepackage[utf8]{inputenc} \usepackage[german]{babel} \usepackage[T1]{fontenc} \usepackage{amsmath} \usepackage{amsfonts} \usepackage{amssymb} \usepackage{hyperref} \begin{document} \part{Anfang} \chapter{Einleitung} \section{Iteration über $a_i$} \subsection{Mit $i \in N$} \subsection{Maximales $a$ : $a_\text{max}$} \end{document} \sourceoff bekomme ich eine Menge Warnungen um die Ohren gehauen, der Text wird allerdings korrekt in PDF umgewandelt: \sourceonWarnungen Package hyperref Warning: Token not allowed in a PDF string (PDFDocEncoding): (hyperref) removing `math shift' on input line 13. Package hyperref Warning: Token not allowed in a PDF string (PDFDocEncoding): (hyperref) removing `subscript' on input line 13. Package hyperref Warning: Token not allowed in a PDF string (PDFDocEncoding): (hyperref) removing `math shift' on input line 13. Package hyperref Warning: Token not allowed in a PDF string (PDFDocEncoding): (hyperref) removing `math shift' on input line 14. Package hyperref Warning: Token not allowed in a PDF string (PDFDocEncoding): (hyperref) removing `\in' on input line 14. Package hyperref Warning: Token not allowed in a PDF string (PDFDocEncoding): (hyperref) removing `math shift' on input line 14. Package hyperref Warning: Token not allowed in a PDF string (PDFDocEncoding): (hyperref) removing `math shift' on input line 15. Package hyperref Warning: Token not allowed in a PDF string (PDFDocEncoding): (hyperref) removing `math shift' on input line 15. Package hyperref Warning: Token not allowed in a PDF string (PDFDocEncoding): (hyperref) removing `math shift' on input line 15. Package hyperref Warning: Token not allowed in a PDF string (PDFDocEncoding): (hyperref) removing `subscript' on input line 15. Package hyperref Warning: Token not allowed in a PDF string (PDFDocEncoding): (hyperref) removing `math shift' on input line 15. \sourceoff Ohne das Paket hyperref gibt es nix zu meckern. Muß ich also auf math. Ausdrücke in Überschriften verzichten? Gruß vom ¼\(\endgroup\)


   Profil
zippy
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.10.2018
Mitteilungen: 2948
  Beitrag No.1, eingetragen 2021-01-31

\quoteon(2021-01-31 18:41 - viertel im Themenstart) Muß ich also auf math. Ausdrücke in Überschriften verzichten? \quoteoff Nein, aber du musst eine Alternative ohne $\TeX$ für die PDF-Bookmarks bereitstellen. Dazu dient \texorpdfstring{TeXstring}{PDFstring} (vgl. Abschnitt 4.1.2 Replacement macros im hyperref-Manual). --zippy


   Profil
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27784
Wohnort: Hessen
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2021-01-31

Danke für die Info. Aber woher „bekomme“ ich diese PDF-Strings? Das sagt mir überhaupt nix🙁 Und anscheinend ist es nur eine Warnung. Die Überschrift wird korrekt erzeugt, und sie kann auch mit \autoref angesprochen werden. Somit sehe ich eigentlich gar kein Problem. Außer diese (mir) unverständliche Warnung. Für mich sieht das nach „zusammengstöpselt“ aus: hier noch was drangestrickt, dort noch ein Erkerchen angebaut🤔 Und wenn es klemmt, machen wir eine Notlösung😖


   Profil
zippy
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.10.2018
Mitteilungen: 2948
  Beitrag No.3, eingetragen 2021-01-31

\quoteon(2021-01-31 20:15 - viertel in Beitrag No. 2) Somit sehe ich eigentlich gar kein Problem. \quoteoff Du siehst das Problem, wenn du dir die PDF-Bookmarks anschaust, die pdflatex aus deinem Dokument erzeugt: Wie du siehst, wird einfach alles weggelassen, was kein Text ist. Genau das sagen ja die "removing `RRR' on input line LL"-Warnungen. Mit \texorpdfstring kannst du explizit sagen, welcher Text für die Bookmarks verwendet werden soll. Du kannst beispielsweise einfach \texorpdfstring{$a_i$}{a\_i} setzen und würdest dann "a_i" statt "ai" sehen. \quoteon(2021-01-31 20:15 - viertel in Beitrag No. 2) Für mich sieht das nach „zusammengstöpselt“ aus: hier noch was drangestrickt, dort noch ein Erkerchen angebaut🤔 Und wenn es klemmt, machen wir eine Notlösung😖 \quoteoff Du bist doch derjenige der mit der Verwendung von hyperref eine Mischung von $\TeX$-Darstellung und PDF-Bookmarks verlangt. Und dann solltest du auch verstehen, dass du hyperref die Information liefern musst, was es in Bookmarks reinschreiben soll, wenn es die $\TeX$-Darstellung nicht einfach 1:1 übernehmen kann.


   Profil
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4380
Wohnort: Hamburg
  Beitrag No.4, eingetragen 2021-01-31

Mathe in Überschriften ist prima, die nebenbei erzeugten PDF-Lesezeichen können das halt nicht übernehmen. Ist eine PDF-Einschränkung, LaTeX (also hyperref) bietet nur einen Ersetzungsmechanismus wie oben, um der PDF-Einschränkung gerecht zu werden. Stefan [Die Antwort wurde nach Beitrag No.2 begonnen.]


   Profil
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27784
Wohnort: Hessen
  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2021-02-04

\(\begingroup\)\(\newcommand\d{\mathop{}\!\mathrm{d}}\) \quoteon(2021-01-31 20:56 - zippy in Beitrag No. 3) Du bist doch derjenige der mit der Verwendung von hyperref eine Mischung von $\TeX$-Darstellung und PDF-Bookmarks verlangt. Und dann solltest du auch verstehen, dass du hyperref die Information liefern musst, was es in Bookmarks reinschreiben soll, wenn es die $\TeX$-Darstellung nicht einfach 1:1 übernehmen kann. \quoteoff Dazu muß man erstmal wissen, daß das zwei Welten sind. Aus $\LaTeX$ ein Dokument (PDF) erzeugen ist/war für mich, wie aus C++ Code eine .exe zu erzeugen. Gut (oder auch nicht), das geht halt nicht so, wie ich naiv dachte😖 Aber welche Möglichkeiten gibt es denn, eine Überschrift wie \sourceon LaTeX \subsection{Maximales \texorpdfstring{$a$}{a} : \texorpdfstring{$a_\text{max}$}{a_{max}}}\label{sec:amax} \sourceoff in die Bookmarks zu bekommen? So jedenfalls nicht😖 Im Text steht es korrekt, im Inhaltsverzeichnis verstümmelt. Und wo kann ich Informationen bekommen, welche PDFStrings möglich/zulässig sind? Etwas wie \texttwosuperior\ saugt man sich ja nicht aus den Fingern. Warum frage ich da so hartnäckig nach? Ich setze gerade einen Text für einen Bekannten. Und da muß ich erstmal versuchen, das so aufzubereiten, wie er sich das gedacht hat.\(\endgroup\)


   Profil
zippy
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.10.2018
Mitteilungen: 2948
  Beitrag No.6, eingetragen 2021-02-04

\quoteon(2021-02-04 20:50 - viertel in Beitrag No. 5) Aber welche Möglichkeiten gibt es denn, eine Überschrift wie \sourceon LaTeX \subsection{Maximales \texorpdfstring{$a$}{a} : \texorpdfstring{$a_\text{max}$}{a_{max}}}\label{sec:amax} \sourceoff in die Bookmarks zu bekommen? \quoteoff Man muss daran denken, dass ein "_" im Textmodus als "\_" einzugeben ist (daran hatte ich in Beitrag Nr. 3 auch zuerst nicht gedacht): \sourceon LaTeX \subsection{Maximales \texorpdfstring{$a$}{a} : \texorpdfstring{$a_\text{max}$}{a\_{max}}}\label{sec:amax} \sourceoff


   Profil
viertel hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]