Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Dixon Orangenschale
Physik » Atom-, Kern-, Quantenphysik » Entartete Störungstheorie im Wasserstoffatom (Stark-Effekt)
Autor
Universität/Hochschule Entartete Störungstheorie im Wasserstoffatom (Stark-Effekt)
bluefirefly82
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 09.08.2021
Mitteilungen: 1
  Themenstart: 2021-08-09

Hallo zusammen, im Zuge meiner Auseinandersetzung mit der Quantenphysik bin ich auf eine Aufgabe zur entarteten Störungstheorie gestoßen, in der die gebundenen Zustände des Wasserstoffatoms unter Vernachlässigung des Elektronenspins im klassischen Coulomb-Potential betrachtet werden. Konkret wird der Stör-Hamiltonian \( e\, \vec{r}\cdot\vec{E}\) betrachtet, wobei \( \vec{r}\) die relative Radiuskoordinate in Kugelkoordinaten und \( e\) die elektrische Ladung bezeichnet. Nachdem ich nach reichlich Überlegung den Hauptteil der Aufgabe, die Korrektur des Grundzustandes in erster Ordnung über den vierfach entarteten Zustand n=1 auszurechnen, selbstständig lösen konnte, bin ich nun an dem abschließenden Aufgabenteil hängen geblieben, der meiner Einschätzung nach hauptsächlich qualitative Ergebnisse abfragt: Zum einen wird nach der Energiekorrektur in zweiter Ordnung Störungstheorie (insbesondere ihrem Vorzeichen) gefragt, und zum anderen soll eine Aussage darüber getroffen werden, welche Matrixelemente im Ausdruck zur zweiten Ordnung [vermutlich der Zustandskorrekturen] aufgrund von Symmetrien verschwinden. Leider fehlen mir hierzu greifbare Ansätze und ich kann auch in der mir vorliegenden Literatur erstmal keine, mir brauchbar erscheinende Ideen für die zweite Ordnung der entarteten Störungstheorie auftreiben. Für hilfreiche Anregungen wäre ich sehr dankbar! firefly82


   Profil
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
semasch
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.05.2021
Mitteilungen: 227
Wohnort: Wien
  Beitrag No.1, eingetragen 2021-08-10

Moin bluefirefly82, könntest du die Aufgabenstellung im Originalwortlaut sowie (summarisch) deine Ergebnisse zum Hauptaufgabenteil posten? Das würde es einfacher machen, Hinweise kompakt und möglichst verständlich zu formulieren. LG, semasch


   Profil

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]