Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » \texttt{} in einem \section Titel?
Autor
Universität/Hochschule \texttt{} in einem \section Titel?
oakley09
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 20.02.2020
Mitteilungen: 42
  Themenstart: 2021-05-06

\(\begingroup\)\(\renewcommand{\d}{\mathrm{d}} \renewcommand{\:}{\hspace{0.7pt}}\) Hallo zusammen Ich möchte in LaTeX eine subsection mit dem Titel "Mathematica Code" machen. Namen von Softwares oder allgemein Code Snippets werden ja üblicherweise in der Typewriter-Font geschrieben, deshalb wollte ich auch $\texttt{Mathematica}$ so schreiben. In der fett gedruckten subsection-Überschrift sieht das dann allerdings ziemlich schlecht aus, weil die Typewriter-Schrift nicht fett gedruckt wird: https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/52641_titel.PNG Wie löst man dieses Problem üblicherweise? Code zum Kopieren: \section{\texttt{Mathematica} Code}\(\endgroup\)


   Profil
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 5735
Wohnort: Berlin
  Beitrag No.1, eingetragen 2021-05-06

Schau mal hier: http://www.macfreek.nl/memory/LaTeX_Bold_Typewriter_Font


   Profil
oakley09
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 20.02.2020
Mitteilungen: 42
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2021-05-06

Danke Triceratops, das war sehr hilfreich. Mit dem "courier" package hat die fett gedruckte Typewriter-Schrift funktioniert. Gleichzeitig verändert das package aber auch das Aussehen der normalen Typewriter-Schrift. OHNE courier: https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/52641_texttt.PNG MIT courier: https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/52641_courier.PNG Mir hat die normale tt-font ohne courier package eigentlich besser gefallen; mit courier sieht die Schrift für meinen Geschmack zu dünn aus. Gäbe es einen Weg, nur die fette tt-font des courier packages zu verwenden?


   Profil
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4376
Wohnort: Hamburg
  Beitrag No.3, eingetragen 2021-06-20

Hallo Oakley, Code-Stücke und Befehle setzt man tatsächlich gern in Typewriter-Schrift. Da man es bei ganzen Listings so tut (gleich breite Einrückungen etc.) macht man es auch innerhalb vom Text, um es als Code erkennbar zu machen und unterscheidbar von normalem Text. Befehle und Variablen können ja sonst wie normaler Text klingen. Man setzt auch schonmal Namen von Bibliotheken und Paketen in Typewriter-Schrift, wenn das Dateinamen sind bzw. sie mit diesem Namen in Code eingebunden werden. Jedoch würde ich Namen von Software nicht pauschal in Typewriter-Schrift setzen. Das hat für mich keinen Sinn, passt auch oft nicht zum Logo der Software selbst. Es ist halt kein Code. Daher schreibe ich z.B. KOMA-Script normal, jedoch scrartcl und scrbook für die Klassen, die ich mit diesem (Datei-)Namen im Code einbinde. Übrigens läuft die Schriftart Courier sehr weit. Du könntest mal inconsolata probieren, sie läuft enger und ich finde sie sehr angenehm zu lesen. Oder beramono, ein wenig weiter laufend. Beide sind serifenlos, ich finde das macht Code lesbarer. StefanK


   Profil
oakley09 hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]