Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Curufin epsilonkugel
Integration » Integration im IR^n » Zweidimensionaler Transformationssatz für beliebige affin-lineare Transformationen
Autor
Universität/Hochschule Zweidimensionaler Transformationssatz für beliebige affin-lineare Transformationen
lucakimoo
Junior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 05.05.2021
Mitteilungen: 19
  Themenstart: 2021-11-18

Folgende Aufgabenstellung ist gegeben: Gesucht ist der zweidimensionale Transformationssatz für eine beliebige affin-lineare Transformation T(u,v)=A(u;v)+(c_1;c_2) Also mein erstes Problem ist, dass ich nicht mal wirklich verstehe wie der Transformationssatz funktioniert und ich deswegen auch nicht wirklich weiß wie ich ihn anwenden soll. Mein Verständnis ist, dass man dabei eine bestimmte Menge zu einer anderen Menge umbildet, damit man dann mit der zweiten Menge leichter integrieren kann. An sich weiß ich auch wie man dieses "Umbilden" der Ausgangsmenge zu einer Zielmenge bei kartesischen Koordinaten zu Polarkoordinaten (und anders herum) macht aber wie das ganze allgemein funktioniert ist mir ein Rätsel.


   Profil

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]